Lautsprecher (portabel)

Test: Ultimate Ears Wonderboom 2

Ultimate Ears Wonderboom 2 news2Die Lautsprecher von Ultimate Ears haben in Folge ihrer Vorstellung vermutlich eine komplett neue Hörweise von Musik auf den Plan gerufen. Inzwischen sind die Modelle der Boom-Serie zu BLAST und MEGABLAST (zum Artikel) mutiert bzw. haben inzwischen einen lange Entwicklung hinter sich. Hier drum soll es aber aktuell nicht gehen, sondern um die kleinere Ausführung – nämlich den Ultimate Ears Wonderboom 2, der nun als zweite Revision mit einigen Detailverbesserungen ins Rennen um die Gunst der Kunden geschickt wird.

 

 

Dem Wonderboom hat man bereits einige interessante Adjektive zugeschrieben, da auch die Formgebung und Größe des Lautsprechers geradezu prädestiniert für sind. Von der „Granate aus Worms“, bis hin zur „Heiligen Ruhestätte für den Pool“ ist so einiges dabei was man der neuesten Ultimate Ears Schöpfung zuschreiben könnte. Aber kommen wir mal zu den Fakten. Preislich hat der Lautsprecher 100,- EUR als UVP-Schild verpasst bekommen, den Vorgänger gibt es aktuell rund für die Hälfte (…) Bei den Farben stehen zum Marktstart vier Ausführungen zur Wahl - Deep Space Black (Schwarz), Crushed Ice (Grau), Radical Red (Rot) und Bermuda Blue (Blau) zur Auswahl. Eine fünfte Farbe, Just Peach (Pink) soll in den nächsten Wochen hinzukommen.

Ultimate Ears Wonderboom 2 opener

Gleich mal vorne weg die Neuerungen – der Anwender bekommt einen 360 Grad abstrahlenden Lautsprecher an die Hand, der nun über eine IP67-Zertifizierung verfügt und folgerichtig wasser- und stoßfest als auch staubdicht ist. Wie wir im weiteren Verlauf dieses Artikels sehen werden, darf man nun mit der „Worms-Granate“ auch in den See oder Pool hüpfen, unter gehen wird der Lautsprecher jedenfalls nicht, der er kann jetzt schwimmen! Des Weiteren hat der Hersteller einen sog. „Outdoor-Boost-Modus“ integriert um dabei den maximalen Pegel zu erhöhen, wie wir es u.a. auch schon beim Teufel ROCKSTER GO bzw. ROCKSTER CROSS in ähnlicher Form gesehen / gehört haben. Die Akkulaufzeit will man von 10h (erste Generation) auf 13h erhöht haben.

Ultimate Ears Wonderboom 2 farben
Verfügbare Farbvarianten des UE Wonderboom 2

Mit einem Durchmesser von 93,5mm und einer Höhe von 102mm ist der Wonderboom mehr als handlich zu beschreiben. Das Gewicht beträgt laut Herstellerangabe 420 Gramm. Wer jetzt gewillt ist gleich zwei von diesen Geräten zu kaufen, der kann diese im Stereo-Modus betreiben. Aber auch Modelle der ersten Generation lassen sich miteinander koppeln, dann aber nicht im Stereo-Betrieb laufen lassen.

 

Ultimate Ears Wonderboom 2 - Technische Details
 Bezeichnung  UE Wonderboom 2
 Preis   99,99 EUR
 Hersteller-Homepage  www.ultimateears.com
 Maße  95,3 x 104mm (Breite x Höhe) 
 Gewicht  0,4 Kg
 Daten
 Frequenzbereich  75 - 20.000 Hz
 Lautsprecherchassis  2x 40mm Aktiv-Treiber
 2x Passiv-Treiber (46 x 65mm)
 Bluetooth Version  n.a.
 Akkulaufzeit / Akku  bis zu 13 Stunden / Lithium-Ionen Akku
 sonstige Feature  ▪ IP67 zertifiziert
 ▪ Stereo-Verbung aus zwei Geräten kreierbar
 
▪ Outdoor-Boost-Modus

Prev Next »

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Panasonic SC-HTB600 2.1 Soundbar

      Test: Panasonic SC-HTB600 2.1 SoundbarMit der Panasonic SC-HTB600 widmen wir uns nach der LG DSN7CY wieder einer Soundbar, aber diesmal einem Soundbar-Set auch mit Dolby Atmos und DTS-X Unterstützung aber mit einem separaten Subwoofer....

    • Test: Bose Companion 50

      Test: Bose Companion 50Ob Fernseher, PC oder Notebook - bei allen Einsatzwecken kann der Wunsch nach einer besseren Beschallung aufkommen. Mit dem Bose Companion 50 will der Hersteller all diese Einsatzfelder...

    • Test: LG DSN7CY 3.0.2 Soundbar

      Test: LG DSN7CY 3.0.2 SoundbarMit der 3.0.2 Soundbar DSN7CY von LG möchten wir uns heute einer beliebten Gattung, der Audioverbesserung des eigenen TVs widmen. Die kompakte Audio-Stange kommt mit eine Dolby Atmos und...

    • Test: Nubert nuPro X-6000 RC

      Test: Nubert nuPro X-6000 RCMit der Nubert nuPro X-6000 RC steht ein Modell aus der neuen Generation der aktiven Lautsprecher Serie der Schwaben auf dem Prüfstand. Aus der ersten Serie (ohne RC Suffix) hatten wir ja schon...

    • Test: Kii Three System

      Test: Kii Three SystemLautsprecher und Raumakustik sind oft keine wirklichen Freunde, wenn es um das zeitkorrekte Ankommen der Audiosignale geht. Oft wird der Raum unangenehm angeregt und Reflektionen trüben...