Technics

Alles über Technics

 

Technics logo mirosite

 

    Testberichte und Neuigkeiten zu Produkten von Technics

     Verwandte Themen: Verstärker, Plattenspieler, Lautsprecher

 

 

Mit dem Technics SL-1200M7B hat das japanische Unternehmen auf der High End 2024 einen neuen Plattenspieler präsentiert, oder besser gesagt, eine Neuinterpreation, die Lamborghini als Partner an der Seite hat. Denn dieser Dreher präsentiert sich ganz im Stile der Super-Sportwagen. Passend dazu hatte man sich auch einen Revuelto zur Seite gestellt.

Der bekannte Technics SA-C600 Receiver hat ein optisches Update erhalten. Eine Top-Platte in matt-weiß ergänzt nun die silber-schwarze Produktlinie. Als Teil der Technics Premium Class-Serie fügt sich der SA-C600-W farblich perfekt zum weißen SL-1500C Direktantriebs-Plattenspieler ein. Zusammen bilden sie ein kompaktes, hochattraktives und topmodernes HiFi-System.

Der heutige 15. Gewinntag bringt wieder erstklassige Kopfhörer zum Vorschein. Aber keine gewöhnlichen, sondern leistungsstarke In-Ears von Technics. Diese wurden Anfang des Jahres vorgestellt und können funktionell als auch klanglich komplett überzeugen.

Der neue Technics Grand Class SL-1200GR2 stellt die nächste Generation der legendären SL-1200-Plattenspielerserie dar. Er will mit einer gänzlich neuen, revolutionären Motorsteuerung überzeugen und die Messlatte für direktangetriebene Plattenspieler abermals höher setzen. Zum Marktstart des überarbeiteten Modells bietet Technics jetzt zum Kauf einen Ortofon 2M Bronze Tonabnehmer im Wert von 400 Euro kostenlos mit an.

Der neue Technics Grand Class SL-1200GR2 stellt die nächste Generation der legendären SL-1200-Plattenspielerserie dar. Er will mit einer gänzlich neuen, revolutionären Motorsteuerung überzeugen und die Messlatte für direktangetriebene Plattenspieler abermals höher setzen. Jenes soll in bis dato unerreichte Drehzahlkonstanz und höchstmögliche Abtastpräzision münden. Es wird den Dreher wieder im gewohnten Silber und Schwarz zu erwerben geben.

Zusammen mit den kürzlich veröffentlichten Technics EAH-AZ80 (zum Testbericht) und EAH-AZ60M2 vervollständigen die EAH-AZ40M2 nun das Technics True-Wireless-Ohrhörer-Portfolio. Mit der Möglichkeit, ohne Unterbrechung von Musik auf aktive Geräuschunterdrückung umzuschalten, der nahtlosen Umschaltung zwischen bis zu drei Geräten mit Bluetooth Multipoint Connection und einer Vielzahl von Anpassungseinstellungen möchten die neuen Ohrhörer punkten. 

Technics EAH AZ80 newsMit den Technics EAH-AZ80 In Ears bringt das japanische Unternehmen ein weiteres Update im Bereich der True Wireless Kopfhörer auf den Markt. Die genannten Modelle sind technisch sowie auch nominell als die produkttechnische Speerspitze aufgestellt und wollen sich auch so in der Praxis verhalten, sowie mit klanglicher und technischer Raffinesse überzeugen. Was sind die 300 Euro teuren Earbuds leisten können, dass haben wir umfangreich geprüft.

Technics SL G700M2 newsDer Technics SL-G700M2 stellt die Weiterentwicklung des beliebten SACD-Players respektive Netzwerk-Streamer dar, der in diesen Tagen nun final in den Handel gekommen ist. Dieser beerbt folgerichtig den schon etwas länger erhältlichen SL-G700. Dieses Multitalent will in allen digitalen Wiedergabebereichen das Maß der Dinge darstellen und hat unter der Haube etliche Detailverbesserungen erhalten. Wir haben ihn ausführlich im Test beleuchtet.

technics sa c600 newsMit dem Technics SA-C600 CD- und Netzwerkreceiver sowie die dazu passenden SB-C600 Lautsprecher steht eine Komplettlösung aus dem Hause Technics auf dem Prüfstand, welche sich als potentielle eierlegende Wollmilchsau sieht. Ob der Spagat zwischen HiFi-Produkt und voll vernetzter Anlage gelungen ist, haben wir auf den nachfolgenden Seite niedergeschrieben.

Zum Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Technics SL-1200-Serie bringt das Unternehmen nun eine limitierte Anzahl des direkt angetriebenen Plattenspielers SL-1200M7L als exklusive Sonderedition auf den Markt. Dieses Jubiläumsmodell basiert auf dem 2019 erschienenen SL-1200MK7 und wird in sieben Farben erhältlich sein, welche die „Street-Art“-Ursprünge der DJ-Kultur widerspiegeln sollen. Der Plattenspieler wird ab Mai zum Preis von 999 Euro erhältlich sein.