Lautsprecher (portabel)

Test: UE MEGABLAST & BLAST + Power Up

ULTIMATE EARS Blast newsNach dem Ultimate Ears mit ihrer erfolgreichen Serie Boom und Megaboom den Markt der mobilen Lautsprecher erobern konnte, möchte man natürlich auch auf den Zug der sprachgesteuerten portablen Lautsprecher mit aufspringen. So entschied man sich hier für die Unterstützung von Amazons Alexa und integrierte die Sprachsteuerung in die neuen Modelle BLAST und MEGABLAST. Ob das gelungen ist und ob die mobilen Schallwandler auch akustisch überzeugen können, haben wir uns einmal genauer angesehen bzw. angehört. 

 

Ultimate Ears MEGABLAST + BLAST inkl. Power Up Ladestation

Neben dem Google Assistant und Siri, gehört auch Amazon`s Alexa mit zu den aktuellen und meist verbreiteten Cloud-basierenden Sprachdiensten. Nicht nur das Amazon eigene Geräte wie den Echo damit ausstattet, auch Drittanbieter haben durch die Amazon Developer Plattform die Möglichkeit, Alexa als Sprach-Assistenten in ihre Geräte integrieren zu können. Im Allgemeinen kann man sagen, dass die mit "Alexa" ausgestatteten Geräte eher weniger verbreitet sind, als die Derivate von Google.

ULTIMATE EARS Megablast Blast 02k

Ultimate Ears, bekannt durch ihre erfolgreiche UE Boom-Serie, implementiert Alexa in ihre aktuelle Generation der portablen Lautsprecher. Die kleinen mobilen Lautsprecher mit ihren „klangvollen“ Namen BLAST und MEGABLAST besitzen neben der üblichen Bluetooth-Schnittstelle auch eine WLAN-Konnektivität, die für eine Nutzung von Alexa vorausgesetzt wird.  

ULTIMATE EARS Blast 01k ULTIMATE EARS Megablast 05k

 

Ultimate Ears BLAST - Technische Daten
 Bezeichnung  UE BLAST
 Preis   200,- EUR Straßenpreis 
 Hersteller-Homepage  www.ultimateears.com
 Maße  188 Höhe und 68mm Durchmesser 
 Gewicht  680 Gramm
 Daten
 maximaler Schalldruckpegel  90dB  
 Chassis  Aktiv-Lautsprecher: zwei 35mm 
 passiv Radiatoren: zwei 81 x 39mm  
 Konnektivität  - Bluetooth (A2DP) 
 - WLAN 2,4 GHz IEEE 802.11 a/b/g/n

 

Ultimate Ears MEGABLAST - Technische Daten
 Bezeichnung  UE MEGABLAST
 Preis   270,- EUR Straßenpreis 
 Hersteller-Homepage  www.ultimateears.com
 Maße  237 Höhe und 88mm Durchmesser 
 Gewicht  1,2 Kilogramm
 Daten
 maximaler Schalldruckpegel  93dB  
 Chassis  Hochtöner: zwei 25mm
 Aktiv-Lautsprecher: zwei 55mm 
 passiv Radiatoren: zwei 85 x 50mm  
 Konnektivität  - Bluetooth (A2DP) 
 - WLAN 2,4 GHz IEEE 802.11 a/b/g/n

Prev Next »

Aktuelle News

    • Die HiFi-Journal Produkte des Jahres

      Die HiFi-Journal Produkte des JahresDas Jahr neigt sich mit vollem Anlauf dem Ende entgegen, Zeit für uns ein kleines Resümee zu ziehen über das, was uns die Hersteller im Jahre 2019 beschert haben. Im gleichen Atemzug...

    • TAD Reference-Serie mit neuen Endstufen

      TAD Reference-Serie mit neuen EndstufenTAD hat die Flaggschiffe ihrer Reference-Serie weiterentwickelt. Die Monoendstufen TAD-M700 und die Stereo-Version TAD-M700S lösen ab Januar 2020 ihre Vorgänger M600 ab und sollen im...

    • Denon DHT-S216 All-in-One Soundbar

      Denon DHT-S216 All-in-One SoundbarDenon kündigt die erste All-in-One Soundbar mit DTS:Virtual X an, die DHT-S216. Die flache, wandmontierbare Soundbar verfügt über zwei integrierte Subwoofer, Dolby Digital Decoding und DTS...

    • Audio Reference kauft Velodyne Acoustics

      Audio Reference kauft Velodyne AcousticsNach zwanzig Jahren als Vertriebspartner und enger Geschäftsbeziehung hat sich der Geschäftsführer David Hall dazu entschieden, Velodyne Acoustics an Herrn Mansour Mamaghani von Audio...

    • Angebotsübersicht: Black Friday Sales bei Teufel

      Angebotsübersicht: Black Friday Sales bei TeufelIm Rahmen der „Black Deals“ hat Lautsprecher Teufel bis heute, den 29.11.2019, teilweise wirklich sehr gute Rabatte auf die eigenen Produkte mit im Angebot, die es sonst nicht zu diesen...

Aktuelle Testberichte

    • Video: Denon DRA-800H Stereo Receiver

      Video: Denon DRA-800H Stereo Receiver Denon stellt mit dem DRA-800H seinen ersten Musik-Streaming-fähigen Stereo-Netzwerk-Receiver vor. Der DRA-800H richtet sich an Nutzer der klassischen Stereo Musikwiedergabe, die trotzdem...

    • Raumakustik verbessern - mit Produkten von aixFOAM

      Raumakustik verbessern - mit Produkten von aixFOAMIn diesem Artikel widmen wir uns dem Thema Raumakustik bzw. haben dokumentiert, wie unser Hörraum mit Schallabsorbern der Firma aixFOAM ausgestattet wurde. Ob sich ein hörbarer Unterschied...

    • Test: NAD D3045 Verstärker

      Test: NAD D3045 VerstärkerMit dem M10 Streaming-Verstärker sorgte NAD kürzlich für Furore in unserer Redaktion. Ausgestattet mit dem BluOS als auch einem Touch-Display  überzeugte dieses Verstärker-Gesamtpaket auf...

    • Test: JBL Bar 5.1 Surround

      Test: JBL Bar 5.1 SurroundNachdem uns letztens Jahr der „Vorgänger“ überzeugen konnte und wir auf der IFA 2019 einen Eindruck der neuen JBL Bar 5.1 Surround erhaschen konnten, haben wir es herbeigesehnt, dass die neue Version...

    • Test: Soundcore Rave Mini

      Test: Soundcore Rave MiniDurch die effizienteren Verstärker und größeren Akkus, gestaltet es sich für die Hersteller immer einfacher auch große Lautsprecher portabel umzusetzen. Auch Soundcore schlägt in diese...

kalender klein