Streaming

Die BluOS Streaming-Plattform gehört mit zu den Besten am Markt, das haben schon unzählige Tests verschiedenster Produkt bei uns bewiesen. Nun stellen die Kanadier von Bluesound den HUB vor, um weitere analoge oder digitale Audioquellen in das Multiroomsystem zu überführen.

Ab sofort haben Sky Q Kunden mit einer Sky Q IPTV Box Zugriff auf die Radioplayer-App und damit auf über 2.300 deutsche Radiosender, die jederzeit kostenfrei zur Verfügung stehen. Auch für jeden Musikgeschmack ist gesorgt: Ob 80er, Rock, HipHop oder Schlager, Sky Kunden können aus über 30 unterschiedlichen Genres wählen. Es sind alle relevanten öffentlich-rechtliche und Privatsender in Deutschland enthalten, darunter auch viele regionale und genrebezogene Angebote.

Das neue Rammstein Album Zeit erscheint am 29.04. (…) Jenes wurde im 3D-Tonformat bzw. Dolby Atmos produziert und kann nach Veröffentlichung auch in dieser Qualität bei Apple Music gestreamt werden. Zudem gibt es am heutigen Tage noch exklusiven „Vorführungen“ in ausgewählten Kinos in ganz Deutschland, in denen eben jenes Musikstück vor verkostet werden kann.

Vor kurzem hatten wir bereits darüber berichtet, dass Sky nun offiziell und konkret plane, die Sky Q IPTV Box mit der UHD-Wiedergabe zu updaten, die ja technisch betrachtet, ohnehin möglich ist. Nun hat das Unternehmen die offizielle Bestätigung dafür herausgegeben, dass die Dritt-Apps mit dieser Funktionalität ausgestattet werden. Dazu zählen u.a. Netflix, Prime Video, Disney+ und RTL+. Zudem werden „ausgewählte Inhalte“ auch mit Dolby Digital 5.1 Tonspur versehen werden.

Nach der Einführung von Apple+ auf den Sky Q Receivern vor einiger Zeit bietet das Unternehmen ab heute eine Sonderaktion, die für alle Sky Q Kunden interessant sein dürfte. Denn mittels einfacher Gutschein-Code-Eingabe bekommt jeder, der das genannte Paket abonniert hat, drei Monate Apple+ als TV-Streaming-Dienst gratis gestellt. Die Integration erfolgt wie bekannt, nahtlos in der Sky-Umgebung.

Die im vergangenen Herbst vorgestellte Sky IPTV Box überträgt bekanntlich sämtliche Inhalte via Internet-Anbindung. Technisch betrachtet ist das Gerät auch in er Lage, die Inhalte in UHD zu streamen, was aktuell aber noch nicht erfolgt. Nun gibt es weitere Informationen, ab wann dies seitens Sky realisiert werden wird. Geplant ist dies in Einzelschritten im Verlauf des Jahres 2022.

Wie Sky heute bekannt gab, werde man künftig das eigene TV-Angebot erweitern, umgestalten und nochmals mehr Funktionen mit integrieren. Grundlegend ist damit gemeint, dass Sky Q für 20 Euro im Monat zu haben und logischer Weise durch Zusatzangebote erweitert werden kann. Noch in diesem Jahr sollen weiteren Streaming-Dienste (Discovery+ und Paramount+) mit integriert werden. Gleiches gilt auch für die MagentaSport App, die bereits ab Mitte März zur Verfügung steht.

Die Entwicklungen rund um Streaming-Anbieter war in den letzten Wochen ja verbreitet in aller Munde, ob nun direkt neue Anbieter oder massive Preiserhöhungen bei bestehenden Portalen. Wen wundert es da zugleich, dass auch andere Unternehmen ein Stück vom Kuchen abhaben wollen? So hat jetzt der Axel-Springer-Verlag (u.a. BILD) angekündigt, im kommenden Jahr ebenfalls ein eigenes Angebot an den Start bringen zu wollen.

Aktuell scheinen Preiserhöhungen von Streaming-Diensten hoch im Kurs zu stehen. Nachdem hierzulande DAZN massiv an der Preisschraube gedreht hat, Netflix in den USA ebenfalls die Preise angezogen hat, hat nun auch der Versandriese Amazon selbiges für den nordamerikanischen Kontinent getan. Ob und wann dies auch für Deutschland relevant werden wird, dürfte wohl einer der weiteren zu klärenden Fragen sein.

Mit dem Lumin P1 verbindet der Hersteller eine kompromisslose höchste Audioqualität mit ultraflexiblen Anschlussmöglichkeiten und einer verlustfreien digitalen Leedh Lautstärkeregelung und stellt damit ein vollständiges Frontend für hochwertige HiFi-Systeme dar. 

Bereits vor wenigen Tagen hatte Sky die Meldung zur Verfügbarkeit der eigenen Sky Q App auf der Playstation 5 bzw. älteren Playstation 4 für weitere „Erreichbarkeit“ gesorgt. Nun gibt das Unternehmen bekannt, dass der Streaming-Dienst Apple TV+ für die eigenen Sky Q Receiver verfügbar sein bzw. ab sofort integriert wird.

Sky Q möchte jetzt noch flexibler nutzbar sein und ist ab sofort auch als App für die PlayStation 5 verfügbar. Die Sky Q App steht kostenlos im App Store zum Download zur Verfügung. Damit können Abonnenten das Programmerlebnis von Sky auch mit der Spielekonsole von Sony streamen.

Aktuelle News