Lautsprecher

KEF KC62 - die LS50 bekommt einen passenden Subwoofer

Der KEF KC62 Uni-Core Subwoofer stellt das neueste Produkt aus der britischen Entwicklung dar. Ausgestattet mit der aktuellsten Woofer-Technologie, will dieser Subwoofer das Maximale auf minimalem Raum herausholen. Optisch und auch größentechnisch will der KC62 sich perfekt in das Erscheinungsbild der KEF LS50 Wireless II und LS50 Meta II einfügen. Der KC62-Subwoofer soll zum Preis von 1.500 Euro (UVP) in den Farben Carbon Black und Mineral White ab Februar 2021 erhältlich sein.

 

KEF KC62 LS50Meta MineralWhite 01

Wie bereits einleitend gesagt, handelt es sich bei diesem Tieftöner um ein extrem kompaktes Gerät. KEF selbst spricht dabei „von der Größe eines Fußballs“, das zugleich auf die neueste Uni-Core-Technologie (wir berichteten) setzt. Gefertigt wird der Korpus dabei aus extrudiertem Aluminium, wodurch letztlich das geschwungene Gehäuse entsteht. Jenes will „Form und Funktion, Stärke und Schönheit perfekt miteinander verbinden“. Es wird den Subwoofer in zwei verschiedenen Farbausführungen geben, in Black und Mineral White. Ansatz des Herstellers ist es, den LS50 Wireless (II) einen passenden Tieftöner mit zur Seite zu stellen – und das auch unter optischen Aspekten.

KEF KC62 Subwoofer Mineral White 03 KEF KC62 Subwoofer Mineral White 02 KEF KC62 Subwoofer Mineral White 01

Als Herzstück versteht sich die neue Uni-Core-Technologie, mit der man eine hohe Performance erreichen will, während das Gehäusevolumen des Subwoofers oder des Lautsprechers deutlich reduziert wird

 

Bei den Anschlüssen stehen dem Anwender ein Line-Ausgang mit HPF zur Verfügung. Mittels KEF SmartConnect möchte man zudem jegliche Verbindungsprobleme beseitigen die bisher bekannt waren. Der KC62 ist auch mit dem KW1-Adapterkit für kabellose Kommunikation kompatibel, ergo kann   man den Subwoofer kabellos mit dem Lautsprecher kommunizieren lassen. Des Weiteren wurde fünf Raum-Presets mit integriert, sodass man die perfekte Raumsituatuion auswählen und einstellen kann.

KEF KC62 Subwoofer Carbon Black02 KEF KC62 Subwoofer Mineral White 01 KEF KC62 Subwoofer Mineral White 03

Mit einer RMS-Leistung von 2x 500W (Class-D) steht schon einmal ein aussagekräftiger Wert auf dem Papier. Die Chassis-Größe wird mit 16,5 Zentimeter angegeben, selbstredend im Doppelpack. Das 14 Kilogramm messende Stück Technik soll einen beachtlichen Frequenzbereich  von 11Hz bis 200 Hz (±3dB) abdecken können.

 

Preis und Verfügbarkeit

Der KC62-Subwoofer soll zum Preis von 1.500 Euro (UVP) in den Farben Carbon Black und Mineral White ab Februar 2021 erhältlich sein.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marshall Mode II True Wireless

      Test: Marshall Mode II True WirelessMit den Marshall Mode II True Wireless stellt die bekannte Firma nun die ersten In-Ear Kopfhörer vor und möchte den legendären Marshall-Sound auch unterwegs, ganz ohne Kabel ermöglichen. Wie...

    • Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-Verstärker

      Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-VerstärkerDer Arylic A50 ist ein kompakter Verstärker, welcher passive Lautsprecher zu Streaming-Geräten wandeln soll. Dabei kann via LAN, Bluetooth 5.0 oder WLAN zugespielt werden, was wiederum über...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....