News

Philips OLED 804 & OLED 854 im Detail (Video)

logo PhilipsAnfang des Jahres hatte Philips offiziell die neuen OLED Modelle für das Jahr 2019 angekündigt. Namentlich handelt es sich dabei um den Philips 65OLED804 sowie um den Philips 65OLED854. Wo genau die Unterschiede liegen haben wir wieder in Bild und sowie einem Video festgehalten.

 

 

Neben den Modellen Philips 8804, der im Übrigen ebenfalls mit einer Bowers & Wilkins Soundbar daherkommt (aber ein LCD-Panel hat), hat man seitens Philips ja noch als große Highlights den 7405 und den 7304 vorgestellt. Kommen aber wir zu den beiden OLED-Modellen zurück. Der 804 und der 854 sind technisch betrachtet, absolut identisch. Der größte Unterschied verbirgt sich aber beim Standfuß. Das vom 854 bietet die Möglichkeit, das Panel seitlich zu drehen (ca. 20-30°C). Beim 804 sind diese fest am unteren Sockel verschraubt. Ganz klar als eines DER Philips-Features muss das 3-Seiten-Ambilight genannt werden.

  Philips OLED 804 854 15 Philips OLED 804 854 14 Philips OLED 804 854 16 Philips OLED 804 854 17

Einzigartig in diesem Umfeld dürfte aber wohl die HDR-Unterstützung sein, denn mit Dolby Vision und HDR10+ sowie HLG-Support bietet Philips aktuell wohl das breiteste Spektrum in diesem Zusammenhang an. Einzigartig ist auch die Kombination aus dem genannten, was einzig Panasonic mit dem neuesten OLED Spitzenmodell Panasonic GZW2004 zur Verfügung stellt. Kommen wir noch einmal zum Panel und dem Betriebssystem. Erstgenanntes weist laut Philips eine Peak Luminance von 1000 Nits auf, was circa 10% über dessen liegt, was man aus der Vorjahresgeneration kennt.

Philips OLED 804 854 06

Des Weiteren werden die TVs ab Q3-2019 dann direkt mit Android TV 9 (Pie) ausgestattet und in der Lage sein, mit den Smart Systemen von Google und Amazon zusammen zu arbeiten. Ergo ist der TV mit Google Assistant built-in spezifiziert bzw. mit „Works with Alexa“ ausgeschrieben. Erste Vorführungen inwiefern das in der Praxis aussehen kann hat man uns während der Veranstaltung bereits präsentiert. Halten wir es einmal kurz, die Spracheingabe ist sehr umfangreich nutzbar sowie auch sehr komfortabel zu bedienen. Inwiefern sich der Praxisalltag damit bewältigen lässt, müssen ausgiebige Tests dann letztlich zeigen.

Philips OLED 804 854 01

Bei der klanglichen Leistung bietet man dem Anwender ein 50W starkes Lautsprecher-System, was in 2.1-Kanal spezifiziert ist. Wir gehen stark davon aus, dass zur IFA 2019 hin, noch ein Nachfolger mit Bowers & Wilkins Soundbar vorgestellt wird (ggf. ein „xxOLED904“). Des Weiteren wirbt der Hersteller mit Dolby Atmos als Keyword. Hier darf man aber stark davon ausgehen, so wie wir es auch bei den LG OLED der 2019er Serie gesehen haben, dass eher die Ton-Verarbeitung gemeint ist. Also bspw. das Durchschleifen aus Streaming-Diensten wie Netflix an entsprechende Endgeräte.

Philips OLED 804 854 11 Philips OLED 804 854 03 Philips OLED 804 854 05 Philips OLED 804 854 12

 

Ambilight wird zum Wecker

Im Rahmen einer IFA-Vorveranstaltung wurde auch noch ein neues Feature präsentiert. Die Weckfunktion mittels Ambilight. Dies lässt sich in schier unzähligen Kombinationen anpassen und zusätzlich auch mit den bekannten Philips Hue Lampen kombinieren. Die Demo-Vorführungen welchen wir gesehen haben, waren sehr nett anzusehen. Selbstredend lässt sich gut vorstellen, dass man auf diesem Wege angenehm geweckt werden kann, sofern man das möchte. Nachfolgend noch ein paar Screenshots dieser Funktion.

  Philips Ambilight Wecker 02 Philips Ambilight Wecker 01 Philips Ambilight Wecker 03 Philips Ambilight Wecker 04

 

 

 

Preis und Verfügbarkeit

Bei der angestrebten Marktverfügbarkeit spricht man vom Ende des zweiten Quartals 2019, was sicher auch im Zusammenhang mit dem Android TV Update seitens Google stehen wird.

UVP: OLED804: 2.199,- EUR (55") - 3.299,- EUR (65")
UVP: OLED 854: 2.299,- EUR (55") - 3.399,- EUR (65")

 

   

 

 

Weitere News zu den Philips TV-Geräten 2019

News: Philips 8804 kommt mit Bowers & Wilkins Soundbar

News: Philips 7403 - "The One" getaufter LCD solides Massenprodukt

News: Philips 7504 - 4K LCD-TV kommt mit potenter Soundbase daher

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Audio Reference kauft Velodyne Acoustics

      Audio Reference kauft Velodyne AcousticsNach zwanzig Jahren als Vertriebspartner und enger Geschäftsbeziehung hat sich der Geschäftsführer David Hall dazu entschieden, Velodyne Acoustics an Herrn Mansour Mamaghani von Audio...

    • Angebotsübersicht: Black Friday Sales bei Teufel

      Angebotsübersicht: Black Friday Sales bei TeufelIm Rahmen der „Black Deals“ hat Lautsprecher Teufel bis heute, den 29.11.2019, teilweise wirklich sehr gute Rabatte auf die eigenen Produkte mit im Angebot, die es sonst nicht zu diesen...

    • nuFriday: Auch Nubert bietet Rabatte

      nuFriday: Auch Nubert bietet Rabatte Auch der schwäbische Hersteller Nubert lässt sich nicht lumpen und bietet zum selbst getauften „nuFriday“ durchaus attraktive Preise auf die teilweise schon auslaufenden Modelle der nuPro...

    • Nur heute: 11% Rabatt im Canton Shop

      Nur heute: 11% Rabatt im Canton ShopImmer mehr Audio-Hersteller folgen dem „Trend“ und springen auf den Angebots-Zug der Black-Friday / Black Week Aktionen auf. So auch Canton. Das deutsche Unternehmen hat bekannter Maßen...

    • Wharfedales ELYSIAN Serie - neues Flaggschiff

      Wharfedales ELYSIAN Serie - neues FlaggschiffDie britische Lautsprechermarke Wharfedale präsentiert mit der ELYSIAN Lautsprecher-Serie ihre neue Flaggschiff-Serie. Die Kombination aus hervorragendem Handwerk, edel designten Gehäuse...

Aktuelle Testberichte

    • Video: Denon DRA-800H Stereo Receiver

      Video: Denon DRA-800H Stereo Receiver Denon stellt mit dem DRA-800H seinen ersten Musik-Streaming-fähigen Stereo-Netzwerk-Receiver vor. Der DRA-800H richtet sich an Nutzer der klassischen Stereo Musikwiedergabe, die trotzdem...

    • Raumakustik verbessern - mit Produkten von aixFOAM

      Raumakustik verbessern - mit Produkten von aixFOAMIn diesem Artikel widmen wir uns dem Thema Raumakustik bzw. haben dokumentiert, wie unser Hörraum mit Schallabsorbern der Firma aixFOAM ausgestattet wurde. Ob sich ein hörbarer Unterschied...

    • Test: NAD D3045 Verstärker

      Test: NAD D3045 VerstärkerMit dem M10 Streaming-Verstärker sorgte NAD kürzlich für Furore in unserer Redaktion. Ausgestattet mit dem BluOS als auch einem Touch-Display  überzeugte dieses Verstärker-Gesamtpaket auf...

    • Test: JBL Bar 5.1 Surround

      Test: JBL Bar 5.1 SurroundNachdem uns letztens Jahr der „Vorgänger“ überzeugen konnte und wir auf der IFA 2019 einen Eindruck der neuen JBL Bar 5.1 Surround erhaschen konnten, haben wir es herbeigesehnt, dass die neue Version...

    • Test: Soundcore Rave Mini

      Test: Soundcore Rave MiniDurch die effizienteren Verstärker und größeren Akkus, gestaltet es sich für die Hersteller immer einfacher auch große Lautsprecher portabel umzusetzen. Auch Soundcore schlägt in diese...

kalender klein