HiFi-Kompaktanlagen

Test: Teufel Radio 3sixty

Teufel 3sixty newsIm Rahmen der IFA 2017 hatte Teufel einige Neuvorstellungen zu zeigen, darunter auch das Teufel Radio 3SIXTY über das wir ausführlich berichteten. Dieses Radio ist u.a. mit Bluetooth, WLAN, DAB+, Internetradio und Netzwerkfunktionen ausgestattet und bietet dank 360 Grad Sound vielfältige Aufstellungsmöglichkeiten. Wie sich das 3SIXTY bedienen lässt und ob es klanglich überzeugen kann, klären wir auf den folgenden Seiten. Viel Spaß beim Lesen des Testberichts.

 

 

Lautsprecher Teufel GmbH

Die Zeiten wo ein Radio nur mit einer Antenne ausgestattet UKW-Rundfunk wiedergeben musste sind schon lange vorbei. Heutzutage möchte man so viel Technik wie nur möglich vereint in einem Gerät sich in die Küche, Bad oder im Schlafzimmer stellen. Ob Musik von einem Smartphone, die Musiksammlung auf einem NAS oder spezielle Internetradiosender, die heutigen Geräte müssen deutlich mehr können als nur die einfache Radio-Wiedergabe von UKW-Sendern. 

Teufel Radio 3Sixty aufmacher

Auf diesen Zug springt Teufel mit dem Radio 3SIXTY auf und stattet das kompakte Gerät mit einigen Features aus, die man bei konventionellen Radios vergeblich suchen würde. Das kompakte Digitalradio bietet neben DAB+ inklusive FM-Radio und Internetradio, einen Netzwerkplayer und Spotify Connect. Um das Gerät mit den nötigen Daten versorgen zu können setzt der Hersteller dabei auf WLAN und Bluetooth inkl. aptX Codec. Für die Klangwiedergabe ist ein Downfire-Subwoofer und zwei Breitbandlautsprecher zuständig, welche dank Dynamore-Technologie einen 360-Grad-Sound erzeugen sollen können. Dazu aber später mehr, erstmal kurz die Eckdaten des neuen Sprösslings aus dem Hause Teufel

 

TEUFEL RADIO 3SIXTY - Technische Details
 Bezeichnung  Teufel Radio 3SIXTY
 Preis   279,99 EUR 
 Hersteller-Homepage  www.teufel.de
 Maße  280 x 135 x 175mm (Breite x Tiefe x Höhe) 
 Gewicht  2,5 Kg 
 Gehäusematerial / Oberfläche   ABS-Kunststoff matt lackiert
 Daten
 Verstärker-Technologie  DSP mit 2.1 Konfiguration
 Chassis  Hoch- Mittelton zwei Breitbandlautsprecher
 ein Tieftöner mit 90mm Durchmesser  
 Radio  DAB+
 Internetradio über WLAN
 FM-UKW inklusive RDS
 Alarmfunktion
 Eingänge / Konnektivität  1x analoger Klinkenbuchsen-Eingang 3,5mm
 1x USB 2.0 nur Ladefunktion (bis 1,5 A)
 - Bluetooth 4.0 mit aptX Codec 
 - WLAN 2,4 GHz / 5 GHz Dual-Band

Prev Next »

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Huawei FreeBuds Pro 2

      Test: Huawei FreeBuds Pro 2Mit den Huawei FreeBuds Pro 2 stehen die brandneuen Nachfolger der überzeugenden FreeBuds Pro auf den Prüfstand. Zu den Neuerungen zählen u.a. neuer Treiber, die in Zusammenarbeit mit Devialet...

    • Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos Soundbar

      Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos SoundbarMit der LG Eclair DQP5 bietet LG die vermutlich kleinste Dolby Atmos Soundbar der Welt an. Diese kleine hier will mit einer 3.1.2 Bestückung für Aufsehen sorgen, ist zusätzlich mit DTS:X...

    • Test: Technics EAH-A800 Kopfhörer

      Test: Technics EAH-A800 KopfhörerMit dem neuen EAH-A800 stellte Technics Anfang dieses Jahres einen Kopfhörer vor, der sich als Lifestyle-Produkt sieht und mit einer langen Laufzeit überzeugen möchte. In Verbindung mit...

    • Test: NAD C399 - Vollverstärker mit MDC2-bluOS

      Test: NAD C399 - Vollverstärker mit MDC2-bluOSDer NAD C399 Stereo Vollverstärker stellt aktuell das Top-Modell aus der Classic-Serie von NAD dar. Dieser bietet in der Grundform eine immense Leistung und kann bei Bedarf, mit dem...

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...