News

Teufel 3sixty - DAB+ Radio vorgestellt

logo TeufelZur diesjährigen IFA 2017 hat Teufel ein wahres Produktfeuerwerk abgebrannt. Das Teufel 3sixty ist ein Radio mit DAB+ und Teufel typischer Design-Gestaltung. Hinzu kommen noch Bluetooth-Schnittstellen mit aptX, Weckerfunktion und einer retro-angehauchten Stabantenne. Kosten soll dieser 279,99 EUR.

Das recht futuristisch anmutende Radio kommt mit vielen Schaltflächen und Presets an der Front daher. Für die Wiedergabe stehen neben den klassischen Funktionen wie UKW und die digitale DAB+ Schittstelle noch Spotify Connect via WLAN sowie Internetradio zur Verfügung. Teufel gibt an, zwei 360-Grad Rundumstrahler.

Teufel 3sixty 01

Wer will kann sich auch mit seiner Wunschmusik wecken lassen, auf dem großen Display an der Front werden die notwendigen Informationen der aktuellen Wiedergabe dann auch dargestellt. Entsprechende Stationstasten ermöglichen sofortigen Zugriff der eigenen Lieblingssender oder Streams. Auf der Unterseite befindet sich ein großer 4-Zoll-Subwoofer der im Downfire-Prinzip arbeitet.

Teufel 3sixty 02 Teufel 3sixty 03

Wer es braucht oder wenn es die Situation notwendig macht, kann man sein Smart-Device über den Lautsprecher aufladen. Unter der Haube soll laut Hersteller wieder die „Dynamore-Technologie“ stecken. Aktuell lässt sich der Lautsprecher lediglich bei Teufel im Online-Store vorbestellen. Eine exakte Verfügbarkeit nannte der Hersteller noch nicht.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Yamaha startet neue Cashback-Aktion

      Yamaha startet neue Cashback-AktionEinmal mehr bietet Yamaha eine weitere Cashback-Aktion, bei der man bis zu 100 EUR im Anschluss eines Soundbar-Kaufs zurückerhält. Wir haben dazu passenden alle Konstellationen und...

    • Samsung The Terrace TV - Outdoor Fernseher

      Samsung The Terrace TV - Outdoor FernseherZugegeben viele dürften sich jetzt fragen ob das wirklich Sinn ergibt und nicht den Zweck eines Gartens oder der Terrasse aushebelt, ein Fernseher für den Außenbereich? Ja na klar! Wie...

    • DOCKIN D Fine+ 2 Bluetooth Lautsprecher

      DOCKIN D Fine+ 2 Bluetooth LautsprecherDie Berliner Marke DOCKIN erweitert mit dem DOCKIN D FINE+ 2 ihr Portfolio um einen weiteren Bluetooth-Lautsprecher. Das Nachfolgemodell des DOCKIN D FINE+,den wir auch im Test hatten,...

    • Lyngdorf Multi-Prozessor MP-40

      Lyngdorf Multi-Prozessor MP-40Der neue Multi-Prozessor MP-40 der dänischen Audioschmiede Lyngdorf soll den Einstieg in die Heimkinowelt einfach und benutzerfreundlich gestalten. Der kleine Bruder des so erfolgreichen...

    • Polk Signa S3 mit Chromecast Unterstützung

      Polk Signa S3 mit Chromecast UnterstützungPolk Audio stellt ein neues Mitglied der Signa Soundbar-Serie vor. Die neue Signa S3 ist ein Soundbar- und Subwoofer-System von Polk Audio mit integrierten Google Chromecast und einen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Mission ZX-5 Standlautsprecher

      Test: Mission ZX-5 StandlautsprecherMit den Mission ZX-5 stellen wir euch einen Standlautsprecher vor, der es in sich hat. Der ausgewachsene Standlautsprecher der britischen Traditionsschmiede bringt dafür zwei...

    • Test: Nubert nuPro A-200

      Test: Nubert nuPro A-200Mit der nuPro X-Serie läutete Nubert eine neue Reihe ihrer aktiven Lautsprecher ein und ersetzte den größten Teil der eigenen nuPro A-Serie mit dieser Reihe. Neben der AS-250, einem...

    • Test: JBL Boombox 2

      Test: JBL Boombox 2Was bedarf es in den aktuellen Zeiten wie diesen, in denen Urlaub oder musikalische Veranstaltungen außerhalb des eigenen Gartens wohl kaum denkbar sein werden? Richtig, eine ordentliche...

    • Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?!

      Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?! In den letzten Jahren hat sich die Audiobranche stark gewandelt und physische Medien haben immer mehr an Bedeutung verloren. Streaming oder digital vorliegende Audiomedien sind audiophiles Musikhören...

    • Test: Klipsch T5 True Wireless

      Test: Klipsch T5 True WirelessUm was es sich bei den Klipsch T5 True Wireless handelt, lässt sich eigentlich schon unmissverständlich aus der Bezeichnung ableiten. Die kabellosen In-Ear-Kopfhörer stechen besonders durch...