Lautsprecher

Test: Nubert nuPro A-700 Aktiv-Lautsprecher

Nubert nuPro A 700 newsIm vorliegenden Artikel wollen wir die Nubert nuPro A-700 vorstellen. Ein aktiver 3-Wege Standlautsprecher der die Stärken traditioneller Lautsprecher mit den Vorzügen von Aktivkonstruktionen kombinieren soll. Ausgestattet mit reichlich Anschlussmöglichkeiten, potenten Endstufen und einen sehr ausgeprägten Tiefton möchte dieser Aktivlautsprecher die Gunst der Käufer gewinnen. Wie sich das Topmodell der Nubert Aktivserie geschlagen hat, klärt unser Artikel auf den nachfolgenden Seiten.

 

Mit den Nubert A-700 aus den audiophilen Hallen Schwäbisch Gemünds, möchte wir uns heute Vertreter der aktiven Lautsprecherzunft widmen. Mit den XTZ Tune 4 konnten wir erst vor kurzem eine kleinere Ausgabe dieser Gattung bei uns in der Redaktion begrüßen. Das heutige Modell möchte aber ein Vollbereichslautsprecher sein. Mit über einem Meter Höhe und knapp 28 Kilogramm Lebendgewicht möchte der Standlautsprecher gleich ein Statement setzen. Dazu kommt ein angegebener Frequenzgang der bis in den Keller von 25 Hertz vordringen soll, dass unterstreichen auch die zwei verbauten Langhub-Tieftöner. Das Ganze wird kombiniert mit einer großen Anschlussvielfalt und einem Display in der Front, welches grundlegende Informationen darstellt. Aber schauen wir uns den Lieferumfang und die technischen Details kurz aufgelistet in der Tabelle an, bevor wir uns gründlich mit der A-700 von Nubert beschäftigen.

Nubert nuPro A 700 01k  

Im Gegensatz zu manch anderen Lautsprechern wo sich der Lieferumfang oft sehr überschaubar gestaltet, liegt dem Nubertprodukten immer einiges an Zubehör dabei. Neben dem Montagematerial liefert der Hersteller auch gleich alles an Kabeln mit, um seine Gerätschaften mit dem Vollbereichslautsprecher zu verbinden. Im Detail sieht das so aus:

 Nubert nuPro A 700 18k

 

Lieferumfang:

  • - Nubert A-700 Standlautsprecher inkl. Standfuß und Montagematerial
  • - Fernbedienung und Anleitung
  • - Toslink- und Koaxialkabel für digitale Verbindungen
  • - analoges Cinchkabel mit Miniklinke
  • - USB-Kabel für die Verbindung mit dem Computer
  • - Netzkabel für die Stromversorgung

 

Nubert - nuPro A-700 Lautsprecher - Technische Details
 Bezeichnung  Nubert nuPro A-700 Aktiv Lautsprecher
 Preis   ca. 1265,- EUR Stück  
 Hersteller-Homepage  www.nubert.de
 Maße  225mm (340) x 275mm (390) x 1100mm (1145) (Breite x Tiefe x Höhe) 
 Gewicht  27,5 kg Stück
 Daten
 Leistung 
  • 2 x 90 Watt Nennleistung (Hoch-Mitteltöner)
  • 1 x 300 Watt Nennleistung (Tieftöner) 
 Eingänge 
  • 1 x Toslink digitaler Eingang
  • 1 x Koaxialeingang digital
  • 1 x Cinch analoger Eingang
  • 1 x USB-Eingang 
 Ausgänge 
  • 1 x Sub Out
 Frequenzgang   25 - 22.000 Hz

  den nachfolgenden Seien w


Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: WE by Loewe Hear 1 & Hear 2

      Test: WE by Loewe Hear 1 & Hear 2We by Loewe mag im ersten Moment etwas ungewöhnlich klingen, stellt aber die neue Lifestyle-Marke des Unternehmens aus Kronach dar. Zu dieser Marke zählen auch TV-Geräte, die hier aber...

    • Test: Nubert nuPro SP-500

      Test: Nubert nuPro SP-500Mit den Nubert nuPro SP-500 Standlautsprechern haben wir das zweite Modell der neuen Aktiv-Serie in unserer Redaktion und sind gespannt ob die positiven Eindrücke der kleineren Modelle die...

    • Test: OnePlus Buds Z2

      Test: OnePlus Buds Z2Auf die OnePlus Buds Pro folgen nun die OnePlus Buds Z2. Neue In-Ear-Kopfhörer welche mit effektivem Noise Cancelling, einer guten Akkulaufzeit und hoher Klangqualität punkten wollen. Ob das gelingt,...

    • Test: Nubert nuPro SP-200

      Test: Nubert nuPro SP-200 Mit den Nubert nuPro SP-200 schauen wir uns heute die neuesten Modelle aus dem Segment der Aktiv-Lautsprecher an, welche die Schwaben erst kürzlich vorgestellt haben. Wie sich das kompakte...

    • Test: Panasonic SC-PMX802 - kompakte HiFi-Anlage

      Test: Panasonic SC-PMX802 - kompakte HiFi-AnlageDas moderne HiFi-Anlagen nun nicht mehr unbedingt aus großes Elektronikketten bestehen müssen, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Mit der PMX-Serie hat Panasonic seit etlichen...