Lautsprecher

Velodyne Acoustics Deep Blue Subwoofer-Serie

Velodyne Acoustics stellt mit Deep Blue eine komplett neue Subwoofer-Serie vor. Die in den USA und in Deutschland entwickelten Subwoofer sind Velodyne-typisch geschlossen konstruiert und empfehlen sich gleichermaßen für anspruchsvolle Musikwiedergabe, wie für Filmton-Genuss. Die Velodyne Acoustics Deep Blue Subwoofer sind in vier Größen (8, 10, 12 und 15 Zoll) ab Mitte Februar lieferbar.

 

 

Velodyne DB1 2

Bei der Namensfindung stand die gewaltige Macht der Ozeane als symbolisches Vorbild und mündete in der Deep Blue-Serie, abgekürzt DB. Die bis zu 2,5 cm starken Gehäusewände mit 5 cm dicker Schallwand wurden zusätzlich und gezielt im Inneren Versteift, um Resonanzen auf ein Minimum zu reduzieren. Dank der geschlossenen Gehäusekonstruktion werden Strömungsgeräusche durch fehlende Reflexöffnungen vermieden.

Velodyne DB1 1

Die stabile Konstruktion wird mit einem leistungsstarken PP High Excursion Treiber mit vierlagiger, belüfteter Schwingspule kombiniert und von einer Class-D-Endstufe mit bis zu 1.000 Watt Peak Performance (DB-15) angetrieben. Zur Einbindung in vorhandene Lautsprecher-Setups stehen alle wichtigen Anschlussoptionen zur Verfügung.

Velodyne DB1 3

Dank der integrierten variablen Frequenzweiche und Anschlüssen für Line-Level und Speaker-Level plus LFE-Eingang für Prozessoren bleiben keine Wünsche offen. Auch eine stufenlos regelbare Phaseneinstellung bieten die neuen Modelle der DB-Serie. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Velodyne Acoustics DB-Serie soll ab Mitte Februar zu folgenden Preisen im Fachhandel erhältlich sein:

  • DB-8: 790 Euro
  • DB-10: 990 Euro
  • DB-12: 1.190 Euro
  • DB-15: 1.490 Euro

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte