News

Messe Berlin: IFA 2020 wird alternativ stattfinden

logo IFA BerlinSo richtig kann man eigentlich einen Titel dafür nicht formulieren (…) Hinter vorgehaltenen Händen hat man längst drüber gesprochen und auch moralisch würde es null Sinn ergeben, eine Veranstaltung wie die IFA in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Nun teilte die Messe Berlin (sowie die gfu), Veranstalter der IFA, mit, dass man an einem alternativen Konzept arbeite.

 

IFA Eingang

 

Hans-Joachim Kamp, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer und Home Electronics GmbH erklärt dazu:

Die neuen Rahmenbedingungen treffen uns natürlich nicht völlig überraschend. Sie schaffen nun aber Klarheit und ermöglichen uns, gemeinsam mit unserem Partner Messe Berlin sowie namhaften Ausstellern, eine konkrete Planung und Vorbereitung.

 

Was sich dahinter verbergen wird und wie man es umsetzen möchte dürfte spannend und interessant sein, hatte doch die Messe Köln (Gamescom) angekündigt, diese digital stattfinden lassen zu wollen. Unverständlich scheint aber, dass man noch nicht eher ein Statement abgegeben hat. Im Gegensatz zu einer High End, wo für viele Aussteller der monetäre Aufwand deutlich geringer ausfällt, bedarf es bei einer Messe wie der IFA wesentlich mehr Planung. Um da nur ein Beispiel zu nennen – hallengroße Messestände müssen ggf. architektonisch geplant werden, was logischer Weise auch mit Kosten verbunden ist. Wir halten euch an dieser Stelle logischer Weise auf dem Laufenden (...)

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte