News

Panasonic "MegaCon" Prototyp auf IFA 2019

logo PanasonicMit dem Prototyp "Megacon" zeigt Panasonic auf der diesjährigen IFA einen Blick in die Zukunft der Fernsehtechnik. Der „MegaCon“ (kurz für Mega Contrast) ist ein Bildschirm, der mit zwei LCD-Schichten Kontrast- und Schwarzwerte erreicht, die auf dem Referenzniveau eines Hollywood Studiomonitors liegen sollen. 

 

 

Panasonic Megacon 01

Der Prototyp des „MegaCon“ Dual Panel LCD Bildschirms basiert auf einem 4K-Hochleistungspanel außen und einem monochromen Innenpanel. Hierbei wird für das Dimming auf der Pixelebene die Modulation der direkten LED-Hintergrundbeleuchtung verwendet. Dies bietet ein Kontrastverhältnis von 1.000.000: 1 – ein Wert der für LCD-Panels bislang noch nie erzielt wurde. Auch bei der Helligkeit punktete der Prototyp mit einer Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits und soll gleichzeitig 99% des Farbstandards DCI P3 abdecken können.

Panasonic Megacon 04

Panasonic Megacon 05

Panasonic Megacon 02 Panasonic Megacon 03

Des Weiteren soll der Bildschirm eine hervorragende Farbgenauigkeit und hohen Betrachtungswinkel auf dem Level von Studiomonitoren liefern können. Informationen zum Preis oder Erscheinungstermin waren noch nicht raus zu bekommen, aber die Live-Vorführung auf der IFA in Berlin war schon sehr beeindruckend und für einen LCD unglaublich kontrastreich. Auch dürfte interessant zu betrachten sein, welchen Weg Panasonic damit versucht einzuschlagen - Stichwort Alternative zu OLED-Panels. Die nächsten TV-Generationen versprechen weiterhin eine spannende Entwicklung!

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte