HiFi-Kompaktanlagen

Loewe radio.frequency: Portables DAB+ Stereoradio für 199 Euro

Das Loewe radio.frequency zählt zu den neuesten Produkten, welche das Unternehmen aus Kronach auf der IFA 2023 vorgestellt hat. Zur Feier des 100. Jubiläums hat man sich selbst eine Hommage erstellt und begründet dies mit einem vergleichsweise günstigen DAB+ Radio, mit kanadischem Echtholz.

 

 

Das Jahr 2023 steht bei Loewe ganz im Zeichen des 100-jährigen Firmenjubiläums. Mit dem portablen DAB+ Radio Loewe radio.frequency feiert Loewe jetzt dieses Ereignis mit einem weiteren besonderen Produkt als Hommage an die Gründung des Unternehmens 1923 in Berlin unter dem Namen „Radio Frequenz GmbH“. Das Loewe radio.frequency bietet mobilen Akkubetrieb, Stereoklang, DAB+, DAB sowie FM-Empfang und gibt Audiosignale via Bluetooth wieder.

Im Loewe radio.frequency will der Hersteller einen hochwertigen Klang sowie ein eigenständiges, charakteristisches Design mit einem hochwertigen Materialmix und aktuelle Technologien bieten. Unter optischen Gesichtspunkten betrachtet, findet man Echtholzelemente (Eiche) welches als unbehandelt verbaut wurde. Für die Beschallung selbst sind zwei Breitbandlautsprecher und ein passiver Bassradiator mit 28 Watt Musikgesamtleistung zuständig. Das übersichtliche Display ist in der Helligkeit dimmbar und zeigt die gewählte Betriebsart, die Uhrzeit, die Informationen der Programmquelle sowie den Ladestand des integrierten Li-Ion-Akkus an. Eine programmierbare Weckzeit mit Snooze-Funktion, ein Kopfhörer-Ausgang und ein Antennen-Eingang runden die Ausstattung ab.

Loewe radio frequency 02

Hotkeys sorgen für schnelle und unkomplizierte Steuerung

Das Loewe radio.frequency ist rundum in einen von Loewe entwickelten, speziellen Akustikstoff aus zweifarbigem Garn in Basaltgrau gekleidet. Die ersten optischen und haptischen Eindrücke von der Messe können hier wirklich eine Wertigkeit attestieren, die auch von uns als Redaktion so abgenickt wird. Der eingebaute Li-Ion-Akku ermöglicht bis zu 14 Stunden (2200 mAh) Betrieb ohne Netzanschluss. Aufgeladen wird er über ein mitgeliefertes Netzteil und den USB-C-Anschluss. Als Bluetooth-Standard steht die Version 5.0 mit zur Verfügung. Das Frequenzband gibt Loewe mit 80 bis 20.000 Hz an. Mit dem rückseitig integrierten Kensington-Lock kann das Radio gegen Diebstahl gesichert werden.

Loewe radio frequency 03

Loewe radio frequency 04

Drehschalter mit Druckfunktion

Loewe radio frequency 05

 

Preis und Verfügbarkeit

Das Loewe radio.frequency kostet 199,00 EUR als UVP und wird künftig auf allen Handelskänälen vertrieben, also auch Amazon. Demnach wird es spannend, zu sehen sein, wo der Preis landen wird.

 

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...