Beamer

ASUS ProArt Projector A1 - Calman Verified Projektor präsentiert

Der ASUS ProArt Projector A1 wurde laut Hersteller speziell für Kreative entwickelt, die eben auf farbgenaue Projektoren angewiesen sind und um gleichzeitig sicherzustellen, dass dass die eigenen Werke genau so aussehen, wie sie sollen. Ab Werk kommt der A1 auf eine Farbgenauigkeit von Delta E < 2 vorkalibriert und wird mit einem Farbkalibrierungstestbericht geliefert. Des Weiteren wird ein erweiterter Farbraum, der 98 % der sRGB- und Rec. 709-Farbräume abdeckt, mit gewährleistet.

 

Die ASUS ProArt Preset-Funktion ermöglicht ein einfaches Farbmanagement, bei dem der Benutzer zwischen verschiedenen Farbmodi umschalten kann, um verschiedene Inhaltstypen darzustellen. Die mitgelieferte ASUS ProArt Palette bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der der Benutzer eine Vielzahl von Farbparametern, einschließlich Farbton, Temperatur und Gammawerte, anpassen kann. Sowohl ProArt Preset als auch ProArt Palette können über die Fernbedienung oder die Hotkeys des Projektors aufgerufen werden.

ASUS ProArt Projector A1 02

Der ProArt Projector A1 projiziert FHD-Bilder (1920×1080) an die Wand. Die quecksilberfreie RGB-LED-Lichtquelle mit 3.000 Lumen ist mit einer Lebenszeit von bis zu 30.000 Stunden angegeben. Wie so oft, spricht man hier in Jahren, was bei realer Nutzung ungefähr 20 Jahre, bei durchschnittlicher Nutzung a vier Stunden pro Tag, entspricht. Des Weiteren ist der A1 mit einer Vier-Ecken- und 2D-Keystone-Korrektur sowie einen 1,2-fachen Zoomfaktor ausgestattet. Die 2D-Keystone-Korrektur versteht sich als Hilfsmittel für Bilder, während die Vier-Ecken-Korrektur Bildverzerrungen verhindern möchte, wenn der Projektor nicht mittig zur Projektionsfläche aufgestellt ist.

ASUS ProArt Projector A1 03

Auch eine gewisse Streaming-Unterstützung für iOS-, Android- und Windows 10-Geräte wird mit angeboten. Zum mühelosen Streaming von Inhalten kann einfach der mitgelieferte USB-WiFi-Dongle an das Abspielgerät angeschlossen werden. Zu den weiteren Anschlussmöglichkeiten gehören zwei HDMI 2.0-Anschlüsse für 4K-Inhalte, VGA, Audioeingang/-ausgang, RS232 seriell und zwei USB Typ-A-Anschlüsse für die Kompatibilität mit einer Vielzahl von Geräten.

ASUS ProArt Projector A1 01

Preis und Verfügbarkeit

Der ProArt Projector A1 ist ab Ende August zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499,- EUR im Handel verfügbar.

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...