Beamer

ASUS ProArt Projector A1 - Calman Verified Projektor präsentiert

Der ASUS ProArt Projector A1 wurde laut Hersteller speziell für Kreative entwickelt, die eben auf farbgenaue Projektoren angewiesen sind und um gleichzeitig sicherzustellen, dass dass die eigenen Werke genau so aussehen, wie sie sollen. Ab Werk kommt der A1 auf eine Farbgenauigkeit von Delta E < 2 vorkalibriert und wird mit einem Farbkalibrierungstestbericht geliefert. Des Weiteren wird ein erweiterter Farbraum, der 98 % der sRGB- und Rec. 709-Farbräume abdeckt, mit gewährleistet.

 

Die ASUS ProArt Preset-Funktion ermöglicht ein einfaches Farbmanagement, bei dem der Benutzer zwischen verschiedenen Farbmodi umschalten kann, um verschiedene Inhaltstypen darzustellen. Die mitgelieferte ASUS ProArt Palette bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der der Benutzer eine Vielzahl von Farbparametern, einschließlich Farbton, Temperatur und Gammawerte, anpassen kann. Sowohl ProArt Preset als auch ProArt Palette können über die Fernbedienung oder die Hotkeys des Projektors aufgerufen werden.

ASUS ProArt Projector A1 02

Der ProArt Projector A1 projiziert FHD-Bilder (1920×1080) an die Wand. Die quecksilberfreie RGB-LED-Lichtquelle mit 3.000 Lumen ist mit einer Lebenszeit von bis zu 30.000 Stunden angegeben. Wie so oft, spricht man hier in Jahren, was bei realer Nutzung ungefähr 20 Jahre, bei durchschnittlicher Nutzung a vier Stunden pro Tag, entspricht. Des Weiteren ist der A1 mit einer Vier-Ecken- und 2D-Keystone-Korrektur sowie einen 1,2-fachen Zoomfaktor ausgestattet. Die 2D-Keystone-Korrektur versteht sich als Hilfsmittel für Bilder, während die Vier-Ecken-Korrektur Bildverzerrungen verhindern möchte, wenn der Projektor nicht mittig zur Projektionsfläche aufgestellt ist.

ASUS ProArt Projector A1 03

Auch eine gewisse Streaming-Unterstützung für iOS-, Android- und Windows 10-Geräte wird mit angeboten. Zum mühelosen Streaming von Inhalten kann einfach der mitgelieferte USB-WiFi-Dongle an das Abspielgerät angeschlossen werden. Zu den weiteren Anschlussmöglichkeiten gehören zwei HDMI 2.0-Anschlüsse für 4K-Inhalte, VGA, Audioeingang/-ausgang, RS232 seriell und zwei USB Typ-A-Anschlüsse für die Kompatibilität mit einer Vielzahl von Geräten.

ASUS ProArt Projector A1 01

Preis und Verfügbarkeit

Der ProArt Projector A1 ist ab Ende August zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499,- EUR im Handel verfügbar.

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert nuBoxx B-30

      Test: Nubert nuBoxx B-30Mit der nuBoxx B-30 stellte sich der kleinste und günstigste Regallautsprecher aus Nuberts nuBoxx-Portfolio vor. Wie auch schon die größeren Modelle aus dieser Produktreihe, wurde auch...

    • Test: ELAC Miracord 80

      Test: ELAC Miracord 80Mit dem ELAC Miracord 80 stellten die Kieler Anfang des Jahres den Nachfolger des Miracord 90 vor. Optisch sind es eher kleinere Detaillösungen, worin sich beide Modelle unterscheiden,...

    • Test: Nubert nuPro XS-8500 RC

      Test: Nubert nuPro XS-8500 RCNun ist es soweit, die neue Nubert nuPro XS-8500 RC Soundbar hat offiziell das Licht der Testwelt erblickt und befand sich in unseren Händen. Das neue Top-Modell aus dem Soundbar /...

    • Test: Yamaha YH-L700 Kopfhörer

      Test: Yamaha YH-L700 KopfhörerMit dem YH-L700 schauen wir uns heute den neuen Flaggschiff-Kopfhörer aus dem Hause Yamaha an, wenn es um kabellose Bluetooth-Ohrhörer geht mit aktiven Noise Cancelling. Mit solchen...

    • Test: Technics SA-C600 und SB-C600

      Test: Technics SA-C600 und SB-C600Mit dem Technics SA-C600 CD- und Netzwerkreceiver sowie die dazu passenden SB-C600 Lautsprechersteht eine Komplettlösung aus dem Hause Technics auf dem Prüfstand, welche sich als...