News

XTZ Edge A2-400 - Endstufe mit zweimal 420 Watt

Auch wenn es aktuell keinen deutschen Vertrieb für XTZ-Produkte gibt, hält das die schwedische Manufaktur nicht davon ab ihr Portfolio aufzustocken. Die erfolgreiche Endstufe XTZ A2-300 Endstufe bekommt mit der XTZ Edge A2-400 ein größeres Geschwisterchen zur Seite gestellt, welche bis zu zweimal 420 Watt bei 4 Ohm liefern können soll.

 

 

XTZ edge a2 400 1

Auf den Spuren des EDGE A2-300, ist auch das größere Modell mit der ICEpower Class D-Technologie ausgestattet und gleichzeitig bietet die neue Endstufe XTZ EDGE A2-400 das minimalistische Aussehen.

XTZ edge a2 400 2

Zusätzlich soll die Endstufe auch mit einer herausragenden Klangqualität und hohen Leistung überzeugen, dafür wurde das Verstärkermodul komplett neu entwickelt. welches auf der neuesten ICEpower ICEedge-Technologie basiert und zweimal 420W bei 4 Ohm oder einmal 800 Watt bei 8 Ohm im gebrückten / BTL-Modus.

XTZ edge a2 400 3

Ein solides, automatisch schaltendes 1000-W-Netzteil (100-240 V, 50-60 Hz) sorgt für die hohe Dauerleistung und gleichzeitig niedrigen Standby-Verbrauch von nur 0,26W. Bei den Anschlüssen kann der Nutzer zwischen XLR- und RCA-Eingängen wählen und diese mittels eines Schalters definieren. Ein Cinch-Ausgang dient der Kopplung mit weiteren Endstufen, im Mono-Bridge-Betrieb kann pro Lautsprecher somit eine Endstufe genutzt werden. 

 XTZ edge a2 400

Ein Trigger-Eingang sorgt für das gleichzeitige Einschalten mit weiteren Geräten wie z.B. einem Vorverstärker etc.. Aber auch eine automatische Einschaltfunktion ist vorhanden, sobald ein Signal anliegt wird die Endstufe automatisch in den Betrieb nimmt bzw. kann sie auch einfach immer eingeschaltet bleiben. 

 

Technische Daten der XTZ Edge A2-400 

 

Construction Type: 2-channel power amplifier
Amplification type: ICEpower - ICEedge CLASS D
Power Stereo: 2 x 420 W (1% THD, 4 Ω) | 2 x 220 W (1% THD, 8 Ω)
Power Mono (bridged/BTL): 1 x 800 W (1% THD, 8 Ω) | 1 x 450 W (1% THD, 4 Ω)
Frequency Response: 20 Hz - 50 kHz (+/- 0.25 dB)
Distortion: <0.004% THD+N (1 kHz, 10-180 W, 4 Ω, max gain) 
Damping Factor: >600 (8 Ω, 20 - 500 Hz)
Dynamic Range: >113 dB S/N (4 Vrms), >107 dB (0,44 mVrms) (A-weighted at 2 x 400 W, 4 Ω)
Standby Power Consumption | Idle: EU mains: 0.26 W | 17.5 W, US mains: 0.19 W | 18.4 W
Auto On | Standby mode timer: 3 mV autosense | >10 min
Trigger In: 3.5 mm +12V trigger
Inputs RCA | XLR: High Quality RCA Connections | NEUTRIK A-series Connectors
Input Sensitivity SE | BTL: ~1.99 Vp (~1.41 Vrms) | ~1.97 Vp (~1.39 Vrms)
Input Impedance RCA | XLR: >25 kΩ | >25 kΩ
Outputs: High Quality Copper binding posts (CMC®)
Output Impedance: <18 mΩ (20-2000 Hz)
Loop Outputs RCA: High Quality RCA Connections
Dimensions (WxDxH): 200 x 352 x 69(*80) mm
Weight: 3.1 kg | 

 

Verfügbarkeit und Preis

Die neue XTZ Edge A2-400 Endstufe ist ab sofort im schwedischen Online-Shop erhältlich. Ausgepreist ist die Endstufe mit einer UVP von 1190,- Euro

Quelle: XTZ

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...

    • Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25

      Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25 Müssen HiFi-Komponenten teuer sein um eine klanglich überzeugende Darbietung abzuliefern? Ganz klar nein! Mit dem Cambridge Audio AXC35 und AXA25 hatten wir eine CD- und Verstärker-Kombi...

    • Test: ELAC Solano BS 283

      Test: ELAC Solano BS 283Mit der ELAC Solano BS 283 schauen wir uns heute den Regallautsprecher aus der erst kürzlich neu vorgestellten Serie der Kieler an. Ob der kompakte Lautsprecher den sehr guten Eindruck des...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Teufel Stereo M

      Test: Teufel Stereo MAuch wenn die Vorstellung der Teufel Stereo M schon 2017 war, sind die Streaming-Lautsprecher mit ihrem 3-Wege-System in einem Regallautsprecher sowie der Raumfeld--Streaming-Plattform immer noch sehr...