Lautsprecher (portabel)

Test: Urbanears Rålis

Urbanears Ralis NewsbildDie Tage werden länger und immer mehr sonnige Gelegenheiten laden zum gemütlichen Ausflug ins Grüne ein. Hiervon leitet sich sozusagen auch die Bezeichnung des vorliegenden Probanden ab. Der Urbanears Rålis erhielt seinen Namen vom Stockholmer Stadtpark Rålambshovsparken. Wie dieser soll der Bluetooth Lautsprecher eine Koexistenz für verschiedene Musikrichtungen bieten, wobei dies mit mobilen Tugenden kombiniert haben möchte. Bluetooth 5.0, ein großer Akku sowie die Powerbank-Funktion kann man ohne Zweifel dazu zählen. Ob die weiteren Eigenschaften dieser Ausrichtung ebenfalls gerecht werden, klärt der folgende Test.

 

Einer der Grundgedanken der Marke Urbanears war es, Kopfhörer zu entwickeln bzw. anzubieten, welche ihrem eigentlichen Sinn wirklich nachkommen. Neben gutem Klang sollten sie einem Kleidungsstück entsprechen ohne dabei zu krasse Design-Versuche zu unternehmen. Und das alles zu einem erschwinglichen Preis. Neben der Kopfhörer-Sparte, versucht das skandinavisches Team nun auch in der Welt der Lautsprecher Fuß zu fassen. Neben den Multi-Room Geräten Lotsen, Stammen und Baggen, ist hier auch der Urbanears Rålis anzutreffen.

Urbanears Ralis 2k

Dabei handelt es sich um einen Bluetooth-Lautsprecher, welcher zwar einiges auf die Wage bringt, dafür aber auch mit kräftigem Klang und langer Spielzeit überzeugen soll. Neben dem zu sehenden Lautsprecher selbst, erhält der Käufer ein sogenanntes Rasiererkabel in passendem Farbton. Weiteres Zubehör sucht man vergebens. Dass es eine Sinnvolle Ergänzung geben könnte, wird auf den folgenden Seiten erklärt. Einen kurzen Überblick über den technischen Aufbau vermittelt wie immer die folgende Tabelle.

 

Urbanears Rålis - Technische Details
 Bezeichnung  Urbanears Rålis
 Preis   199 EUR
 Hersteller-Homepage  www.urbanears.de
 Maße  195 x 184 x 138 mm (Breite x Höhe x Tiefe) 
 Gewicht  2830 Kg
 Daten
 Frequenzbereich  50 bis 20.000 Hz
 Lautsprecherchassis  2x 50 mm + 1x 100 mm
 Bluetooth Version  5.0
 Verstärkertechnik  Class-D
 Aufbau  2.1 (2-Wege-System)
 Ausgangsleistung  2x 5 Watt + 1x 10 Watt
 Akkulaufzeit / Akku  bis zu 20 Stunden / Lithium-Ionen Akku
 sonstige Feature  ▪ IPX2
 Multi-Host-Play
 Powerbank-Funktion

Prev Next »

Aktuelle News

    • Audirvana mit neuer Windows 10 Version

      Audirvana mit neuer Windows 10 VersionNeben ROON gibt es auch andere Marken-unabhängige Audio-Software zur Archivierung und Sortierung seiner digitalen Musiksammlung. Eine darunter ist das erfolgreiche und mittlerweile sehr...

    • McIntosh mit neuen Heimkino-Modellen

      McIntosh mit neuen Heimkino-ModellenDie US-amerikanische HiFi-Schmiede McIntosh stellt für den Heimkino-Enthusiasten gleich vier Neuheiten vor. MX170 AC und MX123 AC heißen die beiden Heimkino-Vorverstärker und die neuen...

    • Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)

      Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)Neben einigen Neuheiten ihres Brands JBL, zeigte Harman Kardon auch selbst etwas neues auf der IFA in Berlin. Das Harman Kardon Surround Set bildet ein 5.1 System ab, wo alle Lautsprecher...

    • TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos Soundbar

      TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos SoundbarMittlerweile ist der News-Schwung der zurückliegenden IFA 2019 deutlich abgeebbt und die neuen Produkte drängen in den Markt. Eine davon ist u.a. die TCL RAY DANZ Soundbar, welche nicht...

    • DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlich

      DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlichDer dänische Hersteller kündigt zum 1. November 2019 eine Erhöhung einiger Verkaufspreise und eine längere Garantie für Aktivlautsprecher an. Betroffen sind allerdings ausschließlich die...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Aiwa Exos 9 Lautsprecher

      Test: Aiwa Exos 9 LautsprecherAiwa is back! Auch wenn es mit der ursprünglichen Firma nichts mehr wirklich zutun hat, möchte das Unternehmen an die erfolgreichen Jahre anknüpfen. Aktuell gibt es zwei Produkte und wir...

    • Test: DALI Menuet Lautsprecher

      Test: DALI Menuet LautsprecherMit den kleinen DALI Menuet stehen in diesem Artikel audiophile Lautsprecher im Zwergenformat auf dem Speiseplan bzw. der Hörliste. Selbige sehen sich aber gar nicht direkt in diesem...

    • Test: NAD C 558

      Test: NAD C 558Mit dem NAD C 558 möchten wir an dieser Stelle den Einstieg in die Vinyl-Welt der kanadischen Schmiede vorstellen. Ein Massives MDF-Chassis, gerader Tonarm und ein bereits vorinstallierter...

    • Test: Soundcore Motion+

      Test: Soundcore Motion+Nachdem sich der Soundcore Flare Mini in seiner Preisklasse im Test recht stark aufgestellt zeigte, kommt diesmal aus selben Hause ein doppelt so teures Gerät zum Einsatz. Der Soundcore...

    • Test: Focal Listen Wireless

      Test: Focal Listen WirelessNachdem wir von den Franzosen zwei Modelle der Kanta-Serie uns genauer angeschaut haben, möchten wir in diesem Artikel uns den Kopfhörern der Firma Focal widmen. Den Einstieg in die...