Kopfhörer

Test: Monster DNA Laser Blue

 

Der Lieferumfang

Schon vorab lässt sich sagen, dass die Verpackung des Kopfhörers sehr hochwertig gestaltet ist. Die Dicke des verarbeiteten Kartons ist stabil und fühlt sich gut an. Das Äußere zeigt sich in Form von Produktbildern, Features und weiteren Hinweisen. Öffnen lässt sich das Ganze durch eine magnetische Klappe auf der rechten Seite. Auf der Innenseite der Klappe befinden sich dann in einem Fach einige Bedienungsanleitungen und Garantiehinweise. Im eigentlichen Inneren des Kartons erwartet einen erstmal ein schwarzes Schaumstoffteil. Unter dem zeigt sich dann eine englische Notiz von Noel Lee, dem "Head Monster", an den Käufer. Für unsere französischen Freunde gibt es diese Nachricht auch nochmal auf der Unterseite.

 

DNA-0 DNA-1 DNA-2

DNA-4 DNA-7

Zum leichteren Entpacken kann man diese auch einfach herausziehen und kommt somit an den Kopfhörer. Das Schmuckstück befindet sich zusammengeklappt in einer Kunststofffassung. Darüber und darunter sind zwei weitere Verpackung aus Karton, die zwei Klinkenkabel, ein Reinigungstuch und eine Transporttasche enthalten.

 

Typ:

Bügelkopfhörer

System:

OnEar

Frequenzbereich:

20 - 20.000Hz

Weitere Features:

ControlTalk-Kabel für Apple-Geräte

3,5mm "MusicShare"-Kabel

 

Der erste Eindruck

Als wir schon die Verpackung vom Monster DNA in den Händen hatten, waren wir positiv gestimmt. Nicht oft sieht man so eine massive Kartonverpacklung, die zudem schick aussieht, top verarbeitet ist und mit dem Magnethalter sowie der kleinen Lasche toll zu Öffnen ist. Im Inneren geht das Spiel dann weiter, die Bedienungsanleitungen sind in einem extra Fach deponiert und fallen nicht sofort aus der Verpackung. Durch den Schaumstoffeinsatz ist im eigentlichen Karton alles gut geschützt. Zwar ist der sich darunter befindende Brief auf Englisch, die Wendung an den Käufer finden wir jedoch lobenswert und ein Zeichen von Qualität. Das eigentliche Produkt befindet sich nochmals darunter und lässt sich einfach herausnehmen. Man muss keine lästigen Plastikfolien entfernen oder irgendwelche Tüten aufreißen. Das passiert dann jedoch in den beiden Kartonagen mit den Klinkenkablen und dem weiteren Zubehör. Hierbei reißen die Verpackungen schnell ein, auch die Folien lassen sich eher zerreißen als behutsam mit dem Klebeband öffnen.

DNA-5 DNA-6 DNA-9

Als wir die volle Montur jedoch in den Händen hatten, wollten wir die Sachen gar nicht mehr loslassen. Zwar ist der DNA Laser Blue kein High En+d-Kopfhörer, für den ein oder andenren Nutzer jedoch ein sytlisches Accessoire mit gutem Sound. Dem Trend von Dr Dre und seinen "Beats" folgend, wird auch beim DNA auf Design und hohe FUnktionalität geachtet.

DNA-10 DNA-20

Matter Bügel, glänzende Treiberabdeckung, knallige Farben, einklappbare Höhrer, zwei Klinkeneingänge, Mikrofaser-Putztuch und eine Transporttasche aus Stoff. Umgesetzt mit dem Slogan auf der Vepackungsrückseite: "Your Tracks. Your Sound. Your Style. Your DNA.". Nun wollen wir jedoch nicht zu euphorisch werden, denn eigentlich geht es um den Sound und die Funktionalität, den der DNA-Kopfhörer abliefert. Dazu mehr im folgenden Praxistest.

 


Anmelden

Aktuelle News

    • DALI Album "The Velvet Blues" veröffentlicht

      DALI Album Die DALI CDs als auch Vinyl-Pressungen genießen in der Branche ja schon fast einen elitären Sammlerstatus. Nun hat das Dänische Unternehmen wieder Nachschub angekündigt, dabei handelt es...

    • ELAC Concentro S 509 vorgestellt

      ELAC Concentro S 509 vorgestelltBereits im Februar hatte ELAC mit der Concentro S 507 vorgestellt. Nun einige Wochen später präsentiert uns das Kieler Unternehmen mit der ELAC Concentro S 509 eine nochmals „aufgebohrte“...

    • Technics SU-R1000 - neuer High-End-Verstärker

      Technics SU-R1000 - neuer High-End-VerstärkerWir hauen direkt mit der Faust mal auf den Tisch, Technics hat zum 55-jährigen Firmenbestehen einen neuen Referenz-High-End-Verstärker angekündigt, der an die eigene, lange Tradition...

    • Philips OLED805 und OLED855 im Detail

      Philips OLED805 und OLED855 im DetailSelbstredend wird auch in diesem Jahr von Philips wieder ein breites TV-Portfolio in den Markt gelangen. Auf Grund der aktuellen Situation, hat sich die Informationswelle rund um die...

    • Monitor Audio IMS-4 - Custom-Install-Streamer

      Monitor Audio IMS-4 - Custom-Install-StreamerMonitor Audio stellt mehr als nur Lautsprecher her, in den Fachkreisen sollte das aber keine wirkliche News sein (…) Umso interessanter ist jetzt die Meldung, dass man einen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Soundcore Flare 2

      Test: Soundcore Flare 2Der Soundcore Flare 2 ist die zweite Generation des tragbaren Lautsprechers, was man unschwer ablesen kann. Er ist weiterhin beleuchtet, als einziger der Serie nun sogar in zwei Zonen....

    • Test: Mission ZX-5 Standlautsprecher

      Test: Mission ZX-5 StandlautsprecherMit den Mission ZX-5 stellen wir euch einen Standlautsprecher vor, der es in sich hat. Der ausgewachsene Standlautsprecher der britischen Traditionsschmiede bringt dafür zwei...

    • Test: Nubert nuPro A-200

      Test: Nubert nuPro A-200Mit der nuPro X-Serie läutete Nubert eine neue Reihe ihrer aktiven Lautsprecher ein und ersetzte den größten Teil der eigenen nuPro A-Serie mit dieser Reihe. Neben der AS-250, einem...

    • Test: JBL Boombox 2

      Test: JBL Boombox 2Was bedarf es in den aktuellen Zeiten wie diesen, in denen Urlaub oder musikalische Veranstaltungen außerhalb des eigenen Gartens wohl kaum denkbar sein werden? Richtig, eine ordentliche...

    • Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?!

      Übersicht: Welche Multiroom-Systeme gibt es?! In den letzten Jahren hat sich die Audiobranche stark gewandelt und physische Medien haben immer mehr an Bedeutung verloren. Streaming oder digital vorliegende Audiomedien sind audiophiles Musikhören...

Letzte Kopfhörer Testberichte

    • Test: Klipsch T5 True Wireless

      Test: Klipsch T5 True WirelessUm was es sich bei den Klipsch T5 True Wireless handelt, lässt sich eigentlich schon unmissverständlich aus der Bezeichnung ableiten. Die kabellosen In-Ear-Kopfhörer stechen besonders durch...

    • Test: Sennheiser HD BT 450 Wireless

      Test: Sennheiser HD BT 450 WirelessHeute haben wir den Sennheiser HD 450BT vorstellig, ein Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth 5.0 und aptX, 30 Stunden Akkulaufzeit und aktiven Noise Cancelling. Wie sich der Kopfhörer...

    • Test: AKG N700NC Kopfhörer

      Test: AKG N700NC KopfhörerMit dem AKG N700NC, der bereits schon auf der IFA 2018 in Berlin vorgestellt wurde, wollen wir uns einen Kopfhörer der Traditionsschmiede anschauen, der eben einer edlen Optik auch mit...

    • Test: Aiwa ARC-1 Kopfhörer

      Test: Aiwa ARC-1 KopfhörerNachdem Exos 9, einem überzeugenden, mobilen Bluetooth-Lautsprecher, möchten wir uns heute den ARC-1 Kopfhörer von Aiwa genauer anschauen bzw. anhören. Wir sind gespannt ob auch der...

    • Test: Philips UpBeat SHB2515

      Test: Philips UpBeat SHB2515Um sich unter den sogenannten True Wireless Kopfhörern etwas abheben zu können, hat Philipssich bei den UpBeat SHB2515 etwas besonderes einfallen lassen. Die Kopfhörer selbst sollen eine...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 >