Lautsprecher

Monitor Audio Bronze in der 6. Generation

logo monitor audioMonitor Audio hat die mittlerweile sechste Generation ihrer Bronze-Serie vorgestellt und das Lineup bekommt Zuwachs. Den die neue Bronze 6G hat gegenüber der jetzigen 5. Generation einen Dolby Atmos-enabled Lautsprecher bekommen und somit umfasst die neue Bronze-Serie dann acht verschiedene Lautsprecher.

 

 

Monitor Audio Bronze 6G 3

Die neue Bronze 6G (6. Generation) aus dem Hause Monitor Audio hat gegenüber der 5. Generation Zuwachs bekommen in Form eines Dolby Atmos-enabled Lautsprechers. Somit umfasst die neue Bronze-Serie dann acht verschiedene Lautsprecher. Der Anwender hat die Auswahl aus zwei Kompaktlautsprechern (Bronze 50 und Bronze 100), zwei Standlautsprechern (Bronze 200 und Bronze 500), einem Center (Bronze C150), einem Subwoofer (Bronze W10), einem Paar Dipole/Bipole (Bronze FX) und die ersten Dolby Atmos-enabled Lautsprecher in der Serie: die Bronze AMS.

Monitor Audio Bronze 6G 2

Aber auch technisch hat sich etwas bei der neuen Serie getan. So ist der Hochtöner nicht mehr wie bisher „nur“ ins Gehäuse eingelassen, sondern hat eine „Uniform Dispersion Waveguide“ genannte Schallführung bekommen, was für eine nahtlosere Anbindung des Mitteltons an den Hochton sorgen soll. Auch die Tief-/Mitteltöner eine Veränderung durchgemacht und sind jetzt konisch geformt, wodurch sie eine noch höhere Dämpfung aufweisen und widerstandsfähiger gegen Verzerrungen machen soll.

Monitor Audio Bronze 6G 1

Zudem sind die auch die Schwingspulen gewachsen, womit sich höhere Pegel und eine größere Belastbarkeit erzielen lassen. Optisch präsentiert sich die Bronze 6G mit klaren Linien und einer kontrastierenden Schallwand. Die Box in Weiß hat eine hellgraue Schallwand, Walnuss eine dunkelgraue Schallwand, Urban Grey eine helle und Schwarz wiederum eine dunkelgraue Schallwand Bronze FX und Bronze AMS werden Stand jetzt nur in Schwarz und Weiß erhältlich sein!). Die Abdeckungen halten magnetisch um unschöne Löcher in der Schallwand zu vermeiden. 

Monitor Audio Bronze 6G 4

 

Voraussichtliche Preise:

  • Bronze 50 – Kompaktlautsprecher – 365 Euro / Paar 
  • Bronze 100 – Kompaktlautsprecher – 455 Euro / Paar 
  • Bronze 200 – Standlautsprecher – 775 Euro / Paar 
  • Bronze 500 – Standlautsprecher – 1095 Euro / Paar
  • Bronze C150 – Center – 260 Euro / Stück
  • Bronze FX – Bipol/Dipol – 425 Euro / Paar 
  • Bronze W10 – Subwoofer – 675 Euro / Stück 
  • Bronze AMS – Dolby Atmos-enabled Lautsprecher – 425 Euro / Paar 

Bis die neue Lautsprecherserie Monitor Audio Bronze 6G im Handel verfügbar sein wird, werden zwar noch ein paar Tage vergehen, der Deutschland-Vertrieb "Der beste Klang" rechnet mit einer Verfügbarkeit im Juni 2020

Quelle: der beste Klang 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...