News

HIGH END 2021 findet erst im September statt

Die für Mitte Mai geplante internationale Audio-Show High End in München wird in den Spätsommer auf den 9. bis 12. September 2021 verlegt. Mit dem späteren Termin kommt der Veranstalter HIGH END SOCIETY Service GmbH einem erfolgreichen Messe-Neustart einen weiteren Schritt näher und erhöht gleichzeitig die Planungssicherheit für alle Beteiligten.

 

Anstatt im Mai 2021 wird die High End in München auf den September geschoben und findet am 9. bis 12. September, kurz nach der IFA die am 3. bis 7. September in Berlin stattfindet. 

Den neuen Termin begründet der Geschäftsführer Stefan Dreischärf mit: 

Wir gewinnen vier Monate, die insbesondere unsere Kunden aus dem Ausland mehr Zeit verschaffen, um verlässlich planen zu können. 

Mit der jüngsten Nachricht über einen vielversprechenden Impfstoff erhöht sich nun die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Ausbreitung des Coronavirus deutlich verlangsamen wird. Dreischärf ist überzeugt:

Angesichts dieser positiven Perspektive spricht alles dafür, dass eine Immunisierung im Spätsommer 2021 deutlicher zu spüren sein wird als im Mai. Deshalb gehen wir davon aus, dass bis dahin internationale Reisen wieder nahezu uneingeschränkt möglich sein werden.

High End 2021 neuer Termin

Für Aussteller und Besucher aus dem Ausland soll der spätere Termin folglich die gesamte Messeplanung erleichtern – ohne die momentanen Bedenken und mit mehr Entscheidungsspielraum bis zum neuen Anmeldeschluss Ende März. Der Veranstalter ist sich aber auch der großen Verantwortung für einen unbeschwerten und reibungslosen Messebetrieb, bei dem persönliche Kontakte an der Tagesordnung sind, bewusst.

Keiner kann die Zukunft vorhersehen. Aber wir müssen davon ausgehen, dass uns die Infektionsschutzmaßnahmen auch im kommenden Jahr begleiten werden.“

Eine Rückkehr zu gewohnten Verhältnissen wird es also vorerst nicht geben. Dennoch wagt er die Aussicht auf weniger strenge Auflagen im Messebetrieb, sollte die Pandemie bis September 2021 deutlich eingedämmt werden. 
Wir sind gespannt, ob der Termin im September zu realisieren ist. Wünschenswert wäre es, eineinhalb Jahre ohne Messen sind für den Audio-Enthusiasten schwer zu verdauen. So kurz nacheinander die High End und die IFA zu terminieren hat einerseits den Vorteil, dass Gäste aus dem Ausland einfach etwas länger in Deutschland bleiben müssen um beide wichtigen Messen wahrnehmen zu können. Aber hoffentlich konzentrieren sich jetzt nicht alle Hersteller auf diese beiden Termine und das restliche Jahr ist Ebbe mit Produktneuheiten, das könnte gerade für uns als Redaktion langweilig werden. 

Quelle: High End Society

Aktuelle News

    • Sendy Audio Peacock mit Quad-Former Technologie

      Ausgestattet mit einem magnetostatischen Treiber ist der Sendy Audio Peacock Kopfhörer ab sofort im Handel erhältlich. Nachdem der Hersteller schon mit dem AIVA für Furore gesorgt hat,...

    • Bang & Olufsen Beoplay EQ - In-Ear-Kopfhörer

      Die Beoplay EQ sind die ersten In-Ear-Kopfhörer mit adaptiven Active Noise Cancelling von Bang & Olufson. Sechs eingebaute Mikrofone sollen für eine hohe Sprachverständlichkeit und...

    • Violectric DHA V590² und DHA V380² - 2. Generation

      Violectric DHA V590² und DHA V380² - zwei neue Abhörkombinationen aus Kopfhörer-Amp, DA-Wandler und Vorverstärker. Die Wandler und Kopfhörer-Verstärker aus der Audio-Manufaktur am Bodensee sollen in...

    • Kenwood M-7000S und M-9000S - Micro HiFi-Systeme

      Mit den smarten HiFi-Systemen Kenwood M-7000s und M-9000s zeigt der Hersteller echte Allround-Talente für eine vielseitige Audio-Wiedergabe. Ob via WLAN Internetradio oder Podcasts direkt...

    • Sony HT-A9 - kabelloses Heimkinosystem

      Das Sony HT-A9 ist ein neues kabelloses, flexibles Heimkinosystem, welches mit der 360 Spatial Sound Mapping-Technologie ausgestattet ist. So soll es dem System möglich sein, einen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert nuBoxx B-40

      Test: Nubert nuBoxx B-40Mit der Nubert nuBoxx B-40 schauen wir uns heute die neueste Kreation der Schwaben an, welche die so erfolgreiche nuBox-Serie beerben wird. Ob das neue Modell die jahrelang hochgelobte 383 aus der...

    • Test: Roterring Belmaro Beat A2000L

      Test: Roterring Belmaro Beat A2000LEin schickes TV-Board ist vermutlich immer noch etwas, was viele gar nicht so wichtig ansehen oder besser gesagt deren Wirkung und Funktion noch unterschätzt wird. Oftmals erlauben aber...

    • Test: JBL Tour One

      Test: JBL Tour One Mit dem JBL Tour One bewegt sich Audiospezialist mal etwas abseits der sonst üblichen Zielgruppe und fokussiert mit dem neuen Kopfhörer den Business-Bereich sowie Geschäftsreisende. Dafür steht ein...

    • Test: DALI Katch G2

      Test: DALI Katch G2Der neue DALI Katch G2 ist im Grunde genommen gar nicht so neu. Viel mehr stellt er eine im Detail nochmals aufgewertete Version des bereits vor vier Jahren präsentierten...

    • Test: Cambridge Audio Melomania 1+

      Test: Cambridge Audio Melomania 1+Mit den Cambridge Audio Melomania 1+ erhielten wir die neu aufgelegte Version ihrer ersten In-Ears (Cambridge Audio Melomania 1) in die Redaktion. Neben einer jetzt möglichen...