News

Sennheiser zeigt neue Kopfhörer auf der CES

logo sennheiserIm Rahmen der CES in Las Vegas stellt auch Sennheiser neue Produkte vor. Darunter auch wieder einige neue Kopfhörermodelle. Mit den HD 450BT und 350BT werden Freunde der Wireless-Over-Ear-Fraktion bedient, die CX 350BT und CX 150BT richten sich an Freunde der In-Ear-Gemeinschaft.

 

 

Sennheiser HD 450BT & 350BT

Die neuen kabellosen Kopfhörer von Sennheiser HD 450BT und der HD 350BT sind Bluetooth 5.0-kompatibel und unterstützen Audio-Codecs wie AAC, AptX und AptX Low Latency. Unterschieden tun sich beide Modell nur in ihrer Ausstattung. So besitzt der HD 450BT Active Noise Cancelling für ungetrübten Musikgenuss.

Sennheiser HD 450BT 1

Für persönliche Anpassungen steht die Control App zur Verfügung, aber auch der Akkustatus, eine Kurzanleitung und Firmware-Updates können über die App aufgerufen werden.Sowohl der HD 450BT als auch der HD 350BT sollen eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Stunden bieten und werden über eine USB-C Schnittstelle geladen. 

Sennheiser HD 450BT

Beide Kopfhörer sind in den Farbvarianten schwarz und weiß erhältlich und auf Tastendruck bieten der HD 450BT und der HD 350BT Zugriff auf die Sprachassistenten Siri oder Google Assistant, weitere Tasten an den Ohrmuscheln sollen zudem die Steuerung von Musik und Anrufen erleichtern. Der Sennheiser HD 350BT soll ab Mitte Januar für 99,- Euro erhältlich sein, der HD 450BT lässt bis Mitte Februar auf sich warten und geht dann für eine UVP von 179,- Euro über die Ladentheke. 

 

 

Sennheiser CX 350BT & 150BT

Die neuesten Ohrhörer in Sennheisers Wireless-Portfolio CX 350BT und CX 150BT unterstützen die Audiocodecs SBC und AAC, der CX 350BT bietet zusätzlich die Unterstützung von AptX und AptX Low Latency. Sowohl der CX 350BT als auch der CX 150BT sind Bluetooth 5.0-kompatibel, ermöglichen so eine schnelle und zuverlässige Verbindung und können dank Multipairing mit zwei Geräten gleichzeitig verbunden werden. Genaue Angaben zur Akkulaufzeit und Ladezeit gibt es nicht, aber geladen werden beide Modelle über die USB-C Schnittstelle.

Sennheiser CX 150BT
CX-150BT

Die Ohrhörer kommen mit Ohradaptern in vier verschiedenen Größen um einen sicheren Sitz und optimale passive Geräuschunterdrückung zu bieten. Die intuitive Bedienung der Kopfhörer erleichtert die Steuerung von Musik und Telefonaten, beim CX 350BT lassen sich zudem über eine spezielle Sprachassistenten-Taste Siri oder der Google Assistant aufrufen.

Sennheiser CX 350BT
CX 350BT

Wie bei den "großen" Modellen, können persönliche Klangeinstellungen mittels Sennheisers Smart Control App genutzt werden. Der CX 150BT soll ab sofort zu einem Preis von 69 Euro in schwarz erhältlich sein, die weiße Farbvariante wird wohl im Februar folgen. Der CX 350BT soll ab Februar zu einem Preis von 99 Euro in weiß und schwarz im Handel verfügbar sein. 

Quelle: Sennheiser

  

Anmelden

Aktuelle News

    • DALI, NAD und Bluesound bei Die Stereoanlage

      DALI, NAD und Bluesound bei Die StereoanlageAm 1. & 2. Februar 2020 lädt „Die Stereoanlage“ herzlich zu einem Spezial-Event ein. Im Mittelpunkt stehen die drei Marken DALI, NAD und Bluesound und der deutsche Vertrieb der Produkte ist mit...

    • Advance Paris MyConnect 150

      Advance Paris MyConnect 150 Mit dem neuen MyConnect 150 möchte die Traditionsschmiede aus Frankreich Advance Paris ein Universaltalent für den HiFi-Enthusiasten bieten. Der neue MyConnect 150 soll audiophile...

    • McIntosh MC901 AC - Monoblock

      McIntosh MC901 AC - MonoblockDie neue MC901 AC aus dem Hause McIntosh, ist eine Monoblock-Endstufe mit Bi-Amping-Fähigkeiten. Der MC901 AC arbeitet mit zwei Verstärkern, dabei weist jeder Verstärker ein...

    • Dynavox TV-50 kompakter Digitalverstärker

      Dynavox TV-50 kompakter DigitalverstärkerDa die Tonqualität der modernen bzw. flachen TVs über die Zeit immer mehr dem Design weichen musste, hat Dynavox mit dem Digitalverstärker TV-50 nun einen kompakten Signal-Verstärker...

    • Notiz: Disney+ startet am 24. März

      Notiz: Disney+ startet am 24. MärzWie Disney nun jüngst in einer Pressemitteilung verlauten ließ, wird der Einführungstermin für die eigene App bzw. den Dienst um einige Tage nach vorn vorgezogen. Der Streaming-Service...

Aktuelle Testberichte

kalender klein