News

Definitive Technology erweitert Demand-Serie

Logo Definitive TechnologyAuch Definitive Technology nutzt den Rahmen der CES 2020 um ihre neuen Standlautsprecher und einen Center-Lautsprecher aus der Demand Serie anzukündigen. Der Demand D15 und Demand D17 sowie der D5c Center verwenden wie die kleineren Modelle der Demand Serie neueste Technologien wie den Carbon-Tieftöner und den typischen Aluminium-Hochtöner.

 

 

Definitive Technology Demand LE D15 1

Definitive Technology führte die Demand Serie 2017 mit drei Kompaktlautsprechern ein und erweitert diese nun um weitere Modelle, um ein komplettes Heimkino-Setup auf die Beine stellen zu können. In den Lautsprechern werkeln ein Aluminium-Hochtöner mit der 20/20-Wave Alignment Lens, die ein präzises Stereo-Image, indem unerwünschte symmetrische Beugungen aus den Ecken der vorderen Blende eliminiert werden, zu erzeugen. 

Definitive Technology Demand Series 2

Der patentierte Balanced Double Surround System Midrange Woofer von Definitive Technology mit seiner Doppelsicke, soll einen größeren Hub ermöglichen und somit überlegene Mitten und einen schlagkräftigen Mid-Bass im Vergleich zu konkurrierenden Treibern bieten können. Bei dem D15 kommt dabei eine 5,25 Zoll- und bei dem D17 eine 6,5 Zoll-Membran aus Mineral-Polymer zum Einsatz. Neu in der Demand Serie sind die beiden 5,25-Zoll- (D15) bzw. 6,5-Zoll-Carbonfaser-Bass-Treiber (D17), zusammen mit zwei 8-Zoll- bzw. 10-Zoll-Passivmembranen in den Seitenwänden.

Definitive Technology Demand Series 4

Die neuen integrierten, seitlich abstrahlenden dualen Passivmembranen sollen eine erweiterte Niederfrequenzwiedergabe aus einem kleineren Gehäusedesign ermöglichen. Der Center-Lautsprecher D5c ergänzt die Demand Serie, um ein immersives Heimkino-Erlebnis für das moderne Wohnzimmer zu schaffen. Der Zwei-Wege-Center nutzt dabei eine Anordnung, in der zwei 5,25-Zoll-BDSS-Mittel-/Tieftöner den Aluminium-Hochtöner flankieren. 

Definitive Technology Demand Series 3

Optisch bleibt die Demand Serie dem Industriedesign von Definitive Technology treu und bietet einen modernen Look mit einer perlgestrahlten Aluminiumblende. Das Gehäuse wird geschliffen und mit fünf Schichten Premium-Glanzfarbe bemalt und mit einer spiegelnden Oberfläche (Level 6) versehen. Mit im Lieferumfang sind akustisch transparente und magnetisch haftende Frontgitter. Alle drei Ergänzungen der Demand Serie sind sowohl in schwarzem Klavierlack als auch in weißem Farbton erhältlich. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Die neuen Standlautsprecher der Definitive Technology Demand Serie sollen ab Februar bei ausgewählten Fachhändlern in Deutschland und Österreich erhältlich sein. Die Preise für die Demand Serie betragen UVP 3.399 Euro pro Paar (D15), UVP 4.999 Euro pro Paar (D17) und UVP 899 Euro pro Stück (D5c). Weitere Informationen und alle technischen Details erfahrt ihr unter: www.definitivetechnology.com

Quelle: Defintive Technology

 

Anmelden

Aktuelle News

    • DALI, NAD und Bluesound bei Die Stereoanlage

      DALI, NAD und Bluesound bei Die StereoanlageAm 1. & 2. Februar 2020 lädt „Die Stereoanlage“ herzlich zu einem Spezial-Event ein. Im Mittelpunkt stehen die drei Marken DALI, NAD und Bluesound und der deutsche Vertrieb der Produkte ist mit...

    • Advance Paris MyConnect 150

      Advance Paris MyConnect 150 Mit dem neuen MyConnect 150 möchte die Traditionsschmiede aus Frankreich Advance Paris ein Universaltalent für den HiFi-Enthusiasten bieten. Der neue MyConnect 150 soll audiophile...

    • McIntosh MC901 AC - Monoblock

      McIntosh MC901 AC - MonoblockDie neue MC901 AC aus dem Hause McIntosh, ist eine Monoblock-Endstufe mit Bi-Amping-Fähigkeiten. Der MC901 AC arbeitet mit zwei Verstärkern, dabei weist jeder Verstärker ein...

    • Dynavox TV-50 kompakter Digitalverstärker

      Dynavox TV-50 kompakter DigitalverstärkerDa die Tonqualität der modernen bzw. flachen TVs über die Zeit immer mehr dem Design weichen musste, hat Dynavox mit dem Digitalverstärker TV-50 nun einen kompakten Signal-Verstärker...

    • Notiz: Disney+ startet am 24. März

      Notiz: Disney+ startet am 24. MärzWie Disney nun jüngst in einer Pressemitteilung verlauten ließ, wird der Einführungstermin für die eigene App bzw. den Dienst um einige Tage nach vorn vorgezogen. Der Streaming-Service...

Aktuelle Testberichte

kalender klein