News

Yamaha RX-V781: Oberklasse Receiver

logo YamahaPünktlich zur neuen Saison präsentiert die Audio-Schmiede Yamaha mit dem RX-V681 und dem RX-781 zwei neue Oberklasse 7.2 AV Reciever, welche wieder mit einem umfangreichen Feature-Portfolio aufwarten können. Dazu zählen federführend die eigene Multiroom Streaming Lösung MusicCast, sowie Dolby Atmis, DTS:X und ein Phono-Eingang.

 

Yamaha RX V781 2
Top-Modell: Yamaha RX-V781 7.2 Kanal AV Reciever

Die beiden neuen Modelle haben natürlich noch etwas mehr zu bieten, als die Einleitung vermuten lässt. Denn dank des verbauten „Total-Purity-Konzepts“ welches volldiskrete Endstufen sowie unabhängige analoge und digitale Netzteile sowie hochwertige Lautstärke-ICs umfasst, soll ein besonderes Klangbild erzeugt werden. Ebenfalls mit dabei sind Burr-Brown 192 kHz/24-bit D/A Wandler, die für alle Kanäle ein detailliertes Klangbild aufs Parkett zaubern sollen. Mittels des Eingangs angesprochenen Phonoeingangs will es Yamaha auch ermöglichen, Plattenspieler älterer Semester anschließen zu können. Diese können wiederum dank „MusicCast“ im ganzen Haus oder Wohnung „gestreamt“ werden.

Yamaha RX V781 1 Yamaha RX V781 3 Yamaha RX V781 4

Beide genannten Modelle stellen künftige die Flaggschiffe aus dem Hause Yamaha da, dementsprechend umfangreich ist auch die Ausstattung: Neben der bereits genannten MusicCast-Funktion, welche als solches schon umfangreiche Möglichkeiten mit sich bringt, stehen dem Anwender unter anderem eine 4K-Wiedergabe mit HDR Video nichts im Wege. Jeweils sechs HDMI-Eingänge mit 3D-Kompatibilität, 4K mit 60 fps und HDCP 2.2 werden unterstützt. Der RX-V681 und der RX-V781 kommen mit beide 7.2-Kanal-Unterstützung daher, die mit DTS:X und Dolby Atmos gebührend unterstützt wird. Der RX-V681 leistet 150 Watt pro Kanal, der RX-V781 direkt 160 Watt.

Yamaha RX V681 1 Yamaha RX V681 3 Yamaha RX V681 4
Kleines Modell: Yamaha RX-V681

Hinsichtlich des Komforts für den Anwender hat der Hersteller ebenfalls wieder eine nette Liste an Funktionen mit dabei. „Dialogue Lift lässt Dialoge exakt aus der Mitte des Bildschirms erklingen, Dialogue Level Adjustment sorgt für eine klare Stimmwiedergabe. Virtual Presence Speaker, Virtual Surround Back Speaker und Virtual CINEMA FRONT erlauben es je nach Bedarf, optimalen Surround-Sound zu genießen, selbst wenn die entsprechende Lautsprecherkonfiguration im Raum nicht möglich ist.“ Die Einrichtung des Geräts soll dank eines Assistenten (YPAO R.S.C. (Reflected Sound Control)sehr einfach von der Hand gehen. Ebenso lässt sich mit dem mitgelieferten Messmikrofon die Raumakustik analysieren und dementsprechend das Audio-Setup darauf ausrichten. Die Bedienung bei diesem Vorgang soll sogar mittels Smartphone umsetzbar sein. Des Weiteren wird der neue ECO Modus angepriesen, der im Vergleich zu älteren Modellen von Yamaha, den Verbrauch um rund 20 Prozent reduzieren will.

Die Verfügbarkeit soll in Kürze gewährleistet sein. Preise stehen aktuell noch nicht fest bzw. wurden seitens des Herstellers noch nicht bekannt gegeben.

Quelle: Yamaha

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).
Gesendet: 20 Apr 2016 19:02 von Scarecrow1976 #709
Scarecrow1976s Avatar
Die Technischen Daten lesen sich echt gut !!

Aktuelle News

    • T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbar

      T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbarAuf der High End 2019 in München wurde der neue PA 1100 E bereits vorgestellt und jetzt der neue Verstärker mit DAC lieferbar. Mit dem PA 1100 E rüstet die deutsche HiFi-Manufaktur T+A...

    • Denon PMA-600NE und DCD-600NE

      Denon PMA-600NE und DCD-600NEDenon kündigt zwei neue HiFi-Produkte an: den Vollverstärker PMA-600NE mit Bluetooth und den CD-Player DCD-600NE. Die neuen Produkte sollen mit einem günstigen Preis und ausgezeichneten Klang...

    • Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHT

      Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHTHiFi-Messen wie die Süddeutschen HiFi-Tage bieten stets eine gute Gelegenheit, um einen ersten persönlichen Eindruck von den Eigenschaften und Qualitäten eines neuen Produkts zu erhalten. So...

    • Teac TN-3B Plattenspieler mit Riemenantrieb

      Teac TN-3B Plattenspieler mit RiemenantriebDer neue TN-3B Plattenspieler von TEAC kommt mit einer integrierten Phono-Vorstufe und für die Digitalisierung seiner Schätze auch mit einem USB-Digitalausgang auf den Markt. Sein S-förmiger...

    • Klipsch T5 Sport Kopfhörer

      Klipsch T5 Sport KopfhörerMit den T5 Sport In-Ear-Kopfhörern zeigt Klipsch nun auch den passenden drahtlosen Sportkopfhörer. Die T5 wurde explizit für dieses Einsatzgebiet konzipiert, kommt mit bis zu zehn Stunden...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Focal Kanta N°1 Lautsprecher

      Test: Focal Kanta N°1 LautsprecherMit diesem Artikel möchten wir an dieser Stelle eine weitere Traditionsmarke im Bereich der Testprobanden begrüßen. Mit den Focal Kanta N°1 steht ein kompakter Lautsprecher des...

    • Test: ELAC Navis ARB-51 Lautsprecher

      Test: ELAC Navis ARB-51 LautsprecherAuf der High-End in München 2018 hatten wir schon einen detaillierten Blick auf die damals noch genannte Argo-Serie werfen, mittlerweile haben die Kieler die Serie in Navis umgetauft und...

    • Test: Soundcore Flare Mini

      Test: Soundcore Flare MiniIm PC-Bereich ist der RGB-Trend kaum noch wegzudenken, sorgt aber auch vielerorts für Augenrollen. Lautsprecher mit Lichtorgel sind eher selten anzutreffen, obwohl diese hier evtl. sogar...

    • Test: Technics F70N Noise Cancelling Kopfhörer

      Test: Technics F70N Noise Cancelling KopfhörerSchon Anfang des Jahres im Rahmen ihrer Roadshow 2019 stellte Panasonic einige neue Produkte vor, darunter auch neue Kopfhörer ihrer Marke Technics. Neben dem „einfachen“ EAH-F50B ohne...

    • Kurztest: ELAC DS-A101 Verstärker

      Kurztest: ELAC DS-A101 VerstärkerFast still und heimlich hat die Kieler Audioschmiede ELACihren ersten eigenen Verstärker EA101EQ-G um eine Netzwerkschnittstelle erweitert und schimpft die neue Kreation jetzt DS-A101...