Beamer

Dangbei Mars: Neuer 1080p Laserprojektor inkl. nativem Netflix

Dangbei kündigt die Markteinführung des Mars, eines 1080P Full-HD Laser-Heimprojektors mit nativem Netflix-Support, an. Aufbauend auf dem Emotn N1 Projektor, der offiziell von Netflix lizenziert wurde, soll das neue Modell noch mehr Verbesserungen bieten, um das Kinoerlebnis in den eigenen vier Wänden auf eine neue Stufe zu heben.

 

 

  

Um den Zuschauern die bestmögliche Filmqualität in 1080p Full-HD-Auflösung bei Netflix zu ermöglichen, nutzt der Dangbei Mars die ALPD-Technologie (Advanced Laser Phosphor Display), die sowohl in Büros und Home-Entertainment-Systemen als auch in Kinos eingesetzt wird. Dank dieser Technologie bietet der Mars eine Helligkeit von 2.100 ISO-Lumen, die von einer ultrahellen Laserlichtquelle mit einer Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden erzeugt wird. Im Gegensatz zu RGB-Lasern, die einen Fleckeneffekt erzeugen können, soll der Mars somit eine fleckenfreie Projektion garantieren bei einer Projektionsfläche von bis zu 180 Zoll. Die inklusiven audiovisuellen Funktionen des Mars, darunter HDR10- und HLG-Unterstützung, eine KI-Helligkeitsjustierung zur problemlosen Anpassung an die jeweilige Lichtumgebung sowie ein Surround-Sound-System mit zwei integrierten 10-W-Lautsprechern, die Dolby Digital und Dolby Digital Plus unterstützen, tun ihr Übriges, um echtes Kinoflair aufkommen zu lassen.

 Dangbei Mars

Mit Netflix, YouTube und Prime Video, die offiziell lizenziert und bereits auf dem Mars vorinstalliert sind, sowie dem flexiblen und stabilen Linux-Betriebssystem greifen die Benutzer auf die beliebtesten Streaming-Dienste zu, ohne sich durch Menüs wühlen oder durch komplexe Oberflächen navigieren zu müssen. Der Mars soll dabei innerhalb von Sekunden sein bestes Bild liefern können, ganz ohne nervige Verzögerungen bei der Einrichtung. Ausgestattet mit ToF- und CMOS-Sensoren verfügt er ebenso über ein intelligentes 4-in-1-Bild-Setup mit Autofokus, automatische 6-Wege-Keystone-Korrektur, intelligente Bildschirmanpassung und Hindernisvermeidung. Durch seine Anschlussvielfalt – egal ob kabelgebunden oder kabellos – lässt sich der Mars mit wenigen Handgriffen an Spielekonsole, Laptops, Blu-ray-Player und weitere Geräte anschließen. Ein geringes Betriebsgeräusch von weniger als 24 dB soll zudem für eine angenehm ruhige Heimkinoumgebung sorgen.

 Dangbei Mars 2

 

Preise und Verfügbarkeit

 Der Dangbei Mars ist ab sofort für 1099,99 € erhältlich.

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-Speaker

      Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-SpeakerMit dem Sony ULT Field 1 hat das Unternehmen kürzlich einen neuen Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt, der als transportable Outdoor-Lösung agieren und den Klang auf "ein neues Niveau heben"...

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...