News

IOTAVX AVXP 7.1 Endstufe stellt sich vor

IOTAVX logoDer Name Nakamichi sollte insbesondere älteren Semestern noch etwas sagen. Diese Firma japanischen Ursprungs baute seiner Zeit sehr hochwertige Kasettendecks, Verstärker, Endstufen und auch Plattenspieler. Anfang der 2000er wurde schlussendlich ein Insolvenzverfahren eingeleitet. Unter dem Namen IOTAVX will man nun das offizielle Erbe dieser Marke antreten und hat auch schon passende Produkte mit super PL-Verhältnis im Aufgebot. Die IOTAVX AVXP1 7.1 Endstufe mit 170 W Leistung pro Kanal (4 Ohm).

 

IOTAVX AVXP1 - 7.1 Kanal Endstufe

Ab sofort hat den deutschen Vertrieb der Online-Händler www.hifipilot.de übernommen. Dahinter verbirgt sich Bertholdt Daubner mit seiner Mannschaft, die bekannter Maßen auch die deutschen Auftritt von XTZ in personal sind. Die Geräte können direkt dort erworben werden.

IOTAVX AVXP1 02

So zungenbrecherisch der Namen des Produkts bzw. der Marke auch klingt, so gewaltig tritt die Endstufe auch in Erscheinung. Mit satten 30 Kilogramm Gewicht bekommt der geneigte Käufer hier auch einen gewissen Gegenwert, der sich nicht nur am Material selbst fest macht. Im Inneren arbeitet Class-AB Technologie mit ordentlich Leistung die sich wie folgt staffelt: 150W (8 Ohm – 2 Kanäle), 120W (8 Ohm – 7 Kanäle), 250W (4 Ohm – 2 Kanäle) und 170W (4 Ohm – 7 Kanäle). Damit steht einem potenten Mehrkanalaufbau nichts im Wege.

IOTAVX AVXP1 01

Damit aber noch nicht genug verbaut der Hersteller auch einen riesig wirkenden Ringkerntransformator der für kurzfristige Impulse 90.000µF bereitstellen kann. In Summe kommt man so auf einem Gesamtleistung von stolzen 1300 Watt. Aber auch die suggerierte und auf den Bildern zu vernehmende Verarbeitungsqualität verspricht einiges. Große Kühlplatinen bzw. Passivkühler sollen die entsprechenden Bauteile aus thermischer Sicht betrachtet immer in Schach halten. Anschlussseitig stehen, wie den Bildern entnommen werden kann, Cinch- als auch symmetrische XLR-Stecker zur Auswahl. 

IOTAVX AVXP1 03 IOTAVX AVXP1 04

Für einen Preiskracher will dann schlussendlich das Preisschild sorgen. Mit einer UVP von 1199,- EUR unterbietet der IOTAVX AVXP deutlich die Zahlen anderer Hersteller. Damit sich das Gesamtbild aber abrundet, kommt ab Dezember 2017 noch eine 7.1 Vorstufe zum Portfolio hinzu. Diese wird mit einer UVP von 799,- EUR ausgewiesen. So bekommt man quasi für 2000 EUR eine extrem potenten Kombi hingestellt, wo man bei anderen Anbietern deutlich mehr für abdrücken muss.

 

 

IOTAVX AVX1 - 7.1 Kanal Vorstufe

Die IOTAVX AVX1 wirkt unscheinbarer als das Gerät in Wahrheit aber ist. Unter der Haube verbirgt sich fast alles, was der audiophil veranlagte Hörer benötigt. Unter anderem die Standards Dolby Digital, Dolby TrueHD, Dolby Pro Logic II, DTS, DTS HD Master und DTS Neo:6. Des Weiteren kann man Quellen via digitalen S/PDIF-Stecker einspeisen. PCM-Signale kann die Vorstufe ebenfalls verarbeiten und umsetzen.

IOTA AVX1 01

IOTA AVX1 02

Des Weiteren hat man generell ein breites Anschlussspektrum zur Verfügung. 6x HDMI-Out (drei davon 4K/HDR), 2x HDMI-In (1x 4K/HDR) sowie 2x Cinch, Toslink als Cinch sowie XLR-Anschlüsse für die an geklemmten Lautsprecher. Bei den HDR-Standards hält sich der Hersteller sehr bedeckt. HDR10 wird wohl aller Voraussicht nach unterstützt, von Dolby Vision oder HLG fehlt in dieser Aufzählung jede Spur.

IOTA AVX1 03

Um auch noch mehr aus den eigenen Lautsprechern heraus zu kitzeln, kann man auf das integrierte Lautsprecher- und Raum-Einmess-System zurückgreifen. Das sog. EQFlex-Korrekturprogramm berücksichtigt auch aktive Subwoofer bei der Einmessung. Entsprechende Filter lassen pro Kanal den Klang auf den eigenen Geschmack abstimmen. Insgesamt gibt es 11 an der Zahl. Für den Bassbereich sind es 3 an der Zahl. Der IOTAVX AVX1 ist wie bereits weiter oben angesprochen, für 799,- EUR bei der deutschen Vertretung www.hifipilot.de erhältlich, gleiches gilt auch für den IOTAVX AVXP1.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Amazon Prime Day - HiFi-Deals

      Amazon Prime Day - HiFi-DealsAm heutigen "Amazon Prime Day" sind auch einige HiFi-Deals auszumachen. Wir haben bereits damit begonnen eine Übersicht zu erstellen und werden diese im Laufe des Tages für euch ergänzen....

    • JBL Tuner - DAB+, UKW und Bluetooth

      JBL Tuner - DAB+, UKW und BluetoothDer neue kompakte und mobile Lautsprecher aus dem Hause JBL, soll mit vielen Möglichkeiten punkten können. DAB+-Radio, UKW-Radio und Bluetooth sind der Grund warum JBL ihren neuen...

    • Libratone Track+ In-Ear-Kopfhörer mit NC

      Libratone Track+ In-Ear-Kopfhörer mit NCDas im Jahr 2009 gegründete Unternehmen aus Dänemark kündige den Track+ Kopfhörer erstmalig auf der diesjährigen CES in Las Vegas an und nun ist der Libratone TRACK⁺ Kopfhörer auf dem...

    • NAD VISO HP70 Kopfhörer mit NC vorgestellt

      NAD VISO HP70 Kopfhörer mit NC vorgestelltNAD stellt mit dem NAD VISO HP70 ihren neuen Kopfhörer vor, der die Musik mit Hilfe von Bluetooth und der aptX HD-Technologie in CD-Qualität wiedergeben kann. Dabei spielt das keine Rolle, wo...

    • McIntosh MC462 vorgestellt

      McIntosh MC462 vorgestelltDas US-amerikanische Unternehmen McIntosh Laboratory Inc. löst ihr aktuelles Kraftpaket MC452 mit dem neu vorgestellten MC462 ab. Der 2-Channel Solid State Amplifier besitzt zweimal 450...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert nuBox 483

      Test: Nubert nuBox 483Bei den letzten Testberichten mit Probanden aus dem schwäbischen Gmünd handelte es sich hauptsächlich um aktive Lautsprecher. Heute möchte wir uns mal einen passiven Vertreter aus dem...

    • Test: ELAC Debut B6.2 Regallautsprecher

      Test: ELAC Debut B6.2 RegallautsprecherDie erst kürzlich vorgestellte ELAC Debut-2.0-Serie besteht aktuell aus neun Modellen. Das Lineup kann als komplettes Heimkinosystem fungieren, da es neben den üblichen Stand- und...

    • Test: JBL Playlist

      Test: JBL PlaylistNicht jeder Raum des Eigenheims gibt es her, dass dort eine umfangreiche HiFi-Anlage aufgestellt werden kann. Im Zeitalter von wachsender Konnektivität ist dies aber auch schon lange nicht...

    • Test: Teufel Real Blue & Real Blue NC

      Test: Teufel Real Blue & Real Blue NCWer viel beruflich unterwegs ist und dabei ungestört Arbeiten oder sich seiner Musiksammlung hingeben möchte, der muss die Entwicklung von Noise Cancelling als waren Segen empfunden haben....

    • Test: ELAC Discovery Z3

      Test: ELAC Discovery Z3Kompakte Lautsprecher mit schnurloser Konnektivität sind mittlerweile von fast jedem etablierten Lautsprecherhersteller zu bekommen. Da möchte die Kieler Traditionsschmiede ELAC auch keine...

Benutzerprofil