Test: DALI KATCH

DALI KATCH newsbildÜberall und von fast jedem Hersteller gibt es sie in der Zwischenzeit - Mobile Lautsprecher. Für viele gilt das Motto "Hauptsache Laut". Der Dänische Lautsprecherspezialist DALI möchte dem "Krach-Trend" entgegenwirken und präsentierte bereits letztes Jahr den "DALI Katch". Neben einer drahtlosen Musikübertragung per Bluetooth und der Möglichkeit auch andere Systeme am Katch zu laden, konzentriert sich der Hersteller auf das Wesentliche, die Klangqualität. Wir waren sehr gespannt ob sich der edel verarbeitete Begleiter von der Masse der akkubetriebenen Bluetooth-Lautsprecher absetzen kann. 

Aktuell geht der Dali Katch für rund 399,- EUR über die virtuelle Ladentheke - damit tummelt sich der mobile Lautsprecher im Hochpreissegment mit dem KEF MUO oder dem etwas darunter platzierten Teufel BAMSTER PRO. Für den Preis erhält der Kunde mit dem Kauf eine ganze Menge an Features. Die Ausstattungsliste besteht aus Bluetooth 4.0 (aptX), NFC, einem starken Li-Ionen Akku (bis zu 24h Wiedergabe) der sogar wechselbar! ist, zwei unterschiedliche Klangoptionen, einer USB-Ladefunktion und einem 3,5mm AUX-Anschluss. Zudem können auch zwei Systeme miteinander gekoppelt werden und somit im Stereo-Betrieb verwendet werden. DALI-Typisch ist auch einmal mehr das Design und die Produktqualität, welche auf dem höchsten Niveau angesiedelt ist, die uns in diesem Segment jemans untergekommen ist. Mehr als genug Vorschusslohrbeeren schon mal (...)

DALI KATCH 9

 

Lieferumfang

Der DALI Katch kommt in einer äußerst hochwertigen Verpackung daher, die den enthaltenen Lautsprecher zudem noch gut schützt. Der Lieferumfang beinhaltet alles das was im normalen Betrieb benötigt wird. Neben dem Lautsprecher ist ein Netzteil mit diversen internationalen Adaptersteckern, eine Schnellstartanleitung und ein Transportbeutel in der Verpackung. Eine ausführliche und zudem in deutsch verfasste Bedienungsanleitung gibt es online zum Download. 

DALI KATCH 1 DALI KATCH 2 DALI KATCH 3

 

Technische Daten

Der Hersteller schafft es in das kompakte Gehäuse des Katch jeweils zwei Hochtöner, Tiefmitteltöner und Tieftöner zu integrieren. Pro Seite findet sich somit jeweils ein aktiver 21 Millimeter Hochtöner, ein 90 Millimeter Tiefmitteltöner aus Aluminium und ein passiver, aus Kunststoff bestehender, 73 x 52 Millimeter Tieftöner. Die Lautsprecher werden durch eine Class-D-Endstufe mit einer Leistung von 2x 25 Watt angetrieben. Der integrierte Li-Ion-Akku verfügt über eine Kapazität von 2.600 mAh und soll damit eine Betriebszeit von 24 Stunden ermöglichen. 

DALI KATCH 20

 

Dali KATCH im Überblick
 Modell  DALI KATCH
 Abmessungen
 138 x 268 x 47 mm (H x B x T)
 Gewicht   1,1 Kg
 Homepage  www.dali-speakers.com
 Preis  399,00 EUR (Herstellerpreis)
 Konnektivität
 Schnittstellen  Bluetooth 4.0 mit aptX Codex
 AUX-Eingang (3,5mm Klinke)
 USB (Ladefunktion für externe Geräte)
 NFC (Kopplungsfunktion)
 Lautsprecher
 verbaute Chassis
 2x 21mm Gewebekalotte Hochtöner
 2x 90mm Aluminium Tiefmitteltöner

 2x 73x52mm Kunststoff Tieftöner (Passiv)
 Sonstiges
 Verstärker  Class-D
 Akku  Kapazität: 2.600 mAh
 Ladezeit: 2 h für volle Kapazität

 Nutzungsdauer: bis zu 24 h Wiedergabe
 Garantie
 Garantie  2 Jahre elektronische Geräte, Komponenten und Bauteile

Anmelden

Aktuelle News

    • NAD M22 V2 mehr Leistung zum Vorgänger

      NAD M22 V2 mehr Leistung zum VorgängerDie Stereo Endstufe Masters M22V2 soll den Nutzer mit Emotionen einer Live-Performance direkt im Wohnzimmer abholen. So sollen selbst kleinste Details einer Aufnahme wahrnehmbar und mit...

    • LG SK10Y Soundbar mit Dolby Atmos

      LG SK10Y Soundbar mit Dolby AtmosLG Electronics beginnt das Jahr 2018 mit einer Roadshow in Köln und stellt dort ihre komplett neue Soundbar-Familie der „SK-Serie“ vor. Diese reicht von High-End-Modell SK10Y bis zur...

    • Pioneer VSX-933 - 7.2 AV-Receiver

      Pioneer VSX-933 - 7.2 AV-ReceiverWie schon im vergangenen Jahr eröffnet nicht ein teurer AVR-Bolide aus dem Hause Pioneer die neue Produktsaison 2018 ein, sondern ein eher preiswertes Receiver-Modell. Der Pioneer VSX-933 legt...

    • NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestellt

      NAD C 316 V2 Stereo-Verstärker vorgestelltMit dem Wiederaufleben der Vinyl Schallplatte hat sich NAD entschieden, den C 316BEE wiederzubeleben und zwar in Kombination mit dem RIAA Phono-Anschluss von NAD. Der neue C 316 V2 bekommt den...

    • ELAC Discovery Z3 Wireless Speaker

      ELAC Discovery Z3 Wireless SpeakerELAC stellt mit dem Discovery Z3 Wireless Speaker einen Lautsprecher vor, der im großen Stil aufspielen soll und dabei einfach zu installierendes Gerät bleibt. Der Discovery Z3 kann per...

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-Lautsprecher

      Test: KEF LS50 Wireless Aktiv-LautsprecherSeitdem KEF die LS50 im Jahre 2011 vorgestellt hat, ist die Welt der Kompaktlautsprecher damit um einen Referenzlautsprecher erweitert worden. Die kleinen Lautsprecher haben etliche...

    • Test: Dockin D Fine

      Test: Dockin D FineNach dem Teufel BOOMSTER als Schwergewicht, hat es der nächste mobile Brocken auf den Prüfstand geschafft – der Dockin D Fine. Mit knapp 2 kg bewegt auch er sich nah an der Grenze, dass...

    • Test: Nubert nuPro A-100

      Test: Nubert nuPro A-100Der Markt für kleine Aktiv-Lautsprecher die flexibel eingesetzt werden können ist nicht so überschwemm wie der für die Passiv-Derivate. So bieten diese Konstrukte ab Haus schon ein breites...

    • Test: Teufel BOOMSTER

      Test: Teufel BOOMSTERAuch wenn die meisten wohl noch im Wintermood verweilen, stehen viele Audio-Hersteller bereits in den Startlöchern für die Sommer-Saison. Dies zeigt sich daran, dass immer mehr mobile...

    • Test: XTZ Spirit 2 und Spirit SUB 12

      Test: XTZ Spirit 2 und Spirit SUB 12Mitte letztens Jahres hatten wir von der schwedischen Schmiede XTZ ein 2.1 Set bestehend aus den 99.25 Lautsprechern und dem 10.17 Subwoofer an dieser Stelle vorgestellt. Dieses Set konnte nicht...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 >