Test: Fishhead Audio Resolution 1.6 BS

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS newsNachdem wir uns vor gar nicht allzu langer Zeit die Standlautsprecher Fishhead Audio Resolution 2.6 FS näher angeschaut haben, ist es nur logisch, dass nun die kleineren Regallautsprecher in der Ausführung Fishhead Audio Resolution 1.6 BS auch folgen sollen. Was man als Käufer erwarten darf und darüber hinaus, haben wir im Artikel dokumentiert.

 

 

Nach diversen Auszeichnungen und spätestens nach unserem ausführlichen Test der Resolution 2.6 FS, sollte die Firma Fishhead Audio unter unserer Leserschaft bekannt sein. Wem die Marke Fishhead Audio nichts sagt, den klären wir gerne kurz auf. Der (Fisch)Kopf hinter der Marke Fishhead Audio ist Christoph Winklmeier, der mit seiner Vita auf eine lange Tätigkeit in der Lautsprecherentwicklung bei Teufel zurückblicken kann. Nach 17 Jahren Entwicklungsarbeit unter „fremder“ Flagge, keimte bei Herr Winklmeier der Gedanke, eigene Lautsprecher bzw. eigene Ideen umzusetzen. (...) die Firma Fishhead Audio war geboren.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 12k

Zusätzlich betreibt Herr Winklmeier in Berlin auch ein Akustik-Entwicklungs- und Beratungsbüro (www.audio-ce.de). Aktuell weist das Portfolio zwei Modelle auf: Resolution 2.6 FS Standlautsprecher und die hier von uns vorgestellten Fishhead Audio Resolution 1.6 BS Regallautsprecher. Bevor ich mir die „Kleinen“ der Reihe genauer widme, eine kurze Auflistung der technischen Fähigkeiten.

 

FISHHEAD AUDIO Resolution 1.6 BS - Technische Details

Bezeichnung

 Fishhead Audio Resolution 1.6 BS

Preis 

  ~ 799,- EUR Paarpreis 

Hersteller-Homepage

 www.fishhead-audio.de

Maße

220 x 420 x 300mm (Breite x Höhe x Tiefe) 

Gewicht

 10,3 Kg Stück

 Daten

Design

 3-Wege-System (Bassreflex)

Frequenzband

 55 Hz - 21.000 Hz

Impendanz

 4 (Minimum 3.5 Ohm um 480 Hz) 

Chassis 

 1 x AMT 26 x 33mm 
 1 x 80mm MItteltöner (Kohlefaser Konus-Membran)
 1 x 160mm Tieftöner (Kohlefaser Konus-Membran)

Übergangsfrequenz

 350 / 3800 Hz

Belastbarkeit

 90 Watt Long Term / 120 Watt Short Term


 

Detailansicht

Auch wenn der Regallautsprecher aus dem Hause Fishhead Audio die kompakte Variante der Standlautsprecher sein sollen, sind die Proportionen und das Gewicht schon amtlich für diese Gattung. Das liegt an dem echten 3-Wege-System, auf das Herr Winklmeier auch nicht bei einem Regallautsprecher verzichten wollte. Wenn man es genau nimmt, ist es eine eingekürzte Version der schon vorgestellten Standlautsprecher. Mit etwas über 40 Zentimetern Höhe und einer Tiefe von 30 Zentimetern, sind die Resolution 1.6 BS der ideale Spielpartner für Leute mit wenig Stellfläche, die aber trotzdem nicht auf einen vollwertigen Lautsprecher verzichten möchten.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 03k

Das Stückgewicht von etwas über 10 Kilogramm ist hauptsächlich dem stabilen Korpus aus MDF geschuldet, welcher mit einem stimmigen Farbkontrast aus matt weiß lackierten Korpus und matt schwarzer Front daherkommt. Diese Optik wird von einer sehr wertigen Lackqualität unterstrichen. Mit diesem Design sollte eine Integration in die heimische Umgebung leichtfallen. Trotz des Verzichts auf Rundungen am Gehäuse, wirkt der Lautsprecher mit Ecken und Kanten recht zierlich, weil die gekonnt eingesetzten Fasen am Gehäuse das Design auflockern und ein hübsches Erscheinungsbild erzeugen. Wer eine noch unaufgeregtere Optik wünscht, nutzt einfach die beiliegenden, magnetisch haltenden schwarz bespannten Abdeckungen. Wie schon einleitend erwähnt, kommt auch beim Regallautsprecher 1.6 BS ein 3-Wege-System zum Einsatz, was bedeutet, dass jeder Frequenzbereich von einem eigenen Schallwandler bespielt wird.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 04k

Für den Hochtonbereich ist ein Air Motion Transformer zuständig, dieser Hochfrequenztreiber setzt auf das ursprüngliche Konzept des Lautsprecherpioniers Oskar Heil. Das Wirkungsprinzip basiert auf einer ziehharmonikaartig gefalteten Folienmembran, welche durch ein starkes Magnetfeld angetrieben wird. So soll Luft schneller bewegt werden können, als bei kolbenartigen Bewegungen eines konventionellen Kalottentreibers und sich auch positiv auf den Wirkungsgrad auswirken. Der eingesetzte AMT ist in der kleinen Resolution für einen Frequenzbereich von 3.800 – 21.000 Hertz verantwortlich. In der Mittel-/ Hochton-Einheit, die von einer hochwertigen und massiven Aluminiumfrontplatte eingefasst wurde, agiert zusätzlich ein Mitteltöner mit einem Durchmesser von 80mm und arbeitet das Frequenzband von 350 Hz bis 3.800 Hz ab.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 05k

Die Membran, ist wie beim Tiefmitteltöner, mit einem Kohlefaser Konus-Membran versehen und durch die geringe Membranfläche für einen Mitteltöner soll das Ansprechverhalten bzw. das Impulsverhalten den größeren, sonst üblichen Modellen, überlegen sein. Klingt in jedem Fall erstmal logisch, kleinere Membrane agieren schneller und benötigen weniger „Anlaufzeit“. Wie die Abstimmung gelungen ist, klären wir später im Klangcheck, aber da wir hier von einem 3-Wege-System sprechen, fehlt in unserer Aufzählung noch der 160 Millimeter große Konustöner für die Wandlung der Tieftonfrequenzen.  Auch dieser verfügt, wie der Mitteltöner, über eine sehr leichte und verwindungssteife Membran aus Kohlefaser und ist für die Frequenzen von 55 - 350Hz zuständig. Unterstützt wird der Tiefton von dem rückseitig abstrahlenden Bassreflex-Port - Fishhead Audio empfiehlt allen Nutzern die etwas mehr Bass erreichen möchten, eine wandnahe Aufstellung.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 08k

Alle aufgezählten Schallwandler sitzen bündig in der Schallwand, eingesetzte Materialen und die Verarbeitung hinterlassen einen sehr wertigen Charakter und vor allem eine schicke, moderne Optik. Für die richtige Stabilität und Resonanzarmut ist die Schallwand aus zwei Lagen MDF gefertigt: die äußere Lage ist 19mm, die aufgesetzte Innenlage ist 12 Millimeter stark und für die interne Dämmung der Resonanzen sind die Innenwände fast vollständig mit Polyesterwatte bedeckt. Aufstellfüße sucht man bei den „Kleinen“ der Resolution-Reihe vergeblich, ein paar Gumminoppen zum selbst Aufkleben liegen aber dem Lieferumfang bei.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 02k Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 02k

Das Anschlussfeld ist für diese Preisklasse in seiner Materialqualität sehr wertig und kann mit Kabelquerschnitten von locker 4-5mm umgehen bzw. bietet eine Aufnahme für Bananenstecker. Wie schon die Standlautsprecher, überzeugen auch die Regallautsprecher der Resolution-Linie mit einer wertigen Optik und sehr guten Verarbeitungsqualität. Aber auch ein 3-Wege-System in einem Regallautsprecher ist nicht unbedingt üblich und ich bin gespannt wie sich das akustisch äußert.


 

Klangcheck

Ich positionierte die Fishhead Audio Resolution 1.6 BS auf Focal Kanta N°1 Ständer, die ich gerade aufgebaut hatte und auch den Regallautsprecher aus dem Norden gut zu Gesicht standen. Der Abstand zur Rückwand betrug um die 30 Zentimeter, wer es etwas kräftiger mag, kann sie auch näher an der Wand platzieren, sie verhalten sich da recht unkompliziert. Zwischen den einzelnen Lautsprechern betrug der Abstand ungefähr 2,60 Meter und auch meine Hörposition lag in ähnlicher Region, womit ich ein optimales Stereodreieck erreichte. Für die optimale Akustik wurden die Resolution auf den Hörplatz minimal eingewinkelt, um das musikalische Zentrum hörbar in der Mitte zu erfahren. 

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 11k Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 11k

Für die Zuspielung diente einerseits unser AV-Receiver Yamaha RX-A3080, aber auch die Vor- und Endstufenkombination aus Onkyo P-3000R und M-5000R kam zum Einsatz, sowie der Einsteiger-Stereo-Receiver Onkyo TX-8270 wurde ausprobiert. An allen Gerätschaften performten die Lautsprecher sehr gut, fühlten sich in der Wiedergabe wohl, was sich in einer genauen Impulskontrolle, einem dynamischen und detaillierten Hoch- und Mitteltonbereich und druckvollen Bassbereich äußerte. Da meine Hörsessions immer um die 1-2 Stunden gehen, kann ich natürlich nicht jeden Titel hier textlich wiedergeben, aber ein paar sind dann besonders hängen geblieben.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 10k

Ich fange wie immer entspannt an und dafür dient mir mal wieder Mister Joe Bonamassa, der den Freunden des Blues sicherlich bekannt sein sollte. Mit dem Song Driving towards the Daylight, welcher in der Carnegie Hall in New York aufgenommen wurde, ist die Bühnenabbildung der Resolution gefragt, da sich neben dem Sänger auch andere Elemente auf der Bühne tummeln. Aber das gelingt dem Lautsprecher hervorragend, der Name „Auflösung“ ist hier Programm. Klavier, Schlagzeug, Bongos, ein Banjo, ein Cello und die Protagonisten inklusive Akustikgitarre müssen untergebracht werden, aber spielend arrangieren die Regallautsprecher das gekonnt zu einem wunderbaren Musikstück, wo jedes Element die nötige Aufmerksamkeit bekommt und trotzdem die Stimmen noch leicht dominant über allen liegen. AMT und Mitteltöner sorgen für einen hohen Detailgrad, die Abstimmung der Lautsprecher ist sehr gelungen und sie wirken trotz aufwendigen Produktionen nicht angestrengt. Ganz im Gegenteil. Die kleinen Resolutionen ermutigen den Hörer entspannt sich auf das Stück einzulassen, dass spiegelt auch Madama Butterfly und Cio-Cio-San von Giacomo Puccini wieder. Auch hier sticht das Verständnis für die Erzeugung und korrekte Staffelung eines Bühnenbildes heraus, die einzelnen Instrumente sind differenziert und auch von ihrer Position klar dargestellt. Die Stimmen der einzelnen Hauptprotagonisten dominant, die des Chores hörbar im Hintergrund angesiedelt, einfach sehr stimmig im Gesamten. Auch wenn der Tieftonbereich insgesamt etwas kräftiger ausfallen könnte, ist das Timing und der Punch im unteren Frequenzband unglaublich präzise und sorgt für einen sehr straffen Bass mit klaren Strukturen.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 07k

Beeindruckend ist das die Lautsprecher das nicht nur bei recht langsamen Titeln so abbilden, denn auch Songs wie Metallicas Creeping Death zeichnen sich durch die vorangegangen klanglichen Eindrücke aus. Auch wenn man es optisch nicht unbedingt vermutet, aufgrund des etwas zurückhaltenden Erscheinungsbild, haben die Resolution 1.6 BS ihr Herz am rechten Fleck und können auch ne härtere Gangart vertragen. Kirk Hammetts Gitarrenriffs, Bass Drums von Lars Ulrich, Robert Trujillos Bass-Gitarre oder die Stimmgewalt von James Hetfield, wirklich jucken "tut" das die Lautsprecher nicht, man bekommt eher das Gefühl, dass sie sich jetzt erst recht wohlfühlen bzw. kann das 3-Wege-System zeigen wozu es in der Lage ist. Denn trotz hektischen Geschehen verschlucken die Fishhead nichts und bieten einen fetten Sound inklusive aller Elemente, sodas man als Zuhörer nur positiv den Kopf „schüttelt“.

Ein ähnliches Bild zeigt sich auch bei Oldschool Hip-Hop von NAS oder aktuellen elektronischen Tracks von Scann-Tec. Auch wenn der richtige Tiefgang mir etwas fehlt, ein bisschen mehr hätte ich bei der Größe des Regallautsprechers schon erwartet, ist die Gesamt-Performance gelungen. Aufgrund des straff aufgehangenen Tieftöners, agieren beide Regalboxen druckvoll und präzise in diesem Frequenzbereich und man könnte den Tiefton mit einem Mittelgewichtsboxer vergleichen, der schnelle, wirkungsvolle Schläge austeilt aber einen nicht unbedingt ausknockt. Bei der Effektwiedergabe bleiben die Resolution ihrem Namen treu, bieten in sehr breites bzw. hohes Auflösungsvermögen und eine gute räumliche Präsenz, welches das exzellente Abstrahlverhalten weiter unterstreicht. Eine durch und durch klasse Performance, für einen Lautsprecher dieser Preisklasse. Somit möchte ich zu meiner abschließenden Beurteilung kommen.


 

Fazit

Mit den Fishhead Audio Resolution 1.6 BS hat Herr Winklmeier den Beweis angetreten, dass ein guter Lautsprecher nicht unbedingt teuer sein muss. Beeindruckend ist auch, dass so eine „kleine“ Schmiede wie Fishhead Audio sich keineswegs hinter den Großen der Branche wie z. B. Teufel, Nubert, XTZ und Canton verstecken muss. Ganz im Gegenteil. Mit den „Kleinen“ der Resolution-Serie greift man die gute Verarbeitungsqualität und die beeindruckende Musikalität der Standlautsprecher auf und liefert eine klare Kampfansage an die Platzhirsche.

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 09k

Das spiegelt auch die klangliche Ausrichtung der Resolution wieder. Denn der Name zeigt dem Käufer klar auf, was er bekommt. Das Auflösungsvermögen ist exzellent, die Detailwiedergabe ausgeprägt aber nicht anstrengend und die räumliche Wirkung hervorragend. Das 3-Wege-System ist ein ehrlicher Lautsprecher, der nicht mit einem zu dick aufgetragenen Bassbereich Schwächen übertünchen möchte, sondern im Tieftonbereich mit Tugenden wie Präzision, Timing und Ästhetik überzeugt. Auch wird dadurch die Aufstellung deutlich einfacher dem Nutzer gemacht, denn auch kurz vor der Wand macht die Resolution noch einen guten Eindruck und der Bassbereich gewinnt sogar noch etwas an „Saftigkeit“.

Mit einem Paarpreis von 799,- Euro für die Fishhead Audio Resolution 1.6 BS dürfte es schwierig sein, ein vergleichbares 3-Wege-System mit diesen klanglichen Argumenten am Markt zu finden. Für uns ein klares Top-Produkt!

 

Fishhead Audio Resolution 1.6 BS

echtes 3-Wege-System im Regallautsprecher-Format mit moderner Optik, 20.09.2019
Pro
  • Verarbeitung / stabiles Gehäuse
  • Lackqualität / farblicher Kontrast
  • Anschlussterminal
  • magnetisch haltende Abdeckungen
  • ausgewogenes Klangbild / natürliche Abstimmung
  • Bühnendarstellung / räumliche Wirkung
  • detaillierter Hoch- und Mitteltonbereich
  • präziser Tieftonbereich / Timing
  • Klangbild nicht anstregend / Dauerberieselung möglich
  • stimmiges Preis-Leistungsverhältnis
Contra
  • Bassbereich zurückhaltend 
Fishhead Audio Resolution 1.6 BS 04k

 

 

Anmelden