Technics SB-C600 - Regallautsprecher mit Koaxial-Treiber

Neben dem SU-G700M2 und dem SL-1210G zeigt Technics im Rahmen ihrer Presseveranstaltung auch neue Regallautsprecher. Die Technics SB-C600 sollen ein wenig an die Gründung der Firma erinnern, schließlich war das erste Produkt der Japaner kein Plattenspieler, sondern ein kleiner 2-Wege-Lautsprecher. 

 

 

Technics SB C600 3

Der Technics SB-C600 2-Wege-Lautsprecher ist als Bassreflex-Konstruktion konzipiert und arbeitet aufgrund seines Koaxial-Treibers nach dem „Linear Phase“ Prinzip als akustisch ideale Punktschallquelle. Als Grundlage der technischen Ausstattung wurde sich an dem deutlich größeren Schwestermodell SB-G90M2 orientiert und vieles davon übernommen. Um alle Bauelemente wie Lautsprecher-Chassis und Gehäuse auf bestmögliche Klangqualität zu optimieren, kamen bei der Entwicklung der neuen SB-C600 modernste Computer-Analysen und Simulations-Software zum Einsatz. Klangstörende Gehäuseresonanzen und mögliche Verzerrungen der Treiber sollen so wirkungsvoll auf ein absolutes Minimum reduziert werden können.

Technics SB C600 1

 

Frank Balzuweit, Produktmanager Technics Europa sagt:

Wenn über Technics gesprochen wird, denken die meisten HiFi- und Musik-Liebhaber sofort an die legendären Plattenspieler der Marke, die regelrechte Ikonen geworden sind – echte Meilensteine für den Einsatz in Heim-HiFi-Anlagen und zuverlässige Standard-Werkzeuge für DJs. Genau genommen war das allererste Produkt, das unter dem Namen Technics im Jahr 1965 produziert wurde, aber ein kleiner 2-Wege-Regallautsprecher. Dieser kompakte Lautsprecher konnte mit einer für diese Zeit kaum möglich gehaltenen Klangqualität überzeugen.

 

Technics SB C600 2

 

Technics SB-C600 Spezifikationen:

 

Preise und Verfügbarkeit

Die Regallautsprecher Technics SB-C600E-K sollen ab November 2021 für 999 Euro (UVP) pro Paar in der Farbe Matt-Schwarz im Handel erhältlich sein.

Quelle: Technics

 

Anmelden