Soundbars

Test: Nubert nuPro XS-8500 RC

Detailbetrachtung

Die Rückseite zeigt sich im Vergleich zur AS-3500 natürlich anders aufgebaut, was den zuvor genannten Aspekten auch geschuldet ist. Im Vergleich zur XS-7500 hat man lediglich den USB-Typ-B-Stecker verschwinden lassen. Alle anderen Schnittstellen sind in diesem Bereich identisch geblieben. Im Kern handelt es sich um einen Stereo-AUX-Anschluss (L + R), zwei digital Koaxial-Stecker und zwei digitale TOSLINK-Ports. Zur weiteren Tieftonunterstützung kann per Subwoofer-Out noch ein entsprechendes Derivat hinzugeschaltet werden. Wer möchte, der kann das aber auch kabellos per Nubert X-Connect-Technologie vornehmen und gleich mehrere davon einbinden. Die beiden rückwärtig ausgeführten Bassreflexöffnungen sind zudem in einem Mattton gehalten, sodass dies auch stimmig zu den vorn verbauten Chassis ausfällt.

Nubert nuPro XS 8500 RC 14

Nubert nuPro XS 8500 RC 15

Nubert nuPro XS 8500 RC 16

 

Die Steuerung der einzelnen Menüpunkte und Funktionalitäten wird durch das bereits aus der Vergangenheit bekannte Steuermenü vorgenommen. Jenes ist vom Aufbau relativ einfach zu verstehen, benötigt aber dennoch eine gewissen Eingewöhnungsphase. Man könnte auch meinen, dass dies vom Ansatz zwar sicher gut gedacht war und auch weiterhin ist, aber die darin enthaltenen Menüpunkte dennoch etwas zu verschachtelt erscheinen. Abhilfe bringt hier die App, welche die möglichen Funktionen nochmals besser und einfacher zugänglich macht. Wem das nicht genügt, der guckt in die sehr ausführlich bebilderte Bedienungsanleitung und holt sich dort sehr gut niedergeschriebenen Rat.

Nubert nuPro XS 8500 RC 06 Nubert nuPro XS 8500 RC 08 Nubert nuPro XS 8500 RC 09 Nubert nuPro XS 8500 RC 07

Was wirklich positiv ist, ist das fein auflösende und detaillierte OLED-Display. Aber auch hier gibt es leider marginalen Grund zur Kritik. So sind das Display oder besser gesagt die Tasten, nicht frei oder in mehreren Stufen dimmbar, die Einstellungen bieten nur die Wahl zwischen maximaler Helligkeit und deaktivierter Beleuchtung bzw. einer Auto-DIMM-Funktion, wobei die Tasten aber weiterhin noch voller Strahlkraft aktiv sind. Die Haptik der Schalter ist gut und jene geben auch ein gewisses Klick-Feedback und erfüllen ihren Zweck.

Nubert nuPro XS 8500 RC 20

Sehr schön fügt sich wieder das magnetisch haltende Frontgitter in das Gesamtbild mit ein. Hier setzt man wieder auf Bewährtes aus bereits bekannten Modellen und generiert eine ruhige sowie dezente Optik, sofern man das Frontgitter auch wirklich nutzen möchte. Jenes ist nicht gänzlich blickdicht, jedenfalls bei der weißen Ausführung, was aber nicht weiter tragisch ist. Bei leichter „Dämmerung“ erscheint dies dann aber so. Bei der schwarzen Gehäuseausführung wird der genannte Effekt dann noch weniger deutlich.

Nubert nuPro XS 8500 RC 22

Der Halt ist fest und gut dosiert und wird über mehrere Magnetpunkte sichergestellt. Eine Aussparung mehrerer Zonen ist ebenfalls erfolgt, wie man bei der Betrachtung der Rückseite sehr gut sehen kann. Kommen wir nochmal kurz zum Display zurück – denn jenes kann durch das nicht ganz blickdichte Gitte seine Informationen an den Nutzer vermitteln, sodass sich der Kreis dann an dieser Stelle auch wieder sinnhaft schließt.

 


Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Canton GLE 80 Standlautsprecher

      Test: Canton GLE 80 StandlautsprecherMit der Canton GLE 80 schauen wir uns heute einen Standlautsprecher aus der Einstiegsserie der in Weilrod ansässigen Audio-Manufaktur genauer an. Ein dezenter Auftritt gepaart mit viel...

    • Test: Teufel Cinebar 11 - 2.1 Soundbar

      Test: Teufel Cinebar 11 - 2.1 SoundbarDie Teufel CInebar 11 ist im Produktportfolio des Berliner Unternehmens ein unbestrittener Dauerbrenner, der auch schon ein technisches sowie optisches Refresh erhalten hatte. Dennoch ist...

    • Test: Bluesound Pulse Soundbar+ mit Pulse Flex 2i im Surround

      Test: Bluesound Pulse Soundbar+ mit Pulse Flex 2i im SurroundMit der Pulse Soundbar+ schauen wir uns heute die Neuauflage der Soundbar aus dem Hause Bluesound näher an und gehen neben den technischen Neuerungen, auch auf die jetzt integrierte...

    • Test: Nubert nuGo! One

      Test: Nubert nuGo! OneDer Nubert nuGo! One ist der erste portable Bluetooth Lautsprecher vom besagten Unternehmen. Jener wurde bereits vor einigen Monaten angekündigt und gelangt nun final in den Verkauf bzw....

    • Test: Teufel Real Blue TWS 2

      Test: Teufel Real Blue TWS 2Mit den Teufel Real Blue TWS 2 stellen die Berliner neue In-Ear-Kopfhörer vor, die im nachfolgenden Artikel einmal genauer auf die Probe gestellt werden sollen. Mit aktivem...

Letzte Soundbar Testberichte

kalender klein