Möbel / HiFi-Racks

Test: Roterring SCAENA V-ree LP Boxen

 

Aufstellung des Roterring SCAENA V-ree

Wie die Anwendungsbespiele auf der Beschreibung zeigen, ist es möglich eine Vielzahl von Aufbauten mit dem System zur realisieren. Die V-ree Boxen bieten die Möglichkeit, weitere Module links, rechts, oben oder auch unten anzuschließen. Dafür sind in allen Modulen mittig Löcher schon vorgebohrt, um sie gegenseitig miteinander verbinden zu können. Jedem Modul liegen drei Verbinder-Sets bei, die einfach von oben bzw. unten ineinandergesteckt werden. Das funktioniert ohne Werkzeug und alles Notwendige wird mitgeliert. 

Roterring SCAENA V ree 12k Roterring SCAENA V ree 06k

Trotz des sicheren Zusammenhalts zwischen den einzelnen Modulen, bleiben diese beweglich und lassen sich in verschiedene Richtungen ausrichten. Somit kann neben der üblichen klaren Aufstellung, auch etwas experimentiert werden und die Boxen mal schräg zueinander ausgerichtet werden. Diese Möglichkeit hat uns besonders gut gefallen und unterstreicht das durchdachte swoei flexibel einsetzbare SCAENA V-ree System.   

Roterring SCAENA V ree 09k

Roterring SCAENA V ree 07k Roterring SCAENA V ree 08k

Wer wie in unserem Fall, das System auf dem Boden aufstellen möchte, dem empfehlen wir die optionale Sockelplatte gleich mit zu ordern. Diese bietet nicht nur optisch einen runden Abschluss, sondern mit den höhenverstellbaren Füßen auch einen praktischen Nutzen. Auch der Sockel wird durch die Verbinder von beiden Seiten gehalten und die Module bleiben somit auch beweglich auf der Bodenplatte. Etwas schade finden wir, dass man herstellerseitig keine farblich passenden Abdeckkappen für die nicht benötigten Löcher mitliefert. Aber der breite Online-Handel hilft einem da sicherlich weiter. 

Roterring SCAENA V ree 13k

Roterring SCAENA V ree 10k Roterring SCAENA V ree 11k

Wer die Module als Raumteiler einsetzten möchte oder eine Abdeckplatte bzw. Seitenteile für ein großes System benötigt, kann sich mit dem Hersteller jederzeit in Verbindung setzen. Die Mitarbeiter sind bei Roterring sehr Kundenorientiert unterwegs und ermöglichen fast jeden Wunsch, solange er irgendwie mit Holz zutun hat. 


Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ELAC Uni-Fi 2.0 UB52 Regallautsprecher

      Test: ELAC Uni-Fi 2.0 UB52 RegallautsprecherIn diesem Beitrag stehen die neuen ELAC Uni-Fi 2.0 UB52 Regallautsprecher im Fokus. Bereits vor einigen Wochen direkt bei Kiel vor Ort konnten wir einen ersten ausführlichen Blick auf die komplette...

    • Test: Panasonic SC-HTB600 2.1 Soundbar

      Test: Panasonic SC-HTB600 2.1 SoundbarMit der Panasonic SC-HTB600 widmen wir uns nach der LG DSN7CY wieder einer Soundbar, aber diesmal einem Soundbar-Set auch mit Dolby Atmos und DTS-X Unterstützung aber mit einem separaten Subwoofer....

    • Test: Bose Companion 50

      Test: Bose Companion 50Ob Fernseher, PC oder Notebook - bei allen Einsatzwecken kann der Wunsch nach einer besseren Beschallung aufkommen. Mit dem Bose Companion 50 will der Hersteller all diese Einsatzfelder...

    • Test: LG DSN7CY 3.0.2 Soundbar

      Test: LG DSN7CY 3.0.2 SoundbarMit der 3.0.2 Soundbar DSN7CY von LG möchten wir uns heute einer beliebten Gattung, der Audioverbesserung des eigenen TVs widmen. Die kompakte Audio-Stange kommt mit eine Dolby Atmos und...

    • Test: Nubert nuPro X-6000 RC

      Test: Nubert nuPro X-6000 RCMit der Nubert nuPro X-6000 RC steht ein Modell aus der neuen Generation der aktiven Lautsprecher Serie der Schwaben auf dem Prüfstand. Aus der ersten Serie (ohne RC Suffix) hatten wir ja schon...