Lautsprecher

Test: RAUMFELD One M

 

Fazit

Wer sich den kompletten Text bis hier durchgelesen hat für dem dürfte klar sein, dass unser Urteil fast nur gut ausfallen kann. Die guten Vorbooten im Sinne der Produkte-Features wurden im Praxistest noch mit einigen Aha- und Wow-Effekten untermalt. Gemessen an der Chassisgröße ist es beachtlich, was aus dem Lautsprecher für eine voluminöse Akustik austritt. Logischer Weise kann durch die eng angeordneten Hoch- und Mitteltöner nicht so eine große Bühne aufgebaut werden wie beispielsweise mit einem reinen Stereo-Set möglich ist, doch dies will der RAUMFELD One M auch gar nicht. Geht man unter diesem Aspekt an die Betrachtungsweise heran, wird man überrascht sein, was klanglich möglich ist. Der verbaute Subwoofer liefert knackige, präzise und vor allem wunderbar ausbreitende Bässe ab, die unsere Probesongs herrlich in Szene gesetzt haben. Vorausgesetzt natürlich man wählt eine optimale und frei stehende Aufstellposition.

Verarbeitungstechnisch reiht sich der One M nahtlos ins RAUMFELD-Lineup ein und präsentiert sich fast frei von Kritik, aber nur fast. Wie auch schon beim Stereo L ist uns das Lautstärkerad aufgefallen, welches eine etwas bessere Haltung aufweisen könnte. Der Knopf selbst ist absolut edel, die Halterung an sich wirkt aber ein wenig wackelig. Hier wünscht man sich ein paar Verbesserungen. Die Streaming-Features der eigenen App geben ebenfalls kaum noch Anlass zur Kritik. Inzwischen wurden sehr viele Verbesserungen und Schnittstellen zu weiteren Anbietern eingepflegt. Als nächster Schritt steht die Kompatibilität zu Google Cast auf der internen Roadmap.

Wer einen kompakten Streaming Lautsprecher sucht und sich auf ein edles Design stürzen möchte, der macht mit dem RAUMFELD One M nicht sehr viel falsch. Der Standardpreis beträgt 399,- EUR, wird aber gern immer mal wieder zu Aktionspreisen im Online-Shop angeboten.

 

 

RAUMFELD One M
kompakter Streaming-Lautsprecher mit super Verarbeitung und ordentlich "Bums" unter der Haube - 15.08.2016

 
  Lautsprecher Testberichte Hersteller Homepage  Im Online-Shop kaufen  
         
   Pro  Contra    
 
+ sehr hochwertige Verarbeitung der Chassis

+ sehr potentes 3-Wege- mit Bassreflex-System
+ einfache Einrichtung & Bedienung der App

+ sehr viele Streaming-Anbieter (Support)
+ tolles Klangbild + knackiger Tiefton
+ USB- und RJ45-Anschluss an der Aktiv-Box


- der hochwertige Drehregler könnte besser
  in der Halterung sitzen (wackelt leicht)






Raumfeld One M opener  

 

RAUMFELD One M Award

 

Lesezeichen - weitere Testberichte

▪ Test: KEF EGG - 2.0 Lautsprecher System

▪ Test: KEF MUO - mobiler Lautsprecher

▪ Test: Onkyo DP-X1 - Digital Audio Player

Test: RAUMFELD Soundbar

Test: RAUMFELD Stereo L

▪ Test: Saxx coolSOUND CX 30

▪ Test: Onkyo TX-8150 Netzwerk Stereo Reciever

▪ Test: Nubert nuLine 34

▪ Test: NT-503 DA-Wandler / Netzwerk Player

▪ Test: Samsung UE55JU7090 - 4K UDH TV

▪ Test: Teac TN-300 Plattenspieler

 

 


« Prev Next

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...

    • Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25

      Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25 Müssen HiFi-Komponenten teuer sein um eine klanglich überzeugende Darbietung abzuliefern? Ganz klar nein! Mit dem Cambridge Audio AXC35 und AXA25 hatten wir eine CD- und Verstärker-Kombi...

    • Test: ELAC Solano BS 283

      Test: ELAC Solano BS 283Mit der ELAC Solano BS 283 schauen wir uns heute den Regallautsprecher aus der erst kürzlich neu vorgestellten Serie der Kieler an. Ob der kompakte Lautsprecher den sehr guten Eindruck des...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Teufel Stereo M

      Test: Teufel Stereo MAuch wenn die Vorstellung der Teufel Stereo M schon 2017 war, sind die Streaming-Lautsprecher mit ihrem 3-Wege-System in einem Regallautsprecher sowie der Raumfeld--Streaming-Plattform immer noch sehr...