Soundbars

Sennheiser AMBEO Soundbar plus

Sennheiser Ambeo Soundbar plus newsDie Sennheiser AMBEO Soundbar Plus verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis, unzähligen Streaming-Schnittstellen und einer immersiven Klangcharakteristik geht dieser Klangriegel an den Start. Was das Produkt im leisten zu Stande ist, haben wir im Praxischeck ausführlich auf die Probe gestellt.

 

 

Mit beachtlichen Leistungsdaten geht das Produkt von Sennheiser an den Start, welches sich im Soundbar-Lineup zwischen der AMBEO Soundbar Mini (wir berichteten) und dem Top-Modell, der Soundbar AMBEO Max positioniert. Wenn wir nachfolgend von Preisen sprechen, dann ist das die UVP, aber nicht unbedingt der Marktpreis, der aus Kundensicht inzwischen deutlich weiter unten einzuordnen ist. Die AMBEO Plus wird mit einer UVP von 1500 Euro ausgewiesen, ist im freien Handel inzwischen aber schon für rund 1200 Euro zu haben. Die größere Ausführung, die AMBEO Max rangiert bei rund 2300 Euro, das nur mal zur Einordnung.

Optional kann man auch noch einen Sennheiser AMBEO Sub für 600 Euro erwerben, was das Bundle dann auf ein ähnliches Preisniveau hievt, wie das Top-Modell kostet. Hier sollte man schon mal klar abstecken, was wirklich benötigt wird. Unser Testproband misst circa 105 cm in der Breite und bringt rund 6 Kilogramm auf die Waage. Farblich ist diese nur in der gezeigten Ausführung erhältlich. Bei den Ausstattungsmerkmalen stehen unter anderem DTS:X und Dolby Atmos für die 3D-Tonformate auf der Habenseite. Des Weiteren bekommt man auch Amazon Alexa und den Google Assistant geboten. Neben AirPlay 2 kann Musik auch via Chromecast, Spotify Connect und TIDAL Connect direkt in die Soundbar eingespeist werden. Lust but not least wäre noch Bluetooth in der Version 5.0 zu erwähnen. Das ausführliche Feature-Set findet sich wie gewohnt in der Tabelle unten aufgelistet.

Der Lieferumfang an sich hält sich in Grenzen. Ein HDMI-Kabel, ein Stromkabel, die solide Fernbedienung und ein ausgezeichnet bebilderter Quick-Start-Guide liegt zum schnellen Betriebsstart mit im Karton. Karton ist auch das Stichwort für den nächsten Punkt. Bisweilen hat es kein anderer Hersteller geschafft, so konsequent auf Kunststoff zu verzichten wie Sennheiser. Alle Details, extra Verpackungen und Schutzschichten bestehen aus Papierfaser, was hier einmal löblich erwähnt werden kann.

Die AMBEO Modellreihe von Sennheiser, also ob nun das größte oder kleinste Modell, will eins vereinen, ein extrem immersives Klangverhalten, welches mittels Reflexion und dedizierten Lautsprecher-Chassis erlangt wird. Die hier vorzufindende Konstellation aus einem 7.1.4-Aufbau klingt vielversprechend, sollen doch gleich vier Schallwandler für die Höhen- und Rückkanäle verantwortlich sein. Die reine Leistungsangabe betitelt der Hersteller mit 400 Watt. Der optionale Subwoofer könnte noch weitere 350 Watt mit ins Spiel bringen, ist aber nicht Bestandteil unserer Betrachtung. Das angegebene Frequenzband von 38 bis 20.000 Hz (-3dB) verspricht ebenfalls ein breit gefächertes Spektrum an klanglicher Möglichkeiten.

Nachfolgend haben wir nochmal die wichtigsten Eckdaten zusammengefasst.

 

Soundbar im Überblick
 Bezeichnung  Sennheiser AMBEO Soundbar plus
Preis    1499,- EUR (UVP)
 ~1200,- EUR (Straßenpreis)
Garantie  2 Jahre
Hersteller-Homepage  www.sennheiser-hearing.com
Maße  105,1 cm x 7,5 cm x 12,1 cm
Gewicht  Soundbar: 6,3 Kg
 
Design  7.1.4 Kanal
Frequenzband  38-20.000 Hz (-3dB)
Lautsprecher  2 x 4" Langhub-Bass,
 7 x 2" Volltöner 
Anschlüsse  ▪ 2x HDMI Eingang (v2.0a)
 ▪ 1x HDMI Ausgang (v2.1 eARC)
 ▪ 1x Optisch (Toslink)
 1 x analoger RCA L/R
 ▪ 1x USB (Typ-A - nur laden, service)
 
Gesamtleistung  400 Watt
Sonstige Features
 Bluetooth 5.0
 4K/60/Dolby Vision Pass-Through
 Dolby Atmos, DTS:X, Standard, Cinema, Game
 AirPlay 2, Chromecast, Spotify Connect, TIDAL Connect,
Audio-Formate  Dolby Atmos, Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus,
 DTS:X/HD/ES/DTS, DSD, 360 Reality Audio, MPEG-H, LPCM (<7.1)
Unterstützte Dateiformate  MP3, FLAC, AAC, WAV, AIFF, etc.

 

 


Prev Next »

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Soundbar Testberichte

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...

    • Samsung HW-Q935GC - 9.1.4 Soundbar im Test

      Samsung HW-Q935GC - 9.1.4 Soundbar im Test Mit der Samsung HW-Q935GC hat man eine Mehrkanal-Soundbar im Angebot, die nominell als 9.1.4 Lösung verkauft wird. Dieser Dolby Atmos zertifizierte Klangriegel kommt zudem mit dedizierten...

    • Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 Soundbar

      Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 SoundbarJBL hat für den aktuellen Produktzyklus vor ein paar Wochen vier neue Soundbars vorgestellt. Die JBL BAR 1000 stellt dabei das Spitzenprodukt aus dieser Modellreihe dar und kann mit einer...

    • Sennheiser AMBEO Soundbar plus

      Sennheiser AMBEO Soundbar plus Die Sennheiser AMBEO Soundbar Plus verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Nubert nuPro AS-2500 - Soundbar

      Test: Nubert nuPro AS-2500 - SoundbarMit der Nubert nuPro AS-2500 hat das Unternehmen aus Schwäbisch Gmund vor kurzem eine Soundbar auf den Markt gebracht, die auch von den Proportionen her noch ein breiteres Kundenspektrum...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >