Soundbars

Test: Nubert nuPro AS-2500 - Soundbar

Nubert nuPro AS 2500 newsMit der Nubert nuPro AS-2500 hat das Unternehmen aus Schwäbisch Gmund vor kurzem eine Soundbar auf den Markt gebracht, die auch von den Proportionen her noch ein breiteres Kundenspektrum ansprechen soll, als die bisherigen Sounddecks, die man präsentiert hat. Auch der Preispunkt von knapp 500 Euro für das besagte Produkt klinkt vielversprechend. Was man vom Klangriegel erwarten kann und wie es sich u.a. mit einem Subwoofer ergänzen lässt, klärt der nachfolgende Testartikel.

 

Werfen wir zunächst noch mal einen Blick nach links und rechts im Nubert Portfolio. Ganz oben in der Hackordnung steht eine XS-8500 RC (zum Test) zum Preis von rund 2000 Euro. Mit einer nuPro AS-3500 (zum Test) bekommt man schon eine deutlich günstigere Ausführung geboten, die klanglich aber noch sehr erhaben agiert. Die preislich nächste Abstufung stellt eine nuBox AS-425 max dar, die sich auch designtechnisch an die besagte Nuboxx-Modellreihe (zum Video) orientiert und preislich mit rund 700 Euro zu Buche schlägt. Zwischen der nuBox AS-225 max und der AS-425 max platziert sich jetzt, rein preislich betrachtet, die neueste Ausführung in Form der AS-2500.

Nubert AS 2500 04

Das Produkt kommt in der Grundausführung ohne Subwoofer daher, will aber Bauart bedingt dennoch für eine gute Untermalung im Tieftonbereich sorgen. Wie schon die erste Abbildung impliziert, kann die AS-2500 natürlich auch mit einem Subwoofer kombiniert werden. In diesem Fall stand uns ein Nubert XW-700 zur Verfügung, der per Funkstrecke mit dem Klangriegel kommuniziert. Die AS-2500 hat ab Werk aber nicht die X-Connect-Technoligie implementiert, sodass zusätzlich noch ein nuConnect tRX-Adapter (zur Vorstellung) zum Preis von 150 Euro von Nöten ist. Alternativ kann man auch klassisch per Kabel am Subwoofer-Ausgang an der Soundbar den Tieftöner anschließen, aber erst einmal der Reihe nach.

Im Lieferumfang befindet sich ein breites Portfolio an Anschlusskabeln und kleinen Details, die für einen reibungslosen Betrieb von Nöten sind. Dazu zählen ein optisches Toslink-Kabel, ein HDMI-Strang mit abgewinkeltem Endstecker, das Stromkabel, ebenfalls mit abgewinkeltem Endstück, ein Cinch- auf Klinke-Stecker, Dübel und Schrauben für eine etwaige Wandmontage, die Fernbedienung, das per Klebestreifen anbringbare Nubert-Logo und vier Gummi-Puffer, die an der Unterseite der Soundbar befestigt werden können. Hier muss man also lobend erwähnen, dass sehr viele Szenarien mit berücksichtigt und kleine Details eingeplant wurden, das hat man auch nicht mehr so oft.

Nubert AS 2500 03

Wie in den Abbildungen ersichtlich wird, sind die Proportionen sehr kompakt gehalten. Mit einer Breite von 800 mm, einer Tiefe von gerade einmal 63 mm und einer gewöhnlichen Höhe von 131 mm erfüllt die AS-2500 die Spezifikationen, sofern man es so nennen mag, von gewöhnlichen Soundbars. Mit einem Gewicht von 7 Kilogramm wird auch in dieser Disziplin eine gewisse Norm erfüllt. Leistungsmäßig möchte Nubert den Anwender mit 160 Watt (Dauerleistung) und 200 Watt Impulsleistung verwöhnen. Aufgebaut ist das gute Stück im 3.1-Kanal-Prinzip und bietet zudem auch, wie die einleitend genannten, größeren Modellen, etliche DSP-Funktionalitäten mit an. Dazu zählt u. a. die Voice+ Funktion in mehreren Abstufungen, sowie die Wide-Sound-Möglichkeit. Damit sollen sich individuell besseren Klangeigenschaften erzielen lassen. Im Praxistest werden wir ausführlich darauf eingehen. Des Weiteren kann die AS-2500 auch Dolby- und DTS-Tonspuren decodieren.

Nubert AS 2500 031

Nubert AS 2500 02

Die Fernbedienung ist ein alter Bekannter und identisch zu den Modellen, die Nubert bereits im Aufgebot hat. Die haptische Wertigkeit steht außer Frage, zudem bietet sie alle Funktionen per Schnellzugriff an. Nachfolgend haben wir nochmal die technischen Kernfakten zusammengefasst, bevor es auf der nächsten Seite mit den weiteren Detailansichten weitergeht.

 

Nubert AS-2500 im Überblick
 Bezeichnung  Nubert nuPro AS-2500
Preis  499,- EUR (UVP)
Garantie  2 Jahre
Hersteller-Homepage  www.nubert.de
Maße 800 x 131 x 63
Gewicht  5,9 Kg
 
Design  3.0 Kanal
Frequenzband  60 Hz bis 22.000 Hz
Anschlüsse  ▪ 1x HDMI (Eingang)
 ▪ 1x HDMI (Ausgang)
 ▪ 1x Optisch (Toslink)
 ▪ 1x USB (Typ-A)
 
Gesamtleistung  100 Watt
Sonstige Features
 Bluetooth 5.0
 4K-Pass-Through mit HDR (Dolby Vision, HDR10), ALLM (Auto Low Latency Mode), VRR (Variable Refresh Rate), MQA
 Dolby Atmos, DTS:X, Standard, Cinema, Game
Audio-Formate  Dolby Atmos, Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus,
 Dolby Digital, DTS:X, DTS-HD Master Audio,
 DTS-HD High Resolution, DTS Digital Surround, AAC/AAC+
Unterstützte Dateiformate  MP3, AAC, FLAC, OGG, WAV

 


Prev Next »

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Soundbar Testberichte

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...

    • Samsung HW-Q935GC - 9.1.4 Soundbar im Test

      Samsung HW-Q935GC - 9.1.4 Soundbar im Test Mit der Samsung HW-Q935GC hat man eine Mehrkanal-Soundbar im Angebot, die nominell als 9.1.4 Lösung verkauft wird. Dieser Dolby Atmos zertifizierte Klangriegel kommt zudem mit dedizierten...

    • Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 Soundbar

      Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 SoundbarJBL hat für den aktuellen Produktzyklus vor ein paar Wochen vier neue Soundbars vorgestellt. Die JBL BAR 1000 stellt dabei das Spitzenprodukt aus dieser Modellreihe dar und kann mit einer...

    • Sennheiser AMBEO Soundbar plus

      Sennheiser AMBEO Soundbar plus Die Sennheiser AMBEO Soundbar Plus verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Nubert nuPro AS-2500 - Soundbar

      Test: Nubert nuPro AS-2500 - SoundbarMit der Nubert nuPro AS-2500 hat das Unternehmen aus Schwäbisch Gmund vor kurzem eine Soundbar auf den Markt gebracht, die auch von den Proportionen her noch ein breiteres Kundenspektrum...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >