Möbel / HiFi-Racks

Test: Roterring Scaena Protekt 260

Roterring Scaena Protekt 260 newsWer kennt es nicht, man tätigt große Investitionen im Audio-Bereich aber am Ende bleibt kein Budget mehr für eine ansprechende Präsentation der Komponenten übrig. Hochwertige oder konfigurierbare Möbel müssen aber nicht unbezahlbar sein, wie uns die Firma Roterring aus dem Münsterland beweist. Das größte Modell der Einstiegsserie SCAENA haben wir uns daher einmal ausführlich angesehen. Das SCAENA Protekt 260 ist ein 2590mm breites Lowboard und kostet in der vorgestellten Ausführung 1299,- Euro. Was genau man für sein Geld bekommt und mit welchen Features der Schrank punkten will, klärt unser Artikel dazu.

 

Ob teure Lautsprecher, massive Verstärkerboliden, hochwertige digitale Abspielgeräte oder die guten alten analogen Geräte. Alle haben sie etwas gemeinsam, sie wollen entsprechend ihrer Optik auch angemessen in den Wohn-, Musikzimmern oder im eigenen Heimkino, platziert werden. Und hier kommt die Möbelmanufaktur Roterring ins Spiel. auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. 

Roterring Scaena Protekt 260 slider

Das familiengeführte Unternehmen kann auf eine lange Firmengeschichte zurückblicken. Die kleine Tischlerei aus dem Gründungsjahr 1932 ist mittlerweile zu einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen angewachsen. 2016 erfolgte die Gründung der Roterring Möbelmanufaktur GmbH und die Entwicklung und Herstellung von Möbeln unter eigenen Namen. Aktuell kann der HiFi-Enthusiast aus drei Möbelserien Amitara, Belmaro und Scaena wählen, die sich auf den TV-, Medienmöbel und HiFi-Rackbereich konzentrieren. Wir hatten auf der High-End in München schon der Firma einen Besuch abgestattet und über die einzelnen Modelle berichtet (zum Artikel).

1 Planungs und Entwicklungsabteilung 10 Detail Zuschnitte 22 Testzusammenbau und Endkontrolle der fertigen Moebel

Wir schauen uns heute ein Modell aus der Scanea-Serie an. Die Scanea Linie bildet die Einstiegsserie der Münsterländer Manufaktur und ist in diversen Variationen konfigurierbar. Die Optik hält der Hersteller schlicht, die Oberflächen der Regalböden sind entweder Melamin beschichtet, hochwertig lackiert oder mit echtem Furnier bezogen. Der Kunde kann hierbei aus sechs verschiedenen Ausführungen wählen (unser Modell Eiche Halifax mit Melaminbeschichtung):

  • Furniere: Nussbaum, Struktureiche 
  • Lackierung Matt: Weiß, Schwarz, Braun
  • Melamin beschichtet: Eiche Halifax

Bevor wir uns dem Möbelstück genauer widmen, hier eine Übersicht über die genauen Maße unseres Modells. Durch die flexible Anpassung auf der Homepage können diese natürlich variieren und gelten somit nur für die hier abgebildete Variante. 

 

Daten unseres Roterring Scaena Protekt 260 Modells 

 

Außenmaße:

  • 2591 x 500 x 561mm (B x T x H)

 

Innennutzmaß Klappenelement oberes Fach:

  • 1480 x 400 x 210mm (B x T x H)

  

Innennutzmaß Klappenelement unteres Fach:

  • Linkes und rechtes Fach: 480 x 480 x 220mm (B x T x H)

 

Mittleres Fach (mit variablen Einlegboden)

  • 480 x 400 x 220mm (B x T x H)

 

Innennutzmaß der Türelemente links und rechts (mit variablen Einlegboden):

  • 480 x 450 x 465mm (B x T x H)

 

Belastbarkeit der einzelnen Teile: 

  • oberen Ebene: 50 kg
  • inneren Ebenen: 60 kg
  • Einlegeböden: 20 kg

Prev Next »

Aktuelle News

    • Sendy Audio Peacock mit Quad-Former Technologie

      Ausgestattet mit einem magnetostatischen Treiber ist der Sendy Audio Peacock Kopfhörer ab sofort im Handel erhältlich. Nachdem der Hersteller schon mit dem AIVA für Furore gesorgt hat,...

    • Bang & Olufsen Beoplay EQ - In-Ear-Kopfhörer

      Die Beoplay EQ sind die ersten In-Ear-Kopfhörer mit adaptiven Active Noise Cancelling von Bang & Olufson. Sechs eingebaute Mikrofone sollen für eine hohe Sprachverständlichkeit und...

    • Violectric DHA V590² und DHA V380² - 2. Generation

      Violectric DHA V590² und DHA V380² - zwei neue Abhörkombinationen aus Kopfhörer-Amp, DA-Wandler und Vorverstärker. Die Wandler und Kopfhörer-Verstärker aus der Audio-Manufaktur am Bodensee sollen in...

    • Kenwood M-7000S und M-9000S - Micro HiFi-Systeme

      Mit den smarten HiFi-Systemen Kenwood M-7000s und M-9000s zeigt der Hersteller echte Allround-Talente für eine vielseitige Audio-Wiedergabe. Ob via WLAN Internetradio oder Podcasts direkt...

    • Sony HT-A9 - kabelloses Heimkinosystem

      Das Sony HT-A9 ist ein neues kabelloses, flexibles Heimkinosystem, welches mit der 360 Spatial Sound Mapping-Technologie ausgestattet ist. So soll es dem System möglich sein, einen...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert nuBoxx B-40

      Test: Nubert nuBoxx B-40Mit der Nubert nuBoxx B-40 schauen wir uns heute die neueste Kreation der Schwaben an, welche die so erfolgreiche nuBox-Serie beerben wird. Ob das neue Modell die jahrelang hochgelobte 383 aus der...

    • Test: Roterring Belmaro Beat A2000L

      Test: Roterring Belmaro Beat A2000LEin schickes TV-Board ist vermutlich immer noch etwas, was viele gar nicht so wichtig ansehen oder besser gesagt deren Wirkung und Funktion noch unterschätzt wird. Oftmals erlauben aber...

    • Test: JBL Tour One

      Test: JBL Tour One Mit dem JBL Tour One bewegt sich Audiospezialist mal etwas abseits der sonst üblichen Zielgruppe und fokussiert mit dem neuen Kopfhörer den Business-Bereich sowie Geschäftsreisende. Dafür steht ein...

    • Test: DALI Katch G2

      Test: DALI Katch G2Der neue DALI Katch G2 ist im Grunde genommen gar nicht so neu. Viel mehr stellt er eine im Detail nochmals aufgewertete Version des bereits vor vier Jahren präsentierten...

    • Test: Cambridge Audio Melomania 1+

      Test: Cambridge Audio Melomania 1+Mit den Cambridge Audio Melomania 1+ erhielten wir die neu aufgelegte Version ihrer ersten In-Ears (Cambridge Audio Melomania 1) in die Redaktion. Neben einer jetzt möglichen...