Lautsprecher

Test: Harman Kardon Citation Serie

 

Detailansicht Harman Kardon Citation One & 100

Optisch bietet die komplette Citation-Serie eine einheitliche Arbeitskleidung. So kombiniert der US-amerikanische Hersteller ein schmutzabweisendes und schwer entflammbares Textilgewebe mit Elementen aus wertigem Aluminium.

Harman Kardon Citation One 01k

  Harman Kardon Citation One 02k Harman Kardon Citation One 03k

Aber hier setzt man nicht auf irgendeinen "Stoff", sondern auf die Qualität der Manufaktur Kvadrat. Das 1969 gegründete und international renommierte dänische Design-Unternehmen entwirft seit Jahrzehnten z. B. Polstermöbel, Teppiche oder auch Akustikpaneele. Mittlerweile setzen immer mehr Hersteller aus dem Audiobereich auf diese Stoffbespannung, wie man es z. B. auch bei den im November letzten Jahres vorgestellten KEF LSX (zum Test) sehen konnte, was sicherlich für die Wahl des Herstellers spricht.

Harman Kardon Citation One 04k

Alle Modelle dieser Serie gibt es in zwei Variationen, neben einer hellgrauen Farbgebung, gibt es die Modelle auch mit einem anthraziten Textilgewebe bzw. Gehäuse.

Harman Kardon Citation 100 01k Harman Kardon Citation 100 02k

Harman Kardon Citation 100 03k Harman Kardon Citation 100 05k

Die beiden kleinen Modelle Citation One und Citation 100 verzichten auf ein Display und bieten oberhalb ein berührungsempfindliches Bedienfeld in der Aluminiumplatte, welches neben der Regulierung der Lautstärke und zur Aktivierung bzw. De-Aktivierung des Google Assistent oder der Bluetooth-Schnittstelle dient.

Harman Kardon Citation 100 04k 

Mehr Einstellungen kann man am Gerät direkt nicht vornehmen, dafür muss dann später die Google Home-App herhalten. Im Sockel beider Modelle, die sich nur in den Abmaßen des Gehäuses und der Größe des Tieftöners unterscheiden, sitzt der Stromanschluss und die Reset-Taste für die Wiederherstellung der Werkseinstellungen. Abgerundet wird das optische Erscheinungsbild bei beiden Modellen auf das vorne angebrauchte Harman Kardon Firmenlogo in schicker Aluminiumoptik.


Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).
Gesendet: 29 Mär 2019 15:14 von capstan #2337
capstans Avatar
Danke für das Review! Finde die Reihe schon länger interessant, konnte mich aber noch nicht dazu durchringen zuzuschlagen. Aber was ihr da schreibt, hört sich ja sehr gut an.

Wie wäre es noch mit einem Gewinnspiel? :cheer: :woohoo:

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Flip 6

      Test: JBL Flip 6Wie fast schon jedes Jahr aufs Neue durfte in 2021 auch nicht die Neuauflage eines der beliebtesten JBL Produkte fehlen. Der JBL Flip 6 wurde erst vor kurzem vorgestellt. Er soll eine...

    • Test: Nubert nuBoxx B-60

      Test: Nubert nuBoxx B-60Mit der Nubert nuBoxx B-60 haben wir ein weiteres aktuelles Modell des schwäbischen Unternehmens vor der Brust. Dabei handelt es sich um einen doch vergleichsweise sehr kompakten...

    • Test: XGIMI Halo

      Test: XGIMI HaloNeben stationären, lichtstarken Beamern die einen festen Aufstellort erfordern, gibt es mittlerweile auch einen recht großen Markt an mobilen Geräten. Mit dem XGIMI Halo möchten wir uns...

    • Test: Braun Audio LE02

      Test: Braun Audio LE02Schon 2019 auf der IFA wurden sie vorgestellt, die Rede ist von Braun Audios Lautsprechermodelle LE01, LE02 und das Topmodell LE03, welche der lang vergessenen Sparte neues Leben...

    • Test: Teufel RADIO One

      Test: Teufel RADIO OneRadio ist nicht gleich Radio, dass sollte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Wie so oft ist es aktuell immer wichtiger, möglichst viele Möglichkeiten und Funktionen in einem Gerät zu...