Lautsprecher

Test: KEF R3 am Hegel Röst

KEF R3 newsIm Rahmen unserer Tour nach Oslo und dem Besuch bei Hegel, konnten wir auch einen Blick auf die neue R-Serie aus dem Hause KEF werfen. Diese wurde vom Hersteller grundlegend verändert und mit 1043 neuen Bauteilen ausgestattet. Jetzt haben wir die R3 aus der neuen Serie bei uns in der Redaktion begrüßen dürfen und möchten euch unseren Eindruck auf den folgenden Seiten wiedergeben. Viel Spaß beim Lesen! 

 

 

Im September des vergangenen Jahres war es soweit, der britische Hersteller KEF stellte den Nachfolger der gleichnamigen R-Serie der breiten Öffentlichkeit vor. Wir konnten die R11 schon bei unseren Trip nach Oslo zu Hegel probenhören, aber die eigenen Höräume sind dann doch vertrauter und bieten einen besseren Eindruck über die klangliche Performance. Anfangen möchten wir mit der KEF R3, dem einzigen Regallautsprecher dieser Serie. In der neuen R-Serie wurden eine Vielzahl von technologischen Innovationen und Designverbesserungen untergebracht und die akustische Entwicklung liegt nah an der Referenz-Serie von KEF. Alle Informationen zu R-Serie hatten wir im September schon ausführlich für euch zusammengetragen: 

 

-> KEF R-SERIE 2018 IM KURZCHECK <-

 

 

Bevor wir uns der KEF R3 genauer widmen, eine kurze Übersicht über die technischen Fähigkeiten des Regallautsprechers.

 

KEF R3 Regallautsprecher - Technische Details
 Bezeichnung  KEF R3 Regallautsprecher
 Preis   1598,00 EUR Paarpreis
 Hersteller-Homepage  www.kef.com
 Maße  422 x 199,6 x 312mm (Höhe x Breite x Tiefe) 
 Gewicht  13,5 kg Stück
 Daten
 Design  Drei-Wege-Bassreflexsystem
 Chassis  - Uni-Q Hochton 25mm Aluminium Kalotte
 - Uni-Q Mittelton 125mm Aluminium-Konus
 - 165 mm Hybrid-Aluminium Tieftöner
 Frequenzgang  58Hz - 28kHz (+/- 3dB)
 Empfinglichkeit  87dB
 Impendanz  8 Ohm (min. 3.2 Ohm)
 maximaler Schalldruck  110dB

Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...