Lautsprecher

Test: Cambridge Audio Yoyo L

 

Fazit

Das Fazit ist insgesamt etwas zweischneidig. Denn an der Erscheinung und der Verarbeitung des Cambridge Audi Yoyo L gibt es absolut zu nicht zu rütteln. Man könnte den Lautsprecher als unauffällig, sehr schick und tadellos verarbeitet bezeichnen. Dies wird hauptsächlich durch den tollen Stoff von Marton Mills hervorgerufen, aber auch ansonsten sind keien Kritikpunkte am Gehäuse zu nennen, außer vielleicht, dass die Softtouch-Oberfläche staubanfällig ist und nur schwer von diesem befreit werden kann. Auch bei der Funktionalität konnte uns der kompakte Lautsprecher überzeugen. Die Einrichtung per Google Home ist wie immer denkbar einfach und auch die weitere Nutzung des integrierten Chromecasts sollte keine Probleme hervorrufen. Der integrierte Spotify Connect Playlist-Speicher ist besonders hervorzuheben, da der Griff zum Smartphone dadurch teilweise eingespart werden kann. Die Idee, dass den Yoyo L auch als TV-Audio-Geräte zu verwenden ist zwar eine nette, geht aber unserer Meinung nach nicht ganz auf. Immerhin wird ein umfangreiches Anschlusspanel geboten, was in der Erprobung keine Fehler offenbarte.

Bei der eigentlichen Hauptaufgabe leistet sich der Lautsprecher allerdings kleine Schwächen. Hauptsächlich betrifft dies die höheren Töne, die der Yoyo L nicht so sauber wiedergibt. Schade ist es hier, dass man nicht manuell eingreifen kann. Somit muss man sich mit den vordefinierten Profilen abfinden und kann nur am Bassfundament feintunen. Dieses ist wiederrum überraschend kräftig und lässt den Lautsprecher beinahe beben. Was die Räumlichlkeit angeht sollte man auch nicht zu viel erwarten, auch wenn Cambridge Audio durch die seitlichen Strahler versucht eine breite Bühne aufzubauen.

Zieht man zudem andere Lautsprecher dieser Kategorie hinzu, dann erscheint der zunächst angemessene Preis von 400€ des Yoyo L vielleicht etwas zu hoch. Ja, ein Elac Discovery Z3 kostet sogar noch mehr, konnte aber auch klanglich durchweg überzeugen. Ein JBL Playlist beherrscht bspw. auch Spotify Connect bzw. besitzt einen integrierten Chromecast, kostet aber weniger als die Hälfte und wirkt klanglich etwas ausgewogen.

 

 

Cambridge Audio Yoyo L - Smart-Speaker 
 klassisches Brit-HiFi trifft Google Chromecast sowie stylisches Design
- 12.11.2018

 
   Lautsprecher-Testberichte  Hersteller-Homepage    
         
   Pro  Contra    
 

+ erstklassige Verarbeitung / Materialwahl  
+ hochwertige Optik
+ Integrierter Chromecast
+ kräftiger Bass
+ Spitify Connect mit Playlist-Speicher
+ stabiles WLAN / Bluetooth
+ umfangreiche Anschlussmöglichkeiten
+ Viele Kabel im Lieferumfang enthalten

- kein Equalizer vorhanden
- nicht so ausgewogen wie Mitbewerber
- im Vergleich recht teuer






Cambridge Audio Yoyo L 9k  

 

 

Lesezeichen - weitere Testberichte

Test: XTZ Spirit 4 Regallautsprecher

Test: JBL 4306 Lautsprecher

Test: KEF LSX Wireless-Lautsprecher

Test: Hama Sirium 1400 ABT

▪ Test: DALI Oberon 7 Standlautsprecher

▪ Test: ELAC Vela FS 407Standlautsprecher

▪ Test: Pylon Audio Ruby 25 Standlautsprecher

▪ Test: DALI Callisto 6C + Sound Hub (BluOS)

▪ Test: Nubert X-8000 Wireless-Aktiv-Lautsprecher

▪ Test: KEF Q350 Regallautsprecher

▪ Test: Nubert nuBox 483 Standlautsprecher

▪ Test: ELAC Debut B6.2 Regallautsprecher

▪ Test: DALI OPTICON 1

▪ Test: XTZ Divine Delta

▪ Test: DALI EPICON 2

▪ Test: TEUFEL Ultima 40 MK2 Standlautsprecher

▪ Test: KEF Q550 Standlautsprecher

▪ Test: KEF LS50 Wireless

 Test: ONKYO A-9150 Verstärker

 


« Prev Next

Anmelden

Aktuelle News

    • Naim Uniti Atom Headphone Edition

      Mit dem Uniti Atom Headphone Edition stellt der britische HiFi-Spezialist Naim Audio eine für Kopfhörer optimierte Version seines Uniti Atom-Musik-Streaming-Systems vor. Im Gegensatz zu herkömmlichen...

    • Bluesound NODE und POWERNODE - neue Generation

      Der kanadische Streaming-Spezialist Bluesound präsentiert mit dem NODE und POWERNODE die neue Generation ihrer Musikstreamer. Während der NODE jede Stereoanlage um die...

    • Violectric HPA V340 Kopfhörerverstärker

      Mit dem HPA V340 stellt die Audiomanufaktur Violectric einen neuen High-End-Kopfhörer-Verstärker für Klanggenießer vor. Das neue Modell ist technisch beim großen Bruder V550 angelehnt und...

    • Sennheiser IE 900 mit X3R-Schallwandler

      Sennheiser IE 900 mit X3R-Schallwandler Auch wenn die Berichterstattung in den letzten Tagen eher den Verkauf der Kopfhörersparte von Sennheiser dominierte, stellt das traditionsreiche Unternehmen unbeeindruckt davon ihr neues...

    • Audirvāna Studio Software vorgestellt

      Nachdem die Software Audirvāna nun schon zehn Jahre erfolgreich am Markt unterwegs ist, wurde am Wochenende eine neue Version der digitalen Musikbibliothek vorgestellt. Mit Audirvāna...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Canton Smart 4.1 System aus Soundbar 9, Soundbox 3 und Sub 8

      Test: Canton Smart 4.1 System aus Soundbar 9, Soundbox 3 und Sub 8Nachdem wir uns vor kurzem den smarten Canton Vento 3 angenommen haben und überzeugt wurden, möchten wir weiter im „Smart-Portfolio“ des Weilroder Audioherstellers stöbern und schauen uns...

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...

    • Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25

      Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25 Müssen HiFi-Komponenten teuer sein um eine klanglich überzeugende Darbietung abzuliefern? Ganz klar nein! Mit dem Cambridge Audio AXC35 und AXA25 hatten wir eine CD- und Verstärker-Kombi...

    • Test: ELAC Solano BS 283

      Test: ELAC Solano BS 283Mit der ELAC Solano BS 283 schauen wir uns heute den Regallautsprecher aus der erst kürzlich neu vorgestellten Serie der Kieler an. Ob der kompakte Lautsprecher den sehr guten Eindruck des...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...