Lautsprecher

Test: KEF LSX Wireless-Lautsprecher

 

Fazit

Ja auch die KEF LSX gehören zu den Testobjekten, die unsere Redaktionsräume eigentlich nicht mehr verlassen dürften. Das liegt einerseits an der neuen Designsprache, die obwohl die eigentliche Form schon bekannt ist, optisch trotzdem komplett neuartig daherkommen. Die eingesetzten Materialen und Farbgebungen mit ihren kleinen Akzenten sind KEF wirklich sehr gelungen. Mit der Kombination aus hochwertigen Textil aus dem dänischen Hause Kvadrat, einer farblich und wertigen Schallwand und der immer optisch angepasste Uni-Q-Treiber, haben die Designer die neuen LSX neben dem üblichen HiFi-Markt auch als Lifestyle Produkt salonfähig gemacht. Denn das kompakte Auftreten und die vielen Schnittstellen machen die LSX in ihren Anwendungunterstreichen sehr vielseitig.

Auch die Bedienung der Lautsprecher und deren Anpassungsmöglichkeiten haben uns sehr gut gefallen. Die App-Steuerung ist einfach in der Handhabung, bietet eine flüssige und optische ansprechende Darstellung, leider ist diese aktuell nur englischsprachig. Auch die eigentliche Zuspielung der Audiodateien geht übersichtlich und leicht verständlich von der Hand und sollte auch für weniger technikaffine Mitmenschen vor keine größere Probleme stellen. Etwas Eingewöhnungszeit braucht man aber trotzdem, da gerade die KEF Control App auch sehr umfangreich in ihren Funktionen ist. 

KEF LSX 21k

Klanglich haben wir nach den aktiven LS50 viel erwartet und wurden nicht enttäuscht. KEF konnte den WOW-Effekt wiederholen, denn die kleinen aktiven LSX sind klanglich unglaublich präsent, was komplett konträr zum optischen Erscheinungsbild steht. Dass die eingesetzte Elektronik perfekt mit den Uni-Q-Treibern harmoniert, kann man hören und es macht Spaß sich durch verschiedene Musikgenres zuhören, da die LSX da keine wirkliche Vorliebe haben. Ob schnell und laut oder eben leise mit vielen Elementen und zarter Stimme, die Musikwiedergabe ist durch und durch stimmig und wird von einer ausgeprägten Räumlichkeit abgerundet. Perfekte Kombination aus effizienter Technik und leistungsfähigen Treiber, in einem überraschend kleinen Gehäuse und vielen Schnittstellen. Wenn Anfang nächsten Jahres noch das Update zur Aktivierung der Airplay 2 Schnittstelle folgt, steht auch einer Integration in einem bestehenden Multi-Room-System nichts im Wege, denn damit können die LSX auch z. B. als ROON-Endpoint fungieren, was die Vielseitigkeit weiter unterstreicht. 

Der von KEF aufgerufene Preis von 1.199,- Euro für die LSX geht in unseren Augen in Ordnung. Denn dafür erhält man ein Komplett-System mit einer exzellenten Klangcharakteristik, erfrischenden optischen Erscheinung, welche auch exzellent verarbeitet ist und viele Funktionen sowie Schnittstellen zur Musikwiedergabe besitzt. Wir zücken hier unsere Top-Produkt-Award und gratulieren KEF zu diesem wirklich großartigen Lautsprechersystem. Erhältlich ist die KEF LSX im Fachhandel. 

 

 

 

KEF LSX Wireless-Lautsprecher
kompakter, schicker und erstklassig klingender Aktiv-Lautsprecher - 01.11.2018

 
   Lautsprecher Testberichte  Hersteller-Homepage  
 
     Pro   Contra   KEF LSX 06k  
   

+ erfrischende und hochwertige Optik
+ interessante Farbvarianten   
+ sehr gute Verarbeitung
+ Schnittstellen / technische Ausstattung
+ flüssige Appsteuerung / Funktionen
+ wohlklingender Mittel-Hochtonbereich
+ dynamischer Bassbereich trotz kompakter Maße
+ räumliche Abbildung / Auflösungsvermögen


- App nur in Englisch aktuell verfügbar

 

 

 

 KEF LSX award k

 

 

Lesezeichen - weitere Testberichte

▪ Test: DALI Oberon 7 Standlautsprecher

▪ Test: ELAC Vela FS 407

▪ Test: Pylon Audio Ruby 25 Standlautsprecher

▪ Test: DALI Callisto 6C + Sound Hub (BluOS)

▪ Test: Nubert X-8000 Wireless-Aktiv-Lautsprecher

▪ Test: KEF Q350 Regallautsprecher

▪ Test: Nubert nuBox 483 Standlautsprecher

▪ Test: ELAC Debut B6.2 Regallautsprecher

▪ Test: DALI OPTICON 1

▪ Test: XTZ Divine Delta

▪ Test: DALI EPICON 2

▪ Test: TEUFEL Ultima 40 MK2 Standlautsprecher

▪ Test: KEF Q550 Standlautsprecher

▪ Test: KEF LS50 Wireless

 

 


« Prev Next

Anmelden

Aktuelle News

    • T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbar

      T+A PA 1100 E Vollverstärker verfügbarAuf der High End 2019 in München wurde der neue PA 1100 E bereits vorgestellt und jetzt der neue Verstärker mit DAC lieferbar. Mit dem PA 1100 E rüstet die deutsche HiFi-Manufaktur T+A...

    • Denon PMA-600NE und DCD-600NE

      Denon PMA-600NE und DCD-600NEDenon kündigt zwei neue HiFi-Produkte an: den Vollverstärker PMA-600NE mit Bluetooth und den CD-Player DCD-600NE. Die neuen Produkte sollen mit einem günstigen Preis und ausgezeichneten Klang...

    • Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHT

      Naim SUPERNAIT 3 auf den SDHTHiFi-Messen wie die Süddeutschen HiFi-Tage bieten stets eine gute Gelegenheit, um einen ersten persönlichen Eindruck von den Eigenschaften und Qualitäten eines neuen Produkts zu erhalten. So...

    • Teac TN-3B Plattenspieler mit Riemenantrieb

      Teac TN-3B Plattenspieler mit RiemenantriebDer neue TN-3B Plattenspieler von TEAC kommt mit einer integrierten Phono-Vorstufe und für die Digitalisierung seiner Schätze auch mit einem USB-Digitalausgang auf den Markt. Sein S-förmiger...

    • Klipsch T5 Sport Kopfhörer

      Klipsch T5 Sport KopfhörerMit den T5 Sport In-Ear-Kopfhörern zeigt Klipsch nun auch den passenden drahtlosen Sportkopfhörer. Die T5 wurde explizit für dieses Einsatzgebiet konzipiert, kommt mit bis zu zehn Stunden...

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: Focal Kanta N°1 Lautsprecher

      Test: Focal Kanta N°1 LautsprecherMit diesem Artikel möchten wir an dieser Stelle eine weitere Traditionsmarke im Bereich der Testprobanden begrüßen. Mit den Focal Kanta N°1 steht ein kompakter Lautsprecher des...

    • Test: ELAC Navis ARB-51 Lautsprecher

      Test: ELAC Navis ARB-51 LautsprecherAuf der High-End in München 2018 hatten wir schon einen detaillierten Blick auf die damals noch genannte Argo-Serie werfen, mittlerweile haben die Kieler die Serie in Navis umgetauft und...

    • Test: Bluesound Pulse Mini 2i & Pulse 2i

      Test: Bluesound Pulse Mini 2i & Pulse 2iMit dem Bluesound Pulse Flex 2i hatten wir schon ein Multiroom-Lautsprecher der kanadischen Firma bei uns in der Redaktion begrüßen dürfen. Dieser überzeugte auf ganzer Linie und für unsGrund genug, die...

    • Test: Teufel One S

      Test: Teufel One SMit dem kürzlich vorgestellten Teufel One M, hatten wir die ersten Berührungspunkte mit der aktuellsten Generation der Berliner Multiroom-Plattform, welche auf die Raumfeld-Technologie...

    • Test: JBL L100 Classic

      Test: JBL L100 ClassicDie im letzten Jahr auf der High End 2018 erstmalig der Öffentlichkeit präsentierte Neuauflage JBL L100 Classic, wurde mit großer Zustimmung wahrgenommen und begutachtet. Jetzt rund ein...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 >