Lautsprecher

Test: JBL 4306 Lautsprecher

JBL 4306 NewsViele erinnern sich sicherlich an JBLs HiFi-Möbel Paragon oder an die legendären Studio-Monitore Century L100 aus den siebziger Jahren. Viele Erinnerungen schweben um den Hersteller JBL, wenn es um Lautsprecher geht. Daran möchte die Harman Luxury Audio Group, zu den JBL mittlerweile gehört, jetzt anknüpfen und stellt eine Reihe neuer Monitor-Lautsprecher vor. Zu einer dieser Neuvorstellung zählt der JBL Studio-Monitor 4306, den wir nachfolgend genauer unter die Lupe nehmen werden.

 

 

JBLs Musikgeschichte ist reich an Höhepunkten. Alles begann 1940 mit James B. Lansing und dem Bestreben, Musikprofis und Konsumenten stets ein bestmögliches Audioerlebnis zu bieten. Wo in den 1950igern legendäre Innovationen wie die Hartsfield- oder Paragon-Lautsprecher das Licht der Welt erblickten, war die Hochzeit des Audiospezialisten zwischen 1970 und 1990. Studio-Monitore wie der legendäre Dreiwege-Regallautsprecher L100 von 1970, welcher die Heimvariante des weit verbreiteten JBL 4310 Pro Studio Monitor darstellte oder aber auch Modellen wie der 4310 waren damals aus dem HiFi-Bereich nicht wegzudenken und sind heute im guten Zustand bereits begehrte und teure Sammlerstücke.

JBL 4306 16k

In den letzten Jahren ist es um den Hersteller im Bereich HiFi etwas ruhiger geworden, viel Fokus lag auf Projekten wir dem Array Lautsprechersystem für Konzerthallen, Sportstadien etc. und im mobilen Lautsprecherbereich. Zumindest was die Präsenz innerhalb unser Ländergrenzen betrifft. Bei JBL wurden weiterhin Studio-Monitore und große HiFi-Modelle (Everest) produziert, nur waren diese hierzulande nicht so erfolgreich bzw. kann man aktuelle Modelle kaum bei uns beziehen. Das möchte man aber in naher Zukunft ändern, die Harman Luxury Audio Group hat unter dem Brand JBL einige neue Modelle angekündigt, darunter auch der L100 Classic oder der besagte JBL 4306 Studio-Monitor.

Der JBL 4306 ist technisch mit einem neuentwickelten 25mm Kompressionstreiber ausgestattet und für tiefere Frequenzen setzt man auf einen 200mm großen Tieftöner. Das alles in einem massiven Gehäuse mit etwas Retrocharme untergebracht. Bevor wir uns genauer dem Lautsprecher widmen, eine kurze Übersicht der technischen Ausstattung des Lautsprechers.

 

JBL 4306 - Technische Details

Bezeichnung

 JBL 4306

Preis 

  ~ 2100,- EUR Paarpreis 

Hersteller-Homepage

 www.jblsynthesis.com

Maße

278 x 460 x 300mm (Breite x Höhe x Tiefe) 

Gewicht

 12,0 Kg Stück

 Daten

Design

 2-Wege-System (Bassreflex)

Frequenzband

 50 Hz - 40.000 Hz

Impendanz

 6 Ohm 

Chassis 

 1 x 200mm Tiefmitteltöner
 1 x 25mm Aluminium-Magnesium Treiber

Übergangsfrequenz

 3200 Hz

Empfindlichkeit 

 89,0dB (2,83V/1m)


Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

    • BenQ CinePrime W2700 - 4K DLP-Beamer

      BenQ CinePrime W2700 - 4K DLP-Beamer BenQ stellt den Heimkino-Projektor BenQ CinePrime W2700 vor. Der neue DLP-Beamer soll mit einer exzellenten Bildqualität und erstklassiger Farbleistung sich auszeichnen können und als...

    • Fishhead Audio Resolution BS 1.6

      Fishhead Audio Resolution BS 1.6Mit der Resolution BS 1.6 veröffentlicht die Firma Fishhead Audio des Entwicklers Christoph Winklmeier ihr zweites Produkt. Somit ist neben dem Standlautsprecher Resolution FS 2.6 nun auch ein...

    • DOCKIN D MATE DIRECT vorgestellt

      DOCKIN D MATE DIRECT vorgestelltDas Berliner Start-Up DOCKIN zeigt Nachfolger des im Frühjahr 2018 auf den Markt gebrachten mobilen Lautsprechers. Der D MATE DIRECT. Der neue DMATE DIRECT soll die erfolgreiche Tradition der...

    • Sony 1000X Kopfhörer mit neuer Freundin

      Sony 1000X Kopfhörer mit neuer FreundinSony stellt in Kürze für ihren erfolgreichen 1000X Kopfhörer ein neues Update dem Nutzer zur Verfügung. Danach kann der Kopfhörer mit Amazon Alexa kommunizieren. Die Firmware-Updates für den...

    • Panasonic stellt einige Bluetooth-Kopfhörer vor

      Panasonic stellt einige Bluetooth-Kopfhörer vorPanasonic nutzt, wie viele anderen Hersteller, auch den Rahmen der CES um einige neue Produkte anzukündigen. Darunter wird das Kopfhörer Portfolio um einige Bluetooth Modelle erweitert....

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: Nubert nuPro X-3000

      Test: Nubert nuPro X-3000Nachdem im September letzten Jahres die nuPro X-8000 bei uns so erfolgreich überzeugen konnten, soll natürlich die Betrachtung der „Kleinsten“ aus der Serie nicht fehlen. Die Nubert nuPro...

    • Test: Revel Performa M126Be

      Test: Revel Performa M126BeMit den Performa M126Be haben wir ein Paar Lautsprecher in unserer Redaktion begrüßen dürfen, die von der im Vergleich noch recht jungen Audioschmiede Revel stammen. Diese U.S....

    • Test: KEF R3 am Hegel Röst

      Test: KEF R3 am Hegel RöstIm Rahmen unserer Tour nach Oslo und dem Besuch bei Hegel, konnten wir auch einen Blick auf die neue R-Serie aus dem Hause KEF werfen. Diese wurde vom Hersteller grundlegend verändert und mit...

    • Test: Teufel Ultima 40 (2018)

      Test: Teufel Ultima 40 (2018)Die erst im April diesen Jahres von uns ausgezeichneten Teufel Ultima 40 Mk2 haben im Rahmen der IFA-Veranstaltung ein Update erhalten, welches hauptsächlich von kosmetischer Natur ist....

    • Test: Teufel ROCKSTER GO

      Test: Teufel ROCKSTER GODie mobile Lautsprecher-Schiene von Teufel hat noch nicht den großen historischen Hintergrund wie man ihn eigentlich vermuten könnte. Den Charme und den Charakter welche man u.a. mit der...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 >