Lautsprecher

Test: Teufel BAMSTER PRO

Teufel Bamster Pro news Mobile Lautsprecher sind in aller Munde. Da wundert es nicht, dass auch der Berliner Lautsprecherhersteller Teufel in der Zwischenzeit ein ganzes Line-up an unterschiedlichen mobilen Lautsprechern im Portfolio hat. Allen Modellen gemein ist der mobile Betrieb per integriertem Akku sowie die drahtlose Musikübertragung per Bluetooth - darüber hinaus sollen die Lautsprechner natürlich auch beim Klang überzeugen. Wir haben uns den erst kürzlich vorgestellten BAMSTER Pro ins Haus geholt und auf die Probe gestellt.

 

Mit einem aktuellen Straßenpreis von rund 230,- EUR ist der BAMSTER PRO in das Hochpreissegment der mobilen Lautsprecher einzuordnen, wie sich u.a. Bose-Derivate tummeln. Darf es noch etwas mehr sein, kann man auch gern zum KEF MUO greifen. Für die hohen Preise erhält der Kunde mit dem Kauf eine ganze Menge an Features. Die vollgestopfte Ausstattungsliste mit Bluetooth 4.0 (aptX), NFC, einen starken Li-Ionen Akku (bis zu 10h Wiedergabe), einem 3,5mm AUX-Anschluss und eine integrierte Freisprechfunktion bietet dazu viele Möglichkeiten.

Teufel Bamster Pro 10

 

Lieferumfang

Die Verpackung ist hochwertig und schützt damit den Inhalt gut während des Transports. Der Lieferumfang fällt knapp aus - neben dem eigentlichen Lautsprecher und einer Ladeschale findet sich nur eine Bedienungsanleitung in der Verpackung. Ein Micro-USB-Kabel als alternative Stromversorgung oder ein AUX-Kabel findet sich dagegen nicht im Lieferumfang.

Teufel Bamster Pro 16  Teufel Bamster Pro 11

 

Technische Daten

Der technische Aufbau des BAMSTER PRO besteht aus zwei aktiv angetriebenen 50 Millimeter Aluminium Breitbandlautsprechern auf der Oberseite und zwei passiv betriebenen, aus Kunststoff gefertigten, 46 Millimeter Tieftöner. Neben den guten technischen Vorraussetzungen will der Hersteller mittels der Verwendung der Dynamore®-Technology einen Raumklang erreichen der den Lautsprecher deutlich größer wirken lässt als er wirklich ist. 

 

Teufel BAMSTER Pro im Überblick
 Modell  Teufel BAMSTER PRO
 Abmessungen
 78 x 240 x 82mm (H x B x T)
 Gewicht   0,7 Kg
 Homepage  www.teufel.de
 Preis  230,00 EUR (Herstellerpreis)
 Konnektivität
 Schnittstellen  Bluetooth 4.0 mit aptX Codex
 AUX-Eingang (3,5mm Klinke)
 Micro-USB (Ladefunktion)
 NFC (Kopplungsfunktion)
 Lautsprecher
 verbaute Chassis
 2x 50mm Aluminium Breitbandlautsprecher
 2x 46mm Kunststoff Tieftöner
 Sonstiges
 Netzteil   Dynamore®-Technologie
 Akku  Ladezeit: 3 h für volle Kapazität
 Kapazität: bis zu 10 h Wiedergabe
 Garantie
 Garantie  2 Jahre elektronische Geräte, Komponenten und Bauteile

 


Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

    • LG GX Soundbar kann Dolby Atmos & DTX:S

      LG GX Soundbar kann Dolby Atmos & DTX:SDie neue LG GX Soundbar kündigt sich an! Bereits vor einigen Monaten bei der Vorstellung des LG OLED Lineup 2020 war diese Bestandteil der Ankündigungen, hatte aber keine exklusive Aufmerksamkeit...

    • ATC SCM150ASLT - Limited Edition

      ATC SCM150ASLT - Limited Edition Die ATC SCM150ASLT Limited Edition kombiniert die Standlautsprecher ATC SCM150ASLT mit einem externen ATC P6-Leistungsverstärker. Das aktive Drei-Wege-System vereint die Treiber und die...

    • Marantz SR-Serie ist jetzt auch 8K-fähig

      Marantz SR-Serie ist jetzt auch 8K-fähigNachdem Denon vor kurzem vorlegte, zieht jetzt die unter gleicher Flagge agierenden Marke Marantz nach und stellt die neuen Modelle der SR-Serie vor. Die neuen Modelle schimpfen sich...

    • Qobuz verabschiedet sich vom MP3-Modell

      Qobuz verabschiedet sich vom MP3-ModellQobuz hat sich vom MP3-Abonnement verabschiedet und geht dadurch einen weiteren Schritt in Richtung Soundqualität! Neben dem Downloadstore, gibt es somit nur noch zwei Abo-Optionen – ohne...

    • Panasonic RF-D30BT, RC-D8 und RC-800 für Radiofans

      Panasonic RF-D30BT, RC-D8 und RC-800 für RadiofansPanasonic baut das eigene Produktportfolio für den DAB+ Empfang weiter aus. Mit dem RF-D30BT können digitale Programme frei empfangen werden und dank Spitzwasserschutz (IPX4), Bluetooth und...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Katch One Soundbar

      Test: DALI Katch One SoundbarVor etwas mehr als einem Jahr hat die dänische Lautsprecher-Firma DALI neues Terrain betreten und mit der KATCH ONE Soundbar, dass erste Produkt dieser Art aus dem eigenen Hause...

    • Lesertest mit Technics: 3x Technics EAH-AZ70W In-Ears

      Lesertest mit Technics: 3x Technics EAH-AZ70W In-EarsIn Zusammenarbeit mit Technics haben wir eine Community-Aktion vorbereitet, die für den einen oder anderen ein Highlight darstellen dürfte. So hat jeder Leser von HiFi-Journal die...

    • Test: Teufel Rockster Air im Stereo-Verbund

      Test: Teufel Rockster Air im Stereo-VerbundWas ist besser als ein Partylautsprecher? Genau, gleich zwei davon! Naja ein bisschen überspitzt kann man es schon darstellen, nachdem wir zuletzt die JBL Boombox 2 seziert haben, soll nun...

    • Test: JBL Bar 9.1 mit Dolby Atmos

      Test: JBL Bar 9.1 mit Dolby AtmosMit der JBL Bar 9.1 stellen wir euch heute das neue Flaggschiff der Sound“Bar“-Serie vor. Wie die „alte“ JBL Bar 5.1, die mit abnehmbaren Surround-Lautsprechern daherkommt, diesmal aber Dolby Atmos und...

    • Test: Roterring Amitara 22 HiFi-Schrank

      Test: Roterring Amitara 22 HiFi-SchrankVielleicht hat man es ja selbst schon gemerkt, wenn man einmal woanders zu Besuch ist, findet man dort mitunter Möbel wieder, die auch schon im eigenen Haushalt stehen? Der Trend geht wohl ganz...