Lautsprecher

Test: Harman Kardon Go + Play

Harmon Kardon GoPlayHeute im Test haben wir eine tragbare Lautsprecherlösung die bis zu acht Stunden einen Raum mit Musik beschallen soll. Die Rede ist von dem Harman/Kardon Go+Play, ein Tragbares Musiksystem mit integrierten Akku, Bluetooth, einer Konferenzfunktion und vier Treiber die für den guten Sound sorgen sollen. Der Harman/Kardon Go+Play wahlweise in Schwarz oder Weiß verfügbar und stell zugleich die Weiterentwicklung des Go & Play dar. Wie sich der tragbare und überarbeitete Lautsprecher im Praxistest geschlagen hat, klärt der folgende Testbericht.

 

 

 

 Harman Kardon GoPlay 17

 

Lieferumfang

Das Harman Kardon Go+Play kommt in einen weißen Karton daher, in dem sich zusätzlich zum Produkt selbst ein Netzteil mit abnehmbarem Stromkabel, jeweils ein Stromkabel für UK und EU, sowie eine Kurzanleitung, ein Sicherheitsdatenballt und ein Garantieschein befinden. Dabei belässt er der Hersteller dann aber auch.

harman kardon goplay 01 Harman Kardon GoPlay 02 Harman Kardon GoPlay 04

 

Harman Kardon Go + Play im Überblick
 Modell  Harman Kardon Go + Play
 Abmessungen
 211.5 x 417.5 x 181.5 mm (H x B x T)
 Gewicht   3,4 Kg
 Homepage  www.harmankardon.de
 Preis  299,00 EUR (Herstellerpreis)
 Anschlüsse 
 Eingänge  1x 3,5mm AUX-Eingang
 1x USB-Ladeanschluss (5 V/0,5 A bei Musikwiedergabe)
 1x Stromeingang
 1x Service-Anschluss
 Bluetooth 
 Bluetooth-Version  Version 4.1
 Sendefrequenzbereich  2402MHz bis 2480MH
 Sendeleistung  0 bis 9 dBm
 Lautsprecher
 Hochtöner  Anzahl: 2x
 Durchmesser: 20mm
 Tieftöner  Anzahl: 2x
 Durchmesser: 90mm
 Nennleistung
 4 x 25 W (AC-Modus)
 Mikrofon
 Konferenzsystem    2 x Mikrofone für Rauschunterdrückung 
 Eigenschaften 
 Netzteil  9 V 3 A
 Batterietyp  22.2Wh Wieder-aufladbarer Akku
 Batteriebetrieb  bis zu 8 Stunden (abhängig von Lautstärke und Inhalt)
 Ladedauer  3 Stunden (voll aufgeladen)
 Sonstiges
 Garantie  2 Jahre elektronische Geräte, Komponenten und Bauteile

 


Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...