Lautsprecher (portabel)

Test: AUKEY SK-S1 und Eclipse

 

Detailansicht Aukey Eclipse

Beim Eclipse schlägt Aukey, optisch gesehen, andere Wege ein. Der Lautsprecher ist komplett mit einem schwarzen Textilgewebe ummantelt und thront auf einen leicht grau abgesetzten Sockel. Das aus Baumwolle gefertigte "Kleid" ist nur an den jeweiligen Seiten unterbrochen, dort sitzen die passiven Bassradiatoren, wie man es in runder Form auch von JBL Lautsprechern kennt.   

Aukey Eclipse 01k

 

AUKEY Eclipse - Technische Details
 Bezeichnung  Aukey Eclipse SK-M30
 Preis   51,99 EUR Stückpreis 
 Hersteller-Homepage  www.aukey.com
 Maße  211 x 114 x 64mm (Breite x Höhe x Tiefe) 
 Gewicht  0,800 Kg Stück
 Daten
 Bluetooth Version  4.2
 Ausgangsleistung  2x 10 Watt
 Akkulaufzeit / Akku  bis zu 12 Stunden / 4.000mAh 

  

Für die Steuerung verpasste man dem Eclipse Lautsprecher einfach fünf gummierte Symbole oben auf das umgebende Gewebe und setze darunter die eigentlichen Tasten. Damit funktioniert die Steuerung zufriedenstellend und der Druckpunkt dieser Funktionstasten geht völlig in Ordnung. Mit Hilfe dieser Tasten lässt sich am Lautsprecher selbst die Lautstärke regeln, Titel pausieren bzw. starten, Bluetooth aktivieren oder eben der Lautsprecher ab- oder anschalten. 

Aukey Eclipse 02k

In dem schon erwähnten Sockel sitzt auf der seinen Seite eine Status-LED, gegenüber brachte Aukey ein Mikrofon unter, womit der Lautsprecher sich auch als Freisprecheinrichtung eignet. Auf der Rückseite des Sockels befindet sich noch die essenzielle Ladebuchse in Micro-USB-Format und der analoge 3,5mm Klinkeeingang. Auf der technischen Seite stellt der Eclipse dem Nutzer 2x 10 Watt Leistung zur Verfügung und bei den Schallwandlern setzt man auf eine ähnliche Konstruktion wie beim kleineren SK-S1 Modell.

Aukey Eclipse 03k Aukey Eclipse 04k

Auf der Vorderseite sind zwei Breitbandlautsprecher für die Hoch- bzw. Mitteltonwiedergabe verantwortlich und für einen Tiefton sitzen seitlich zwei passive Bassradiatoren. Diese nutzen das Volumen des Gehäuses und den Druck der Breitbandlautsprecher für die Basserzeugung. Der Eclipse ist zwar vom Design grundsätzlich anders, aber nicht weniger gut gelungen. Das umgebende Baumwollgewebe steht dem Lautsprecher und die leicht glänzenden seitlichen Elemente der Basslautsprecher runden das optisch exzellent ab. Schauen wir mal wie sich beide Modelle im Praxistest und in der Musikwiedergabe schlagen.


Aktuelle News

    • Hama DIR 3300 Hybridradio

      Hama DIR 3300 HybridradioDer Markt mit Digitalradios ist mittlerweile sehr unübersichtlich und bietet viele Modelle. Hama möchte mit ihrem neuen Hybridradio DIR 3300 in Sachen Design aber aus dieser Masse...

    • Record Doctor VI Plattenwaschmachine

      Record Doctor VI PlattenwaschmachineMit der manuellen Plattenwaschmaschine von Record Doctor IV soll es dem Nutzer möglich sein, mühelos und effizient Schallplatten von jeglichem Schmutz und Staub befreien zu können. Dabei...

    • Denon Home - Lautsprecher mit HEOS Built-in

      Denon Home - Lautsprecher mit HEOS Built-inDenon kündigt die neuen Denon Home Lautsprecher an. Die kabellosen All-in-One Multiroom-Lautsprecher mit integrierter HEOS Funktion bestehen aus drei Lautsprechermodellen – Home 150, Home...

    • Bluesound RC1 Fernbedienung verfügbar

      Bluesound RC1 Fernbedienung verfügbar Bluesound bietet mit der neuen Infrarot-Fernbedienung RC1 nun dem Nutzer, ihre kabellosen Lautsprecher und Musikstreamer aus den Bluesound-Generationen 2 und 2i komfortabel zu steuern....

    • Die HiFi-Journal Produkte des Jahres

      Die HiFi-Journal Produkte des JahresDas Jahr neigt sich mit vollem Anlauf dem Ende entgegen, Zeit für uns ein kleines Resümee zu ziehen über das, was uns die Hersteller im Jahre 2019 beschert haben. Im gleichen Atemzug...

Aktuelle Testberichte

kalender klein