Lautsprecher (portabel)

Test: Tribit XSound Go

Tribit XSound Go newsNach dem wir uns vor kurzem den JBL Go2 genauer anschauen konnten, haben wir die Bestseller-Liste der Bluetooth Lautsprecher bei Amazon weiter durchforstet und einen weiteren Probanden entdeckt. Der Tribit XSound Go gehört mit seinen knapp 36,- Euro ganz klar in die günstige Riege der mobilen Schallwandler. Um so interessanter ist es daher, was der Käufer dafür erwarten kann. Viel Spaß beim Lesen!

 

Bei den unzähligen Bluetooth-Lautsprechern welche aktuell bei Amazon gelistet sind, kann man schon mal den Überblick verlieren. Wir werden nach und nach solche Modelle auf die Probe stellen und prüfen, was der Kunde für kleines Geld erwarten kann und eventuelle Unterschiede zwischen den einzelnen Herstellern aufzeigen. Beginnen möchten wir heute mit dem Tribit XSound Go, der mit kompakten Maßen daher kommt, eine moderne 4.2 Bluetooth-Schnittstellen mitbringt, für den Sommer- bzw. Badespaß auch eine IPX7 Zertifizierung besitzt und somit kurzweilig wasserdicht ist.  

Tribit XSound Go 01k

Im Lieferumfang befindet sich neben dem Ladekabel, nur eine Anleitung und die Garantieurkunde (24 Monate). Damit der Käufer mit dem Lautsprecher sofort loslegen kann, ist dieser vorgeladen und somit direkt einsatzbereit. 

 

TRIBIT XSound Go - Technische Details
 Bezeichnung  Tribit XSound Go
 Preis    35,99 EUR Stückpreis 
 Hersteller-Homepage  www.tribitaudio.com
 Maße  170 x 56 x 58mm (Breite x Höhe x Tiefe) 
 Gewicht  0,380 Kg Stück
 Daten
 Bluetooth Version  4.2
 Ausgangsleistung  2x 6 Watt
 Akkulaufzeit / Akku  bis zu 24 Stunden / 4.400mAh 

  

Detailansicht

Tribit gestaltet ihren kleinen Lautsprecher recht einfach und geht auch bei der Farbgestaltung keine Wagnisse ein. Der schwarz gehaltene Schallwandler besitzt ein mattiertes Kunststoffgehäuse, welches einen recht robusten Eindruck hinterlässt. In der Front sitzen die Schallwandler, die von einem stabilen Metallgitter gegen Beschädigungen geschützt sind. Zum Einsatz kommen hier zwei Breitbandlautsprecher und ein passiver Bass-Radiator. Diese Kombination soll zweimal sechs Watt zur Verfügung stellen können.   

Tribit XSound Go 02k

Die Steuerung des musikalischen Begleiters übernehmen die im oberen Bereich des Gehäuses eingelassenen Tasten. Neben der üblichen Lautstärkeregelung, findet man hier die Play / Pause-, die Bluetooth- und die On/Off Funktion. Diese Tasten besitzen einen etwas schwammigen Druckpunkt, erledigen ihre Funktion aber zuverlässig und zeitnah. Praktisch ist die angebrachte Schlaufe, der den musikalischen Begleiter am Fahrradlenker oder am Rucksack denkbar und somit auch transportabel macht. 

Tribit XSound Go 03k Tribit XSound Go 04k

Um die Form des Lautsprechers etwas aufzulockern, wurde das rückwärtige Gehäuse rundlich gestaltet und verjüngt sich etwas nach hinten. Damit nimmt der Lautsprecher eine leicht geneigte Haltung zum Hörer an. In die gummierte Oberfläche auf der Rückseite findet man neben dem Produktnamen auch die Ladebuchse und den analogen Eingang für ältere Zuspieler vor. Leider liegt dieses Kabel nicht dem Lieferumfang bei, bei diesem Preisgefüge aber zu vernachlässigen. Äußerlich ist der Tribit XSound Go jetzt nicht unbedingt ein Highlight, er ist einer von der robusten Sorte und genau das strahlt der kleine Schallwandler auch aus. Kommen wir zum Praxistest. 


Prev Next »

Aktuelle News

    • Vincent CD-200 - kompakter Hybrid-Player

      Vincent CD-200 - kompakter Hybrid-PlayerDie deutsche Firma Vincent präsentiert mit dem neuen CD-200 den perfekten Spielpartner für den SV-200 Hybrid Vollverstärker. Wie schon der Verstärker, ist der CD-200 in einem kompakten Midi-Format...

    • Thomson UE6400 TV-Serie präsentiert

      Thomson UE6400 TV-Serie präsentiertDie Firma Thomson gehört bekannter Maßen zum großen chinesischen Technologie-Riesen TCL- Unter dem erstgenannten Brand wurden bereits in der Vergangenheit zahlreiche...

    • Marantz NR1510 und NR1710 AV-Receiver (Video)

      Marantz NR1510 und NR1710 AV-Receiver (Video)Marantz präsentiert zwei neue und schlanke 4K Ultra HD AV-Receiver. Die Modelle NR1510 und NR1710 bieten ein kompaktes Gehäuse, verfügen aber über alle Leistungsmerkmale und die neuesten...

    • Yamaha YAS-109 & YAS-209 neue Soundbars

      Yamaha YAS-109 & YAS-209 neue SoundbarsYamaha bringt zwei neue Soundbars auf den Markt, die mit packendem 3D-Raumklang auf Zuruf überzeugen sollen. Die zwei neuen Soundbars YAS-109 und YAS-209 unterstützen DTS Virtual:X...

    • Denons neue AV-Receiver der S-Serie (Video)

      Denons neue AV-Receiver der S-Serie (Video)Denon kündigt die neue AV-Receiver S-Serie an. Die neuen AV-Receiver AVR-S650H, AVR-S750H und AVR-S950H sollen durch ein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis bestechen und agieren natürlich mit der...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marshall Tufton - mobiler Lautsprecher

      Test: Marshall Tufton - mobiler LautsprecherHeute widmen wir uns mal wieder einem mobilen Bluetooth-Lautsprecher. Der Marshall Tufton mit seinen fast fünf Kilogramm Lebendgewicht und erwachsenen Ausmaßen, gehört sicherlich zu den...

    • Test: Teufel One S

      Test: Teufel One SMit dem kürzlich vorgestellten Teufel One M, hatten wir die ersten Berührungspunkte mit der aktuellsten Generation der Berliner Multiroom-Plattform, welche auf die Raumfeld-Technologie...

    • Test: Nubert nuBox AS-225 Aktiv-Soundbar

      Test: Nubert nuBox AS-225 Aktiv-SoundbarIn diesem Artikel möchten wir euch die kürzlich vorgestellte Nubert AS-225 Soundbar aus der nuBox-Linie vorstellen. Sie stellt dabei einen günstigeren Einstieg als die bisher bekannten...

    • Test: Ultimate Ears Wonderboom 2

      Test: Ultimate Ears Wonderboom 2Die Lautsprecher von Ultimate Ears haben in Folge ihrer Vorstellung vermutlich eine komplett neue Hörweise von Musik auf den Plan gerufen. Inzwischen sind die Modelle der Boom-Serie zu...

    • Gewinnspiel: Fishhead Audio 2.6 FS Standlautsprecher

      Gewinnspiel: Fishhead Audio 2.6 FS StandlautsprecherEs ist mal wieder soweit, wir starten ein Gewinnspiel und möchten unter unseren treuen Lesern diesmal ein besonderes Schmankerl verlosen. Wer unsere Frage richtig beantwortet, nimmt an der...