HiFi-Kompaktanlagen

Test: TEAC CR-H101DAB

Teac CR H101DAB newsMöchten man High End Technik gepaart mit einer kompletten Ausstattung und dazu ein kleines, leicht in den Wohnraum zu integrierendes HiFi-Gerät, kommt man um den Hersteller TEAC kaum herum. Kein anderer Hersteller verfolgt so konsequent diesen Weg, besonders viel hochklassige Komponenten, in eher unscheinbar wirkende minimalistische Geräte zu verpflanzen. Der neue kompakte Receiver CR-H101DAB, den wir uns heute genauer anschauen möchten, macht hier auch keine Ausnahme. CD-Player, USB-Anschluss, HiRes-Wiedergabe und ein DAB Tuner sind nur ein paar Eckdaten dieses Winzlings. Vorgestellt hatten wir diesen schon in unserer Berichterstattung von der High-End in München. Wie sich der kompakte CD-Receiver in unserem Test geschlagen hat, klärt der nachfolgende Artikel.

Teac CR H101DAB 07k

Als die Umverpackung uns erreichte, waren wir etwas erstaunt, wie klein alles gehalten ist. Tatsächlich befindet sich im Karton ein vollwertiger Receiver inklusive dem benötigten Zubehör um gleich loslegen zu können. 

Teac CR H101DAB 01k

Neben dem CR-H101DAB CD-Receiver selber, liefert TEAC ein Netzkabel, eine Wurfantenne, eine ordentliches Handbuch und eine Fernbedienung inkl. Batterien mit.

 

 

Technische Daten des TEAC CR-H101DAB

Bevor wir auf die technischen Daten des CD-Receivers eingehen, hier eine kurze Übersicht. 

 

TEAC - CR-H101DAB
 Bezeichnung  TEAC-CR-H101DAB
 Preis   549 € DAB-Version 
 Leistungsdaten  max. Ausgangsleistung 26W, 4 Ω
 Gewicht  2,2 Kg
 CD-Spieler
 Wiedergabe-Medien  CD-DA, CD-R/RW (nur 12cm Disk) MP3 und WMA Unterstützung
 digitaler Audio-Eingang
 Samplingfrequenzen  44,1, 48, 88,2, 96, 176,4 und 192kHz (16/24 bit PCM)
 Bluetooth
 Bluetooth-Version 
 unterstützes Profil
 Codecs
 3.0 
 A2DP 
 SBC, AAC, aptX
 Kopfhörerausgang
 Nennleistung   80mW+ 80mW (32 Ω)
Tuner 
 Frequenzbereich FM  87,5 MHz bis 108,0 MHZ
 Verstärker
 Max. Ausgangsleistung   26 W + 26 W 4 Ω
 Nennleistung  20 W + 20 W 4 Ω

Prev Next »

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-Verstärker

      Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-VerstärkerDer Arylic A50 ist ein kompakter Verstärker, welcher passive Lautsprecher zu Streaming-Geräten wandeln soll. Dabei kann via LAN, Bluetooth 5.0 oder WLAN zugespielt werden, was wiederum über...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....

    • Test: Nubert nuPro AS-3500

      Test: Nubert nuPro AS-3500Das Nubert AS-3500 Stereo-Soundboard respektive Soundbar wurde bereits im letzten Jahr vorgestellt und ist nun auch lieferbar. Die komplette Neuentwicklung möchte zudem auch nicht als...