AV Receiver/ Verstärker

Test: Yamaha WXA-50 Verstärker

Yamaha WXA 50 newsErst vor kurzem hatten wir den Yamaha WXAD-10 Streaming Adapter vorgestellt, welcher perfekt als Nachrüst-Kit an Anlagen ohne Netzwerkzugang funktioniert. Wer aber über eine Neuanschaffung inklusive Verstärker nachdenkt, für den hat das japanische Unternehmen den schon etwas länger erhältlichen WXA-50 Verstärker im Portfolio. In diesem Gerät sind die kompletten Netzwerk- bzw. Streaming-Funktionen schon implementiert und er kann eine Leistung von bis zu 70 Watt bereitstellen. Darüber hinaus sind all diese Funktionalitäten in einem sehr kompakten Gehäuse untergebracht worden. Wie sich der WXA-50 geschlagen hat, klären die nachfolgenden Seiten.

 

Wie schon der kürzlich vorgestellte Streaming Adapter, gehört der Yamaha WXA-50 Verstärker zu der MusicCast Familie aus dem Hause Yamaha, welches mittlerweile eine große Anzahl an Produkten hervorgebracht hat. Von Netzwerklautsprechern, Soundbars über Streaming-Geräte bis hin zu vollwertigen Verstärkereinheiten ist das MusicCast System sehr breit aufgestellt. Neben dem optisch fast baugleichen WXC-50, der als reine Vorstufe zu bewerten ist, ist der WXA-50 ein Vollverstärker mit der kompletten MusicCast Funktionalität. 

yamaha wxa 50 aufmacher

Der Lieferumfang ist übersichtlich, neben dem Stromkabel befindet sich eine kleine Fernbedienung im Lieferumfang und zwei Aufstellfüße.

    yamaha wxa 50 01k

 

Lieferumfang

  • Yamaha WXA-50 Vollverstärker
  • Netzkabel und Anleitung
  • Fernbedienung inkl. Batterie
  • zwei Aufstellfüsse

 

Technische Daten 

Bevor wir uns dem Yamaha WXA-50 Verstärker widmen, hier eine kurze Übersicht der technischen Daten:

 

YAMAHA  WXA-50 Verstärker - Technische Details
 Bezeichnung  YAMAHA WXA-50 Vollverstärker
 Preis   ca. 549,- EUR  
 Hersteller-Homepage  www.yamaha.com
 Maße  215 x 251 x 51,5mm (Breite x Tiefe x Höhe) 
 Gewicht  1,94 Kg Stück
 Daten

 Leistung 

  • 2 x 70 Watt an 6 Ohm 

 Eingänge 

  • 1 x Toslink digitaler Eingang
  • 1 x Cinch analoger Eingang 
  • 1 x USB 
  • 1 x Bluetooth 
  • 1 x WLAN + LAN

 Ausgänge 

  • 1 x Cinch analoger Ausgang
  • 1 x Subwoofer (Cinch)
  • 1 x Lautsprecher

 Frequenzgang 

    20 Hz - 20 kHz

Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

    • TCL Living-TV-Serie zeigt sich künstlerisch

      TCL Living-TV-Serie zeigt sich künstlerischNeben dem TCL X8S mit einem 8K QLED Panel hat der chinesische Hersteller auf der vergangenen IFA 2018 noch eine sogenannte „Living Window“ Modellreihe präsentiert, welche absehbarer Zeit...

    • Neuer Trailer zu GLASS veröffentlicht

      Neuer Trailer zu GLASS veröffentlichtM. Night Shyamalans Figuren aus den Filmen „Unbreakable – Unzerbrechlich“ und „Split“ treffen in ihrer Fortsetzung endlich aufeinander. So hat es Psychiaterin Dr. Ellie Staple,...

    • Jess Glynne zweites Album “Always In Between”

      Jess Glynne zweites Album “Always In Between” Ende dieser Woche veröffentlicht Jess Glynne mit “Always In Between” ihr zweites Album und liefert damit den mit Hochspannung erwarteten Nachfolger ihres fulminanten 2015er Debütalbums...

    • Onkyo mit eARC und Amazon Music Update

      Onkyo mit eARC und Amazon Music UpdateOnkyo kündigt heute die Verfügbarkeit neuer Firmware-Updates an. Neben der Integration von Amazon Music in viele Komponenten, integriert der Hersteller auch eARC in 9.2-Kanal-AV-Receiver von Onkyo und...

    • Dynavox Cube i3 - kleiner Audioplayer

      Dynavox Cube i3 - kleiner Audioplayer Die Marke Dynavox würde mit dem Leitsatz gegründet "Gutes HiFi günstig anzubieten" und das verfolgt die Marke Dynavox seit nunmehr über 20 Jahren. Das möchte man jetzt auch mit dem neuen...

Letzte Receiver / Verstärker Testberichte

Benutzerprofil