Fernseher

Hisense H65NU8700 / H70NU9700 TVs vorgestellt (Video)

logo HisenseBereits im vergangenen Jahr zeigte man erste frühe Modelle mit der neuen bzw. eigenen ULED-Technologie. In diesem Jahr ist es soweit und der Hisense 65NU8700 bzw. das Topmodell, der Hisense 70NU9700 wurden offiziell präsentiert. Beide Serien bieten HDR-Supreme, 128 Local-Dimming Zonen und ein komplett überarbeitetes Betriebssystem. In unserem Special haben wir alle Informationen inklusive Video zusammengetragen.

Beide o.g. Geräte sind als zwei verschiedene Produktlinien zu verstehen. So gibt es den Hisense NU8700 jeweils als 55 und 65 Zoll Gerät (namentlich H55NU8700 und H65NU8700), sowie den Hisense H70NU9700. Dieser ist bislang ausschließlich als eigenständiges 70-Zoll-TV-Gerät angekündigt worden. Die kleinen Versionen sind orientieren sich technisch ein wenig unter dem Top-Modell, bieten aber ebenfalls HDR-Funktionalitäten und Helligkeitswerte bis zu 1000 Nits. Hisense nennt dies übrigens HDR-Supreme - als Eigenkreation. Im nachfolgenden Video haben die Kollegen von Hisense uns die neuen Geräte einmal vorgestellt: 

 

Des Weiteren hat man die Betriebssystem-GUI komplett überarbeitet und zugleich einen neuen Namen verpasst. VIDAA U ist ein Eigenname und soll für Leben, Zugänglichkeit und Spaß stehen. Das was wir bereits sehen konnten ist als sehr überzeugend einzuordnen. Absolut flüssiger Betrieb, intuitiv und es sieht zusätzlich auch sehr gut aus. Der Hersteller hat dazu bereits ein passendes Video vorbereitet, welches die Bedienung und Optik veranschaulicht:

Das Betriebssystem ist laut Hisense eine Eigenentwicklung und nicht auf Android-Basis. Auf den nächsten beiden Seiten haben wir nochmal detaillierte Informationen und Bildansichten zu den jeweiligen Modellen vorbereitet. Also unbedingt auf weiter klicken.


Prev Next »

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: LG DSN8YG 3.1.2 Soundbar

      Test: LG DSN8YG 3.1.2 SoundbarDie LG DSN8YG Soundbar ist ein Produkt, welches offiziell als 3.1.2-Kanal Wiedergabegerät sowie mit dem Dolby Atmos Suffix ausgeliefert wird. Mit einem aktuellen Straßenpreis von rund 550 Euro...

    • MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?

      MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?Wer auf der Suche nach einem Computer ist, welcher seine Musiksammlung organisiert, Bildschirm und Hardware vereint sowie auch kompakte Maße inklusive Touch-Display mitbringt, der sollte...

    • Test: JBL L82 Classic

      Test: JBL L82 ClassicNach den JBL L100 Classic, die vor knapp drei Jahren das Licht der Welt erblickten, wurden genau vor einem Jahr die neue JBL L82 Classic angekündigt. Die kleinere Version der...

    • Test: Monitor Audio Soundframe 1

      Test: Monitor Audio Soundframe 1Wer sich für das Thema Einbau- oder Wandlautsprecher interessiert, der kann mittlerweile auf einen breiten Angebotsmarkt zurückgreifen, denn jeder Hersteller bietet mittlerweile solche...

    • Test: Teufel MUSICSTATION (2020)

      Test: Teufel MUSICSTATION (2020)Die Teufel Musicstation wurde neu aufgelegt. Das ursprüngliche Produkt stammte bereits aus dem Jahre 2014 und hatte jetzt kurz vor dem Jahreswechsel eine neue, deutlich überarbeitete...