TEAC 301 Reference Serie bekommt Verstärkung

logo TeacTeacs HiFi-Komponenten der 301 Reference Serie stechen im HiFi-Markt durch ihre besonders niedrige Bauhöhe und kleine Stellfläche heraus. Diese Serie wird jetzt erweitert bzw. einem Update unterzogen. Mit dem AI-301DA-X stellt TEAC nun eine aktualisierte des AI-301DA Stereo-Vollverstärkers vor. Der UD-301-X hingegen folgt als USB-D/A-Wandler mit Dual-Mono-Architektur und USB-Anschluss auf den UD-301. 

 

 

AI-301DA-X Stereo-Vollverstärker mit USB-DAC

Der integrierte Verstärker mit Bluetooth stellt den Nachfolger des AI-301DA und soll über einen verbesserten analogen Audioschaltkreis verfügen. Auch unterstützt das neue Modell DSD-128- und PCM-Audio-Streams mit bis zu 192 kHz /32 Bit über PC/Mac. Für drahtloses Audio-Streaming von PC oder Tablet sorgt ein integrierter Bluetooth-Empfänger mit Unterstützung für den Qualcomm aptX Codec. Dank Subwoofer Vorverstärkerausgang und Auto-Power On/Off Funktionen des AI-310DA-X lässt sich zudem ein 2.1-Kanal Heimkinosystem aufbauen, das auf Wunsch automatisch startet, sobald das Fernsehgerät eingeschaltet wird.

 

Teac AI 301DA X

 

Merkmale im Überblick:

 

 

 

UD-301-X USB-DAC

Der UD-301-X ist ein Digital-Analog-Wandler (DAC) mit Dual-Mono-Architektur und USB-Anschluss. Er unterstützt die Dekodierung von DSD 128 und PCM Streams bis zu 192 kHz /32 Bit von einem PC/Mac. Eine verbesserte analoge Audioverarbeitung, was sich in einer gesteigerten Klangqualität bei der Wiedergabe bemerkbar machen soll, unterschiedet das neue von dem alten Modell. Darüber hinaus ermöglicht eine CCLC-Kopfhörerverstärkerschaltung den Einsatz des UD-301-X als eigenständigen Kopfhörerverstärker. 

 

TEAC UD 301 X

 

Merkmale im Überblick:

 

 

Verfügbarkeit und Preis

Beide Modelle sind ab sofort in den Farben silber und schwarz im Handel verfügbar. Die UVP für den Teac AI-301DA-X liegt bei 499 Euro, die UVP für den UD-301-X liegt bei bei 449 Euro.

Weitere Informationen und alle technischen Details findet ihr unter: Teac AI-301DA-X oder Teac UD-301-X

Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden