Soundbars

Test: Denon HEOS Bar + HEOS Sub

Denon Heos Bar newsMit der HEOS Bar und dem dazugehörigen HEOS Sub möchten wir euch heute eine Soundbar aus dem Hause Denon vorstellen. Diese 3.1 Konfiguration verspricht einen ausgeprägten Virtual-Surround Sound und zugleich auch den Einstieg in die HEOS Multiroom-Welt. Wie sich die knapp 1500 EUR teure Kombination aus Soundbar und Subwoofer bei uns geschlagen hat, klären wir auf den folgenden Seiten. 

 

Mit HEOS hat Denon mittlerweile ein sehr attraktives Multi-Room-System in ihrem Sortiment, welches viele Konfigurationsmöglichkeiten unter den verfügbaren Geräten zulässt. Das Portfolio umfasst neben den praktischen portablen Lautsprechern und Verstärkern auch, wie in unserem Fall, interessante Heimkino-Produkte. Vorteil solch eines geschlossenen Systems ist klar die Möglichkeit, die Geräte untereinander und miteinander verbinden zu können. So platziert man kleinere Lautsprecher in Räumen wie Küche oder Badezimmer, einen portablen Lautsprecher noch auf die Terrasse und Heimkino-Produkte wie eine Soundbar eben ins Wohnzimmer, braucht aber nur ein Smartphone oder Tablet um alles zu steuern. 

 Denon Heos Bar 01k

Wir begrüßen heute die HEOS Bar und den HEOS Sub in unserer Redaktion, die dieser Multiroom-Familie entstammen. Dieses Gespann aus Soundbar und Subwoofer lässt sich kabellos miteinander koppeln, aber kann natürlich noch mit weiteren Lautsprechern aus dem Hause Denon ergänzt und genutzt werden. Der beiliegende Subwoofer macht auch sicherlich eine gute Figur, wenn man ihn mit den hauseigenen portablen Lautsprecher wie dem HEOS1 koppelt. Zwei weitere HEOS1 Lautsprecher machen aus dem uns vorliegenden 3.1-System ein 5.1-System. Denn diese lassen sich neben der einzelnen Nutzung, auch einfach mit der Soundbar koppeln und fungieren dann als Rear-Lautsprecher für einen echten Surround-Effekt. Aber wir konzentrieren uns heute nur auf die HEOS Bar und dem HEOS Sub - aber erstmal die technischen Daten kurz von uns aufgelistet.

 

Lieferumfang - HEOS Bar

  • HEOS Bar
  • Schnellstartanleitung
  • HDMI-Kabel - optisches Kabel - 3,5 mm Klinken-Kabel - Stromkabel und Ethernet-Kabel
  • ein Paar Metall-Füße
  • Fernbedienung inklusive Batterie

 

HEOS Bar  - Technische Details

 Bezeichnung

 Denon HEOS Bar 

 Preis 

 ca. 900,- EUR 

 Hersteller-Homepage

 www.denon.de

 Maße

 72 x 1100 x 148mm (Höhe x Breite x Tiefe) inkl. Standfüße

 Gewicht

 4,8 kg Stück

 Daten

  Chassis 

  • 6 x 2,5 Zoll mm Tief-/ Mitteltöner
  • 3 x 1,5 Zoll Hochtöner 

 Verstärker 

  • 6 Kanal Class-D Endstufe 

 unterstützte Audioformate 

  • DSD (2,8; 5,6 Mhz)
  • FLAC
  • WAV
  • ALAC (192/24)
  • MP3
  • WMA
  • AAC
  • Dolby TrueHD
  • Dolby Digital
  • DTS-HD Master Audio

 Konnektivität 

  • Bluetooth
  • WLAN (2,4GHz & 5GHz)

 Streamingdienste 

  • JUKE!
  • MOOD:MIX
  • Spotifiy
  • Amazon Music
  • Tunein
  • TIDAL
  • Soundcloud
  • napster
  • DEEZER

 Anschlüsse 

  • 1 x Toslink digitaler Eingang
  • 1 x Koaxialeingang digital
  • 1 x analoger Klinkeeingang
  • 4 x HDMI-Eingang
  • 1 x HDMI-Ausgang (ARC)
  • 1 x USB-Eingang
  • 1 x Ethernet-Schnittstelle

 

HEOS Sub  - Technische Details

 Bezeichnung  Denon HEOS Sub 
 Preis   ca. 599,- EUR 
 Hersteller-Homepage  www.denon.de
 Maße  404 x 172 x 438mm (Höhe x Breite x Tiefe) inkl. Standfüße
 Gewicht  10,1 kg Stück
 Daten
 Chassis

 2 x 140mm Tieftöner 

 Verstärker

 Class-D Endstufe 

 Konnektivität

 WLAN (2,4GHz & 5GHz)


Prev Next »

Aktuelle News

    • TCL Living-TV-Serie zeigt sich künstlerisch

      TCL Living-TV-Serie zeigt sich künstlerischNeben dem TCL X8S mit einem 8K QLED Panel hat der chinesische Hersteller auf der vergangenen IFA 2018 noch eine sogenannte „Living Window“ Modellreihe präsentiert, welche absehbarer Zeit...

    • Neuer Trailer zu GLASS veröffentlicht

      Neuer Trailer zu GLASS veröffentlichtM. Night Shyamalans Figuren aus den Filmen „Unbreakable – Unzerbrechlich“ und „Split“ treffen in ihrer Fortsetzung endlich aufeinander. So hat es Psychiaterin Dr. Ellie Staple,...

    • Jess Glynne zweites Album “Always In Between”

      Jess Glynne zweites Album “Always In Between” Ende dieser Woche veröffentlicht Jess Glynne mit “Always In Between” ihr zweites Album und liefert damit den mit Hochspannung erwarteten Nachfolger ihres fulminanten 2015er Debütalbums...

    • Onkyo mit eARC und Amazon Music Update

      Onkyo mit eARC und Amazon Music UpdateOnkyo kündigt heute die Verfügbarkeit neuer Firmware-Updates an. Neben der Integration von Amazon Music in viele Komponenten, integriert der Hersteller auch eARC in 9.2-Kanal-AV-Receiver von Onkyo und...

    • Dynavox Cube i3 - kleiner Audioplayer

      Dynavox Cube i3 - kleiner Audioplayer Die Marke Dynavox würde mit dem Leitsatz gegründet "Gutes HiFi günstig anzubieten" und das verfolgt die Marke Dynavox seit nunmehr über 20 Jahren. Das möchte man jetzt auch mit dem neuen...

Letzte Soundbar Testberichte

    • Test: Polk MagniFi Mini Soundbar-System

      Test: Polk MagniFi Mini Soundbar-SystemNachdem wir mittlerweile einige Vertreter von Soundbars bzw. Sounddecks in unseren Redaktionsräumen begrüßen durften, gehört das Modell welches wir euch heute vorstellen möchten, zusammen...

    • Kaufvorschläge: 8x Soundbars im Vergleich

      Kaufvorschläge: 8x Soundbars im VergleichEs dürfte sich mitunter schon rumgesprochen und etliche Interessiert bereits in entsprechender Vorfreude versetzt haben, denn in diesem Jahr steht einmal mehr eine Fußballweltmeisterschaft an. Vielerorts...

    • Test: JBL BAR 5.1

      Test: JBL BAR 5.1Im Laufe der letzten Wochen hatten wir bereits einige Soundbars in der Vorstellung, die teilweise nicht unterschiedlicher hätten sein können - ob nun beim Preis oder den Abmaßen. Wie heißt es...

    • Test: Teufel Cinebar One (Plus)

      Test: Teufel Cinebar One (Plus)Nachdem wir mittlerweile einige Vertreter von Soundbars bzw. Sounddecks in unseren Redaktionsräumen begrüßen durften, ist das das Modell welches wir euch heute vorstellen möchte wohl einer der...

    • Test: Bluesound Pulse Soundbar + Sub

      Test: Bluesound Pulse Soundbar + SubMit der Bluesound Pulse Soundbar und dem optional erhältlichen Pulse Subwoofer, möchten wir uns heute ein weiteres Gespann aus Soundbar und Sub mit Multiroom-Fähigkeiten anschauen. Nach...

    < 1 2 3 >

Benutzerprofil