Netzwerktechnik und Speicher

Ratgeber: Fußball- und Musik-Streaming im Garten

TV und Musik Streaming newsMan kennt es, es ist sonnig warm und man will sich dementsprechend draußen aufhalten aber nicht auf digitalen Konsum in Form von Musik, sozialen Netzwerken oder die TV-Übertragungen von WM-Spielen verzichten. Gerade letzteres ist im Juni 2018 das Top-Thema. Soll all das im eigenen Garten stattfinden, scheitert es allzu oft an der eigenen technischen Voraussetzung. In diesem Artikel wollen wir beispielhafte Einsatzmöglichkeiten aufzeigen und wie man u.a. im Garten Musik und Fußball via Internet konsumieren kann.

 

 

Speziell das Thema Streaming hat sich in den letzten vier Jahren quasi verallgegenwärtigt und ist aus keinem Bereich mehr wegzudenken. Allein im Bereich des Musik-Streamings ist einiges passiert, aber auch Amazon Prime und Netflix haben die Entwicklung befeuert. Jetzt zur Fußball-WM will man nun gleiches umsetzen aber das eben nicht in der öden Bude hocken, sondern gemeinschaftlich Begegnungen ansehen.

TV und Musik Streaming opener

Auf Grundlage dessen haben wir im Außenbereich alles aufgebaut was benötigt wird, um innerhalb der nächsten Wochen zum Bundestrainer zu avancieren. Dazu zählen ein Beamer, eine höherwertige Leinwand, ein Verlängerungskabel und natürlich genügend Getränkeversorgung (…) All das erfolgt kabellos (abgesehen vom Strom) – denn als Netzwerkzentrale dient einmal das Netgear Orbi RBK50 Set. Die beiden Geräte arbeiten bekannter Weise im Mesh-Verbund und werden mit AC3000 spezifiziert was auf dem Datenblatt bis zu 1733 Mbit/s entspricht. Also mehr als genügend Leistung für unser Vorhaben. Eine weitere technische Vertiefung wollen wir an dieser Stelle aber einmal außen vor lassen und auf den separate Testbericht verweisen.

 

Was bedarf es für Komponenten?

Wir haben uns dafür entschieden das TV-Erlebnis mit einer Leinwand umzusetzen. Als Projektor-Grundlage dient uns der bereits schon länger erhältliche LG Allegro (HF85JG) Laser-Beamer, der mit seinem umfangreichen WebOS 3.5 schon aus dem TV-Bereich bekannt ist und dank WLAN-Schnittstelle unser Vorhaben perfekt ermöglicht. Natürlich auch den schon o.g. Netgear Orbi RBK50, der uns als Netzwerk-Schnittstelle bzw. als eine Art Repeater für den Außenbereich dienlich ist.

TV und Musik Streaming 07

TV und Musik Streaming 03

TV und Musik Streaming 04 TV und Musik Streaming 05

Eine passende Leinwand dient für die Bilddarstellung, sofern man einen Beamer / Projektor verwenden möchte. Hierbei sollte man auf entsprechende Hochkontrastleinwände achten, da diese für Kurzdistanzprojektoren nochmals andere Materialien beinhalten und so besser die Farbwerte darstellen können. Wie genau und was, das ist aber Thema für einen weiteren Artikel dieser Art (…)

TV und Musik Streaming 08

Grundlage für unser gesamtes Vorhaben ist natürlich ein potente als auch zugleich stabile WLAN-Verbindung zum Modem im Haus oder Wohnung. In unserem Falle hielt dafür das NETGEAR Orbi Mesh-System (RBK50) her, was in der Grundausrichtung eine flächenmäßige Abdeckung von bis zu 350m² verspricht. Wir haben den ursprünglichen Verbund sogar noch um einen weiteren Satelliten erweitert und diesen mit in den Außenbereich genommen. So wurde eine nahezu perfekte Abdeckung geschaffen.

TV und Musik Streaming 09

 

 

Netzabdeckung

Um unser Vorhaben ohne Netzwerkprobleme umsetzen zu können, ist eine perfekte WiFi-Abdeckung die wichtigste Grundlage dafür. Viele werden es bereits kennen, entweder man ist außerhalb der Netzabdeckung oder die vorhandene Infrastruktur ist zu schwachbrüstig aufgestellt. Die Lösung können sogenannte Mesh-Systeme sein welche auf dank ihrer Technologie für exponentiell mehr Flächenabdeckung und dementsprechend bessere WLAN-Versorgung bieten können. Eines dieser Systeme ist das NETGEAR Orbi, was wir ja auch bereits schon im HiFi-Umfeld vorgestellt haben. Beginnen wir mit etwas ganz rudimentären, nämlich der Reichweite des eigenen WLANs. Nachfolgend haben wir es grafisch demonstriert und dem NETGEAR Orbi gegenüberstellt. Es handelt sich dabei nicht um Fantasiewerte, sondern eine objektiv beurteilten und subjektiv gemessenen Tatsache – um es kurz zu sagen einen Richtwert:

Netzabdeckung final
Veranschaulichung der Flächenabdeckung mit einem NETGEAR Orbi RBK50

 

Anwendungsszenarien

So ist zum Beispiel die „alte“ Fritzbox nur beschränkt dazu fähig den Innenbereich des Hauses mit einer entsprechenden Funkabdeckung zu versorgen. Im Außenbereich gilt das gleiche und wird sogar nochmals deutlicher. Die erweiterte Abdeckung ermöglicht nun auch, dass man u.a. Hi-Res-Audio-Streaming in den Garten laufen lassen, seine Lieblingsplaylist bei Spotify auf den kleinen Bluetooth-Lautsprecher packen oder auch Fußball entweder per Sky oder anderen Web-Anbietern genießen kann. Man könnte das ganze jetzt noch so weit ausführen und sagen, dass die im eigenen Netwerk befindliche NAS (Network Attached Storage) die Quelle für alle Wiedergabemedien ist.

TV und Musik Streaming 10 TV und Musik Streaming 11

In unserem Falle stand oder steht die Darstellung von TV-Inhalten im Vordergrund, bzw. das Anschauen von Fußballübertragungen via. Smartapps auf den entsprechenden Wiedergabegeräten (TV und oder Leinwand). All das ließ sich ohne Probleme umsetzen und die einleitend angesprochene Grundlage, eine perfekte Netzabdeckung war zu jeder Zeit gegeben. Wir hoffen mit diesem Bericht ein paar Anregungen gegeben zu haben und freuen uns auf euer Feedback.

 

Aktuelle News

    • Notiz: DALI bringt ersten Kopfhörer zur IFA 2019

      Notiz: DALI bringt ersten Kopfhörer zur IFA 2019Bereits im Vorfeld der IFA 2019 hat der dänische Lautsprecher Hersteller DALI eine Neuheit angekündigt, die es so von dem Unternehmen noch nicht gab. Denn man stellt auf der Messe in...

    • Panasonic HD610N und HD305B Kopfhörer

      Panasonic HD610N und HD305B KopfhörerPanasonic erweitert mit den HD610N und dem HD305B jetzt das Sortiment um zwei weitere High Resolution Kopfhörer für Musik- und Filmliebhaber. Der HD610N, Nachfolger des HD605N, soll...

    • JBL Pulse 4 bereits abgelichtet

      JBL Pulse 4 bereits abgelichtetDie IFA 2019 wirft bereits deutlich ihre Schatten voraus. So wurde bereits an etlichen Stellen vom neuen JBL Flip 5 berichtet (…)  Gleiches gilt nun auch für den „Beleuchtungslautsprecher“...

    • Philips OLED+ 984 zeigt sich

      Philips OLED+ 984 zeigt sichIm Rahmen der Verleihung des EISA-Awards 2019 wurde ein neues Philips TV-Gerät schon vor der offiziellen Vorstellung ausgezeichnet. Die Rede ist vom Philips OLED 984+, einmal mehr einer...

    • Meridian Streamer 210 vorgestellt

      Meridian Streamer 210 vorgestelltMeridian präsentiert den Streamer 210. Mit diesem kompakten Gerät können Nutzer Musik online über Spotify Connect wiedergeben, sowie drahtlos über Bluetooth oder Apple AirPlay streamen. Der 210...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Soundcore Flare Mini

      Test: Soundcore Flare MiniIm PC-Bereich ist der RGB-Trend kaum noch wegzudenken, sorgt aber auch vielerorts für Augenrollen. Lautsprecher mit Lichtorgel sind eher selten anzutreffen, obwohl diese hier evtl. sogar...

    • Test: Technics F70N Noise Cancelling Kopfhörer

      Test: Technics F70N Noise Cancelling KopfhörerSchon Anfang des Jahres im Rahmen ihrer Roadshow 2019 stellte Panasonic einige neue Produkte vor, darunter auch neue Kopfhörer ihrer Marke Technics. Neben dem „einfachen“ EAH-F50B ohne...

    • Kurztest: ELAC DS-A101 Verstärker

      Kurztest: ELAC DS-A101 VerstärkerFast still und heimlich hat die Kieler Audioschmiede ELACihren ersten eigenen Verstärker EA101EQ-G um eine Netzwerkschnittstelle erweitert und schimpft die neue Kreation jetzt DS-A101...

    • Vorstellung: Nubert nuPro A-600 Vinyl Set

      Vorstellung: Nubert nuPro A-600 Vinyl SetImmer öfter steht man vor der Frage, wie konsumiere ich selbst Musik oder andere Inhalte im AV-Bereich und was braucht man eigentlich genau dafür. Umso interessanter scheint daher auch die...

    • Test: JBL Live 400BT Kopfhörer

      Test: JBL Live 400BT KopfhörerErst im Juni diesen Jahres hat JBL die neue Live-Kopfhörerserie vorgestellt. Das Lineup umfasst vier Modelle, ein In-Ear, ein On-Ear und zwei Over-Ear-Modelle. Wir schauen uns heute aus...