Lautsprecher

Test: ELAC Solano FS 287

 

 

Klangcheck 

Bei der Aufstellung der ELAC Solano FS 287 muss mal nicht viel beachten. Auch wenn ein Bassreflex-Port nach hinten abstrahlt, sind die Standlautsprecher auch mit einem Abstand von 20-30 Zentimeter zur rückwärtigen Wand zufrieden und müssen in meinem Fall, auch nur minimal auf den Hörplatz (Entfernung ca. zweieinhalb Meter) eingewinkelt werden. Beim Verstärker braucht es schon etwas an Leistung, im Stereobetrieb wollten die ELAC untenrum erst so richtig potent mit ein Yamaha RX-A3080 oder der Onkyo M-5000R Endstufe musizieren. Der Harman Kardon Citation Amp lieferte auch eine passable Vorstellung ab, aber es fehlte etwas der Punch und die Dynamik bei dem einen oder anderen Musikstück.

Elac Solano FS 287 11k Elac Solano FS 287 12k

Da ich mich ja hier mit einem deutschen Produkt beschäftigen, möchte ich meine Hörsession diesmal auch deutsche Interpreten eingrenzen. Auch wenn ich ein großer Fan englischsprachiger Musik bin, haben die letzten Jahre gezeigt, das auch in unserem kleinen Land eine große Kultur an deutschsprachiger Musik besteht und jemand der mich da besonders überrascht hat ist Sarah Connor. Damals wahrgenommen als eine weitere Popsängerin, hat die Künstlerin mit der Sendung Sing mein Song und ihrem ersten deutschsprachige Album Muttersprache eine Wandlung durchgemacht, wovor man nur den Hut vor ziehen kann. Stimmlich wie auch vom Text, hätte ich ihr Anfang der 2000er jedenfalls solch eine Musik nicht zugetraut.

Mit ihrem Live Album Herz Kraft Werke hatte sie mich dann überzeugt und mit Songs wie Unendlich oder Hör auf deinen Bauch, auch musikalisch vollkommen erreicht. Aber um solch eine starke Stimme auch akustisch  den richtigen Freiraum zu ermöglichen, braucht es die entsprechende Hardware. Mit den ELAC Solano FS 287 habe ich sie dann auch gefunden (...) Alter Schwede hatte ich Gänsehaut beim Song Unendlich. Wieder einmal ist es unglaublich, was ELAC aus dem JET 5 herausholt, wie einem die Stimme von Miss Conor packt, sich klar im Raum aufbaut und dabei jede Emotion und noch so kleine Unsicherheit im Live-Konzert in mein Gehör transportiert. Sehr fein, detailverliebt, saftiger Punch und viel, sehr viel Gefühl packen die Standlautsprecher in den Song Flugzeug aus Papier, sodass selbst ich „harter Kerl“ minimal, aber wirklich nur ganz wenig Flüssigkeit in den Augen produziere (…)

Elac Solano FS 287 7k

Genauso emotional wird es mit Nena und ihrem Lied In meinem Leben, welches sie kurz vor ihrem 50. Geburtstag veröffentlichte und wunderbar ihre Stationen im Leben beschreibt, Fehler zugibt und von Lichtblicken erzählt. Auch hier bieten die FS 287 die perfekte Plattform um der Geschichte von Nena zu folgen, die emotionale Aufladung im Publikum mitzubekommen und einfach die knapp sechs Minuten alles um sich rum zu vergessen. Dafür sorgt die präsente Stimme, die klar im Mittelpunkt steht und von der Melodie umspielt wird. Als das Publikum im Refrain mit einsteigt, bekommt man ein räumliches Gefühl vermittelt, dass ich mich fast als Gast dieses Konzerts fühle. Im Unteren Frequenzbereich spielt sich in diesem Song nicht viel ab, aber der männliche Part der ab und zu mitsingt, wirkt schön strukturiert und harmoniert schön mit Nenas Stimme. Die ELAC Standlautsprecher erzeugen bei den beiden Live Alben von Sarah Connor und Nena ein erstklassiges Bühnenbild wie auch eine klare Staffelung für das richtige Mittendrin-Gefühl. Sie überzeugen mit einer hohen Detailverliebtheit aber übertrieben es nicht und kombinieren das mit stimmiger Dynamik, wenn sie erforderlich ist.

Elac Solano FS 287 13k Elac Solano FS 287 15k
exzellentes Lackfinish mit Tiefe

Somit genug mit der Gefühlsduselei, jetzt muss das Unplugged 2 Album von Udo Lindenberg rausgeholt werden. Mit Hoch im Norden zusammen mit Jan Delay, ist auch schnell der passende Song für die Solanos gefunden. Es geht auch gleich stimmungsvoll los, das Schlagzeug sitzt, die Gitarren sind gut herauszuhören und mein Fuss fängt direkt an zu wippen. Auch hier überzeugt die akustische Darstellung des Live-Konzerts mit leicht dominanten Stimmen und hörbar dahinter angeordneten Instrumenten. Dynamik und Beat sind gut vom Punch, könnte auch wenig mehr sein, ist aber für einen recht grazilen Lautsprecher doch gut ausgeprägt und verleiht dem ganzen Musikstück den dazugehörigen Spaßfaktor.

Elac Solano FS 287 17k

Auch wenn nicht deutschsprachig, dürfen die Scorpions mit Still loving you nicht fehlen. Der Song ist meiner Meinung nach einer der besten Rockballaden. Dank der ELAC kann ich diesen auch wunderbar genießen. Die Gitarrensounds und die prägende Stimme von Klaus Meine wabbern exzellent vor meinen Ohren, der Sound wirkt ehrlich, ungeschmückt und bringt viel Dynamik im Refrain mit. Dank der FS 287 erlebt man den Song und hört ihn nicht nur, auch wenn ab und zu ein Gitarrenriff für meine Ohren etwas zu spitz formuliert wird. Aber das ist Geschmacksache und sollte man eben auch wissen, wenn man einen JET 5 für den Hochtonbereich verantwortlich macht. In jedem Fall eine Geniale Darbietung dieses Klassikers. 

Elac Solano FS 287 16k

Mit Paul Kalkbrenner runde ich dann meine deutsche Künstler-Reihe auf dem elektronischen Gebiet ab und möchte die ELAC noch im Bassbereich auf die Probe stellen. Der Track Altes Kamuffel bringt dafür auch alles mit - wie es sich für einen guten Lautsprecher gehört, juckt es die ELAC nicht, ob man die zarte Stimme einer Künstlerin oder bassgewaltige Elektrotracks über sie abspielt. Auch hier strotzen sie vor Souveränität, bieten eine klasse Dynamik mit Tiefgang und feuern die Effekte gut in den Raum. Obwohl nicht mal einen Meter hoch und eher mit weiblichen Rundungen versehen, wissen die Solano Standlautsprecher wie grobe Handwerkskunst geht und überzeugen mit einem punchigen und kontrollierten Tiefgang. Richtige Bassgewalt will jetzt aufgrund des Volumens nicht entstehen, dafür sind die FS 287 zu Musikalisch, als sich nur einer Eigenschaft hinzugeben, aber die Abstimmung ist gelungen und das sehr feine Auflösungsvermögen wird mit einer kraftvollen Dynamik unterstrichen.

Es ist immer schwierig für einen Redakteur Lautsprecher subjektiv zu beurteilen, wirklich schlechte Produkte gibt es keine oder kaum am Markt und jeder Lautsprecher hat Stärken und Schwächen. Diese möchte ich im abschließenden Fazit zusammenfassen und die Zielgruppe der ELAC Solano FS 287 etwas definieren. 


Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Karat GS

      Test: Canton Karat GSDie Canton Karat GS wurde offiziell auf der High End 2022 vorgestellt. Anlässlich des 50-jährigen Firmenbestehens von Canton hatte man eine Ausführung mit Keramik-Wolfram-Membranen-Chassis auf den Markt...

    • Norddeutsche HiFi-Tage 2024: Messenachlese

      Norddeutsche HiFi-Tage 2024: MessenachleseEinst hieß es, dass alle Wege nach Rom führen. Am ersten Februar-Wochenende führte für viele Audio-Begeisterte, Hersteller und auch Redaktionskollegen der Weg nach Hamburg. Die Rede ist...